Spirulina-Alge: Das Superfood Wunder

spirulina-alge-superfood-liwer

In diesem Artikel geht es um das Superfood-Wunder, die Spirulina-Alge. Von vielen internationalen Organisationen wird sie wegen ihrer besonderen Zusammensetzung geschätzt. Das gilt sowohl für den hohen Anteil von ihren diversen als auch für die Präsenz von höchst seltenen Nährstoffen.

Bist Du hier, um etwas für Deine Gesundheit zu tun? Die Spirulina-Alge kann mehr für Dich tun, als Du Dir jemals vorstellen könntest. Dieser Artikel wird Dich über die Spirulina-Alge und über das Unternehmen LIWER informieren. Wenn Du also wissen willst, wieso diese Alge ein Superfood-Wunder ist, lies weiter!

 

SPIRULINA, DIE SUPERFOOD-ALGE

Was für Wirkungen hat die Spirulina-Alge auf Deinen Körper?

Spirulina wirkt Wunder in Deinem Körper. Das liegt an seinen Inhaltsstoffen, auf die später weiter eingegangen wird. Die wichtigsten Auswirkungen der Spirulina lassen sich folgendermaßen kategorisieren:

 

Immunsystem

Ein schwaches Immunsystem kann zu chronischer Müdigkeit und mangelnder Energie führen. Spirulina-Algen erhöhen “die Produktion von Antikörpern und Zytokinen […] [und durch sie] werden Makrophagen sowie T und B-Zellen aktiviert.” Das bedeutet, dass Dein Körper Schädlinge besser und effektiver bekämpfen kann.

Herzkreislauferkrankungen

Es wurde schon mehrfach nachgewiesen, dass Spirulina den Blutdruck senkt. “Studien an Männern in Japan und Indien haben gezeigt, dass die Einnahme einiger Gramm Spirulina Algen täglich das Serum-LDL senkt und HDL erhöht.” Das Chlorophyll in Spirulina begünstigt außerdem die Bildung von Hämoglobin, ein rotes Protein, das für den Transport von Sauerstoff im ganzen Körper verantwortlich ist. Dadurch wird Dein Körper leistungsfähiger und Dein Kreislauf wird unterstützt.

Allergien

Spirulina reduziert die Bildung des Allergie-Auslösers Histamin. Eine Studie aus 2005, veröffentlicht in der Fachzeitschrift Journal of Medicinal Food, demonstrierte, dass die Alge allergische Reaktionen bei Patienten von Rhinitis verhindern konnte. Außerdem wurde eine Auswirkung gegen Heuschnupfen festgestellt.

Freie Radikale

Sogenannte freie Radikale, die “durch eine falsche Nahrungsauswahl, Stress und Verletzung in unserem Körper freigesetzt werden”, schädigen unseren Körper. Die Antioxidantien in Spirulina wie zum Beispiel Vitamin C und E, Beta-Carotin, Selen, Mangan, Zink, Eisen und Chrom, bekämpfen diese negative Wirkung auf den Körper.

Krebs

Spirulina wird außerdem eine antikarzinogene Wirkung nachgesagt. Eine Studie von Harvard – von Schartz und Shklar durchgeführt – fand heraus, dass Spirulina die Anzahl und Größe der Tumoren reduzierte. Die Qureshi Studie von 1995 fand außerdem heraus, dass ein wasserlösliches Extrakt aus Spirulina die Tötung von Krebszellen fördert. Eine indische Studie beispielsweise arbeitete mit Tabakkauern mit einem Vorstadium von Zungenkrebs, um ähnliche Resultate zu erhalten.

Kognitive Fähigkeiten

Spirulina wirkt neuroprotektiv und steigert das Denkvermögen. Durch L-Tryptophan, eine Aminosäure, die Neurotransmitter namens Melatonin und Serotonin produziert, gilt die Alge als “ein hervorragendes Mittel zur Stimmungssteigerung, zur Verbesserung des Erinnerungsvermögens und zur Nervenberuhigung.”

Dazu wirkt Spirulina außerdem entzündungshemmend, schützt durch die Kaliumsalze gegen Viren, steuert zur basischen Ernährung durch den hohen pH Wert bei, wirkt sättigend, reduziert den Blutzuckerspiegel, fördert die Verdauung, wirkt durch den L-Glutaminsäuregehalt gegen Müdigkeit, fördert durch den Beta-Carotin-Gehalt das Sehvermögen und ist durch die Sulfolipide wirksam gegen HIV, Herpesviren, Zytomegaloviren und Grippeviren. All diese positiven Auswirkungen kannst Du Dir natürlich nicht entgehen lassen. Woher aber bekommst Du Deine Spirulina und worauf ist vor allem bei der Auswahl zu achten?

 

Was genau ist die Spirulina-Alge?

