Richtig fit für immer mit dem Fitnessblog 4yourfitness.com

Anzeige: Unsere Website enthält Banner und Produktempfehlungen.
4yourfitness
Pat Bauer – Gründer und Hauptautor von 4yourfitness.com

Herr Bauer, Stellen Sie sich und 4yourfitness.com doch kurz unseren Lesern vor!

Hallo und danke für die Einladung zum Interview. Mein Name ist Patrick Bauer, ich bin 36 Jahre alt, habe 2 wundervolle Söhne und bin glücklich verheiratet. Ich habe Sportwissenschaften studiert und arbeite im Hauptberuf als Geschäftsführer bei einem großen burgenländischen Sportverband. 2015 habe ich meinen Blog 4yourfitness.com gegründet, weil ich mich nicht nur mit dem Sportmanagement, sondern auch mit der Sportpraxis befassen wollte und Menschen helfen wollte, auch ihr Leben fitter zu gestalten. Ich bin auch Trainer und leite wöchentlich Einheiten, vor allem zum Thema Bodyweight Training, gebe Workshops und bilde Trainer aus. Auf 4yourfitness blogge ich vor allem über die Themen Bodyweight Training, naturbelassene Ernährung, Mindset und Fitness Equipment.

 

Wie ist die Idee zu 4yourfitness.com entstanden?

Ich war als digital Native schon immer von den Möglichkeiten einer eigenen Webseite fasziniert und habe schon im Studium einen eigenen Blog – wobei so damals noch niemand dazu gesagt hätte – betrieben. Ein guter Freund gab mir dann den Tipp, ich solle mich doch auf ein Thema fokussieren. So entstand dann die Idee, das Thema Fitness in den Vordergrund zu stellen.

4yourfitness Logo

4yourfitness steht dann auch für die 4 Säulen, die für Fitness und Gesundheit wichtig sind: Bewegung und Training, Ernährung, Mentales und Umwelt bzw. Equipment. Das bringe ich den Menschen auf meinem Blog näher.

 

Was ist Ihre Philosophie?

Kurz gesagt: Richtig fit für immer. 

Ich finde, das sagt schon viel aus. Mir geht es nicht darum, jemandem zu versprechen, wie viel er in 4 Wochen abnehmen kann. Mir geht es darum, den Menschen da draußen dabei zu helfen, wieder zurück zu einem gesunden Lebensstil zu finden, den sie gerne ein Leben lang beibehalten wollen. Dazu habe ich auch die 8 “Richtig fit für immer “ Prinzipien aufgestellt, die ein klares Bild meiner Philosophie geben. Diese Prinzipien findest du hier.

 

Wie funktioniert 4yourfitness.com?

Der Blog ist die Schaltzentrale all meiner Online-Aktivitäten. Von dort aus kommst du auch zu allen Social Media Kanälen, auf denen ich aktiv bin und kannst all meine Angebote nutzen. Wenn du meinen Blog besuchst, trag dich am besten gleich in meinen Mailverteiler ein. Du bekommst dann Zugriff auf viele kostenlose Trainingspläne, für die du nur dein eigenes Körpergewicht benötigst. Außerdem habe ich auch Lauftrainingspläne für 10 Kilometer Läufe und Halbmarathon im Download Archiv für dich vorbereitet.

Patrick Bauer 4yourfitness

Außerdem erfährst du als Newsletter Abonnent immer als Erster, wenn es einen neuen Artikel am Blog gibt. Das ist immer alle ein bis zwei Wochen der Fall. Wenn du regelmäßig meine Blogartikel liest, wirst du schon bald kein Problem mehr mit deinem inneren Schweinehund haben, versprochen!

 

Für welche Zielgruppe ist 4yourfitness.com am besten geeignet?

Ich würde meinen Blog niemandem vorenthalten wollen. Es findet also sicher jede und jeder Fitnessinteressierte, egal welchen Alters, passenden Content darauf. Besonders ist mein Blog für Menschen geeignet, die keine Lust auf das Fitnessstudio haben, am Liebsten zuhause oder in der Natur trainieren möchten und an langfristigen ganzheitlichen Veränderungen statt kurzfristigen Ergebnissen interessiert sind.

 

Was hebt 4yourfitness.com von andern Fitnessblogs ab?

