Bruxismus behandeln mit dem Kiefer-Entspannungsband von JawLax: Selbsthilfe bei Zähneknirschen

Bruxismus

Bruxismus kann diverse unangenehme Symptome hervorrufen. Hierzu zählen Schwindel, Kopf- und Nackenschmerzen. Ursache ist meist eine verspannte Kiefermuskulatur. Zur Entspannung hilft hier gezielte Wärme. Genau dies leistet eine neue Erfindung: JawLax.

Kennen Sie das Gefühl, morgens buchstäblich zerknirscht aufzuwachen? Mit Kopf- oder Nackenschmerzen, mit Schwindel oder Ohrgeräuschen? Und dies, obwohl Sie nachts nicht stundenlang wachgelegen haben? In den meisten Fällen ist Bruxismus schuld, das Knirschen mit den Zähnen. 

Statistiken besagen, dass allein in Deutschland über zehn Millionen Menschen darunter leiden – häufig auch schon Kinder. Meistens werden mit dem nächtlichen Zähneknirschen psychische Anspannungen und Stress kompensiert. In vielen Fällen ist den betroffenen Menschen ihr Problem gar nicht bewusst. Das Pressen oder Knirschen mit den Zähnen fällt eher tagsüber auf. 

 

Welche Symptome kann Zähneknirschen hervorrufen?

Bruxismus sollte nicht unterschätzt werden. Die Kiefergelenke können durch die nächtliche Dauerbelastung Schaden nehmen. Ja sogar eine Kiefergelenks-Arthrose ist möglich, wenn sich der Diskus – eine Knorpelscheibe, zwischen Ober- und Unterkiefer – verlagert und damit stärker verschleißt. Auch zum sogenannten Kiefer-Knacken kann es kommen. In den meisten Fällen jedoch ruft das nächtliche Zähneknirschen Symptome wie Kopfschmerzen und Schwindel oder ein lästiges Pfeifen im Ohr hervor.

Bruxismus Symptome
Bruxismus kann Symptome wie Kopfschmerzen, Schwindel und Tinnitus hervorrufen

Ebenso aber sind Verspannungen im Nacken und in den Schultern möglich. Manche Menschen klagen gar über Zahnschmerzen ohne ersichtlichen Grund oder über Gesichtsschmerzen. All diese Symptome laufen unter dem Begriff CMD. Das Kürzel steht für craniomandibuläre Dysfunktion und bedeutet eine Kopf-Unterkiefer-Fehlfunktion. 

 

Was tun gegen CMD?

Bruximus Zähneknirschen Therapie
Bruxismus Behandlung mit Entspannung der Schulter-und Nackenmuskulatur

Gewöhnlich bekommen Patienten vom Zahnarzt eine Aufbiss-Schiene verschrieben. Sie ist schon mal ein erster Schritt gegen die Verspannung, bekämpft aber die Ursache nicht. Immer häufiger setzt sich eine spezielle Physiotherapie für die Kiefergelenke durch.

Hier wird manuell an den verspannten Kiefermuskeln sowie den dazugehörigen Muskeln im Nacken- und Schulterbereich gearbeitet und diese gelockert. Ein sehr wichtiger Faktor allerdings fehlt: Wärme. Jeder weiß, dass Wärme entspannend auf Muskeln wirkt, kaum aber einer, dass die Kiefermuskulatur die stärkste in unserem Körper ist und gerade sie die Wärme zur Entspannung braucht.

 

Wie bekomme ich Wärme an die Kiefergelenke?

Bruxismus Jawlax Kieferband
Das innovative Kiefer-Entspannungsband von JawLax gegen Zähneknirschen und Bruxismus

Der CMD-Expertin Karin Sannemüller aus Hamburg fehlte in ihrer Praxis genau dieses entscheidende Tool. „Zahnärzte verschreiben vielen meiner Patienten KG und Wärme, aber die entspannende Wärme gezielt und effektiv an beide Kiefergelenke zu bekommen, daran haperte es meist“, so die erfahrene Kiefer-Physiotherapeutin. Quasi aus der Not heraus entwickelte sie innerhalb von vier Jahren das Kiefer-Entspannungsband JawLax. Der Name setzt sich zusammen aus jaw (englisch: Kiefer) und relax (englisch: entspannen). JawLax bekam vor wenigen Monaten die Zertifizierung zum Medizinprodukt. 

„Damit erhält der Patient jetzt die Möglichkeit, seine Therapie ohne Fremdhilfe und zeitlich ungebunden zu unterstützen“, sagt Karin Sannenmüller. Das Kiefer-Entspannungsband wird um den Kopf getragen. Der Stoff ist elastisch, so dass er für alle Größen passt. Beidseitig befinden sich innenliegend zwei Taschen. Hierin stecken zwei Gel-Pads, die speziell an die Kiefermuskulatur angepasst werden. Diese Gel-Pads werden erwärmt. Ihre Wirkung ist entspannend, durchblutungsfördernd und schmerzlindernd, welches sich positiv bis hin zur Schulter- und Nackenmuskulatur auswirkt. 

„Entspannte Kiefermuskel erzeugen ein entspanntes Gesicht und das signalisiert dem Gehirn, dass es einem gutgeht.“Karin Sannemüller, CMD-Expertin

Zähneknirschen BehandlungEs ist interessant zu sehen, wie schnell sich JawLax in der Dental-Szene herumgesprochen hat. Immer mehr Zahnärzte empfehlen das Kiefer-Entspannungsband ihren Patienten, da diese nun zu Hause ganz nach Belieben ihre Kiefermuskulatur erwärmen und entspannen können. Motto: Hilfe durch Selbsthilfe. Außerdem kann das JawLax-Band die Wahrnehmung schulen, wo sich unsere Kiefermuskulatur genau befindet. Dadurch kann der Patient aktiv und eigenständig lockerlassen, der Prozess des Entspannens wird beschleunigt ohne zusätzlichen Zeitaufwand, denn man kann alle alltäglichen Dinge während des Tragens von JawLax weiter betreiben kann.

Mehr Informationen über JawLax findest du hier

 

 

Wir bedanken uns bei Michael Specht von JawLax für den Gastartikel. Aussagen des Autors können von der Meinung der Redaktion abweichen.

 

Leidest du auch unter Bruxismus und Zähneknirschen?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

 

Quellenangabe und über den Autor

Die Firma JawLax wurde im Jahre 2017 von Michael Specht und Karin Sannemüller gegründet. Die Inhaberin einer Praxis für Physiotherapie in Hamburg, entwickelte das JawLax Kiefer-Wärmeband, um eine gezielte Wärmezufuhr für die verspannte Kiefermuskulatur zu erreichen, und gleichzeitig dem Patienten durch das Tragen zu Hause die Ausübung alltäglicher Dinge zu ermöglichen.

JawLax GmbH / www.jawlax.de

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Sponsored Post: Ja

© Autor: Michael Specht, JawLax GmbH
© Artikelbild: pexels.com / Dalila Dalprat
© Bilder: pexels.com / Nathan Cowley, Pixabay; unsplash.com /Sharon McCutcheon; JawLax GmbH

*Affiliate-Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über Apotheke.BLOG 400 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

1 Kommentar

  1. Guten Abend,
    ich lese viel zu dem Thema Bruxismus und habe bisher noch nichts von diesem Produkt gehört.
    Ich glaube es gehört auch immer dazu, sich mit seiner inneren Zufriedenheit auseinanderzusetzen.

    Das Produkt werde ich mir definitiv auch ansehen! 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*