Mein Fokus auf Bodyweight Training und der ganzheitliche Ansatz, der sehr auf Gesundheit fokussiert ist. Es geht also nicht nur um äußere Veränderung, sondern auch darum, von innen heraus zu leuchten – das betrifft dann deine Ernährung und vor allem auch dein Denken! Wie schon mein Slogen – richtig fit für immer – sagt, geht es mir darum, dich dauerhaft fit und gesund zu machen. Fit werden und bleiben ist das Ziel!

 

Was hat es mit Ihrem P.A.T. Bodyweight Training auf sich?

Neben den zahlreichen kostenlosen Inhalten auf meinem Blog, habe ich mit P.A.T. Bodyweight Training auch ein Angebot für all jene geschaffen, die schneller bessere Ergebnisse erzielen wollen und dabei eine konkrete Anleitung haben möchten. P.A.T. Bodyweight Training besteht aus einem fast 200 Seiten starken E-Book, gut einer Stunde Videomaterial (Videokurs, Erklärung zu jeder einzelnen Übung und zu den Progressionsstufen der Übungen) und vielen weiteren nützlichen Tools, wie dem Quick-Start-Guide, einer Übersicht aller Übungen, 100 Wochen Trainingsplänen, und vielem mehr. P.A.T. steht dabei übrigens nicht nur für meinen Namen, sondern auch für “persönlich anpassbares Training” – das bedeutet, dass du lernst, wie du Übungen so auf die anpassen kannst, dass sie genau zu deinem aktuellen Fitnesslevel passen. Du wirst also weder unter- noch überfordert.

 

Wie ist das Feedback der Leser?

Das Feedback meiner Leserinnen und Leser ist mir besonders wichtig und es freut mich immer riesig, wenn ich positive Rückmeldungen und ein Danke für meine Arbeit bekomme. Ich habe die Erlaubnis bekommen, hier ein paar der Rückmeldungen veröffentlichen zu dürfen:

Hi Pat! Mir gefällt dein Blog wirklich gut. Ich lese mir sehr oft deine 8 Grundsätze durch. Sie geben mir viel Motivation und inspirieren mich. Durch dein Blog fällt es mir deutlich leichter Bewegung und gesunde Ernährung in mein Leben zu bringen.Ines E. aus Meckenheim
Seit Monaten suche ich nach einem richtigen Einstieg in diese Art von Training – nichts hat mir richtig gefallen – bis jetzt! Deshalb möchte ich dir ein riesiges Dankeschön für deine Bemühungen aussprechen – das was du da auf die Beine gestellt hast ist fantastisch! Astrid P. aus Loosdorf
Dein Programm für Einsteiger hat mir sehr gut geholfen. Beim Fettabbau und beim Muskelaufbau konnte ich schon die ersten Erfolge sehen. Auch meine Belastung konnte ich mithilfe des Programms steigern. Durch die strukturiert aufgebauten Pläne werde ich mich weiterhin verbessern können und mehr Erfolge erzielen.Mark S. aus Edermünde

Es ist der wahre Lohn für die Arbeit, die man mit dem Blog hat: Wenn man ein anderes Menschenleben positiv damit beeinflussen kann. Deshalb ist das auch eines meiner Lieblingszitate: “Sei stark! Du weißt nie, wen du vielleicht inspirierst.

 

Was haben Sie in der Zukunft für 4yourfitness.com geplant?

Ich treffe mich jährlich mit Bloggerkollegen auf der Fitnessblogger Konferenz in Hannover. Bei der sogenannten FiBloKo entstehen immer neue Ideen, die ich dann auch nach und nach umsetzen möchte. Vor kurzem ist zum Beispiel die 3. Auflage von P.A.T. Bodyweight Training erschienen.

blank

Momentan arbeite ich an mehreren Projekten, die ich im Jahr 2020 finalisieren möchte. Im Fokus steht dabei einerseits das Thema Abnehmen und der Zielgruppen Fokus auf junge Mütter und Väter – denn genau diese Situation kenne ich von mir damals und ich wäre froh gewesen, hätte ich damals schon gewusst, was ich jetzt weiß. Andererseits werden auch Skills in den Vordergrund rücken. Ich möchte Fortgeschrittenen Trainierenden dabei helfen, Skills wie den Pistol Squat und Handstand – mit dem ich mich auf meinem Instagram Profil regelmäßig außeinander setze – zu beherrschen. Außerdem ist dann für 2021 die Veröffentlichung meines ersten gedruckten Buches geplant. Es bleibt also jedenfalls genug zu tun, um noch mehr Menschen beim Fitwerden und -bleiben zu unterstützen.

 

Drei Trainingsfehler, die man unbedingt vermeiden sollte?

Oh ja, da gibt es einige. Die drei, die ich unbedingt erwähnen möchte:

  1. Anpassung der Übungen
    Leider sehe ich es immer wieder: Aufgrund falscher Einschätzung werden Übungen gemacht, die gar nicht zum Fitnesslevel der jeweiligen Person passen. Die Folge daraus: Demotivation und schnelle Aufgabe. Denk daher daran, die Übungen beim Bodyweight Training so einzustellen, dass du weder unter- noch überfordert bist, sondern regelmäßig Fortschritte erzielen kannst (z.B. mehr Wiederholungen oder Übung erschweren).
  2. Erfolg beginnt im Kopf
    Den meisten Menschen ist bewusst, dass sie trainieren sollten, wenn sie gut aussehen möchten. Auch das Thema Ernährung kommt vielen noch in den Sinn. Dass aber gerade zwischen den Ohren das Meiste für die erfolgreiche Veränderung herauszuholen ist, vergessen viele einfach. Dabei sind drei Dinge wesentlich: Dein Warum, deine Ziele und deine Gewohnheiten. Wenn du das gut vor Augen hast, bis du schon auf einem sehr gutem Weg.
  3. Der richtige Liegestütz
    Die Standardübung im Bodyweight Training und sie wird leider immer noch viel zu oft falsch gemacht. Einfacher Hinweis: Wenn du dich von oben anschaust, sollte dein Körper und deine Arme einen Pfeil bilden und kein T. Das bedeutet, dass du die Arme eng am Körper lassen sollst. Der Liegestütz wird dir so zwar viel schwerer fallen, aber da kommen wir wieder zu Punkt 1 zurück – dann erleichterst du ihn dir einfach, indem du deine Hände erhöhst und zum Beispiel auf einem Stuhl aufstützt.

 

Welche Fitnesstipps würden Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Wenn du mit dir und deinem Körper unzufrieden bist, denke daran, dass die Veränderung im Kopf beginnt und nimm dir wirklich Zeit, dir über dein Warum, deine Ziele und Visionen klar zu werden und diese auch zu verschriftlichen.

Hole dir dann einen konkreten Trainingsplan, der auf dein Fitnesslevel zugeschnitten ist und den du abarbeiten kannst. Jedes absolvierte Training bekommt ein Häkchen!

Mache dann noch schrittweise, kleine Veränderungen in deiner Ernährung. Der wichtigste Punkt in diesem Bereich: Trink viel Wasser und iss echtes Essen. Iss so naturbelassen wie möglich. Lass Junk Food und hochverarbeitete Nahrungsmittel so gut es geht links liegen.

Lies ein paar gute Bücher und Blogs, die dir weiterhelfen und Motivation schenken, wenn du einmal den Schweinehund ganz laut rufen hörst. In dem Sinne wünsche ich dir, dass du in Bewegung bleibst und richtig fit für immer wirst. Mit meinem Blog helfe ich dir gerne dabei. Ich freue mich, wenn du mich auf 4yourfitness.com besuchen kommst!

 

 

Wir bedanken uns bei Pat Bauer für das Interview. Aussagen des Autors und Interviewpartners können von der Meinung der Redaktion abweichen.

 

Wie wichtig ist dir Sport und gesunde Ernährung?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung/en, durchschnittlich: 4,67 von 5)

blankLoading...

 

Quellenangabe über den Autor:

Gründer und Hauptautor von 4yourfitness.com ist Mag. Patrick J. Bauer.  Der Sportwissenschaftler ist zudem Geschäftsführer eines Sportverbandes, Dipl. Ernährungstrainer und Familienvater. „Pat“ ist begeistert vom Bodyweight Training und bloggt aus Leidenschaft. Seine Mission ist es die Welt fitter zu machen.

Mag. Patrick J. Bauer, www.4yourfitness.com

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

© Autor: Patrick Bauer
© Artikelbilder: Patrick Bauer

Sponsored Post: Nein

Anzeige
blank
Über Apotheke.BLOG 457 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*