Die Meeresalge, auch ehemals Blaualge genannt, wurde nach ihrer spiralförmigen Art zu wachsen ‘Spirulina’ genannt und ist das nährstoffreichste Lebensmittel auf der ganzen Welt. Sie wird durch eben diese wertvollen Nährstoffe als nachhaltige Methode, den Welthunger zu bekämpfen, anerkannt. Dazu hat ihre einzigartige Zusammensetzung auf den menschlichen Körper viele vitalisierende Effekte, die oben aufgelistet worden sind.

 

Woer stammt Spirulina?

Die Spirulina-Alge hat sich nicht erst im letzten Jahrzehnt entwickelt. Schon seit Jahrtausenden wurde sie für ihre Nährstoffe genutzt. Als Mikroalge gehört sie zu den Cyanobakterien; es gibt sie also schon seit mindestens 3,5 Milliarden Jahren auf der Erde. Sie zählt somit zu den ersten Lebewesen überhaupt und hatte wahrscheinlich einen Anteil in der Sauerstoff-Anreicherung der Ur-Atmosphäre, was das Leben für uns Menschen überhaupt möglich gemacht hat. Laut einem Artikel der Welternährungsorganisation (auch genannt die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen oder Food and Agriculture Organization of the United Nations oder FAO auf Englisch) wurde Spirulina schon von den Azteken und anderen Mesoamerikanern bis zum 16. Jahrhundert als Nahrungsquelle genutzt.

 

Die Zusammensetzung welcher Nährstoffe macht diese Alge so besonders?

Menschen müssen sich ausgeglichen ernähren, damit sie nicht von Symptomen einer Unter- oder Mangelernährung leiden. Diese sehen bei jedem Mangel anders aus. Ein Defizit an Eisen kann zum Beispiel der Grund für Blutarmut sein, ein Defizit an Vitamin D kann Osteoporose auslösen und ein Defizit an Vitamin C löst wiederum Zahnfleischblutungen und Hämatome aus.

Die Spirulina-Alge hat eine außerordentlich dichte Zusammensetzung aus den verschiedensten Mineralien, Vitaminen und anderen Nährstoffen, die der Körper braucht, um ordentlich zu funktionieren. Die folgende Nährstofftabelle bietet einen guten Überblick.

uperfood-gesunde-ernaehrung-liste

Am bemerkenswertesten sind der hohe Anteil an Eiweiß, Vitaminen und Mineralien und die Präsenz von seltenen Antioxidantien. 

 

VORTEILE DER SPIRULINA-ALGE

Wie ist die Stellungnahme der Welternährungsorganisation?

Die bereits erwähnte Welternährungsorganisation (www.fao.org – die englische Abkürzung lautet FAO) ist eine Sonderorganisation unter den Vereinten Nationen mit dem Ziel, die Welternährung sicherzustellen und den Lebensstandard weltweit zu verbessern. Dabei hat sie die Aufgabe, die Produktion und Verteilung von landwirtschaftlichen Produkten, darunter von Nahrungsmitteln, effizienter zu gestalten. In diesem Punkt war die Entdeckung der Spirulina-Alge ein Durchbruch.

Schon 1974 wurde die Spirulina-Alge von der ‘United Nations World Food Conference’ als beste Nahrung der Zukunft ernannt. Die Weltgesundheitsorganisation (World Health Organization oder WHO) sagte am 8. Juni 1993 in Geneva, Schweiz, aus, dass die Spirulina für sie eine interessante Nahrung ist: Sie ist reich an Eisen und Eiweiß und man kann sie ohne Sorgen an Kinder verabreichen – sie ist eine sehr nachhaltige Nahrung. Daher ist sie bestens für die Erfüllung der Millenniums-Entwicklungsziele der Vereinten Nationen geeignet. Das erste Ziel war dabei die Bekämpfung von extremer Armut und Hunger. 

Im ‘United Nations Food and Agriculture Organisation Report on Spirulina 2008’, ein Bericht der Welternährungsorganisation im Bezug auf Spirulina, wird klar, wie sehr diese Superfood-Alge geschätzt wird. Die Organisation sagte aus, dass die Alge sowohl national als auch international gefragt ist und ihr Potenzial erneut bewertet werden sollte, sodass Nahrungsbedürfnisse der Welt gedeckt werden können.

 

Welche Vorteile bietet sie genau?

Auf www.iimsam.org findest Du weitere Aussagen über die Spirulina-Alge von ‘Intergovernmental Institution for the Use of Micro-Algae Spirulina Against Malnutrition’, eine Institution unter dem Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (Economic and Social Council oder ECOSOC auf Englisch), die sich auf Spirulina und ihren Kampf gegen Hunger spezialisiert.

IIMSAM legt folgende Vorteile der Alge dar: Spirulina…

  • …benötigt kein Fruchtland für den Anbau und bewahrt so fruchtbares Land und Erde.
  • …hat einen hohen Eiweißgehalt, durch den schneller Wachstum und ein höherer Gewinn der Alge möglich ist.
  • …benötigt weniger Energie pro Kilogramm als Soja oder Mais.
  • …benötigt kein Süßwasser, da es in Salzwasser wächst.
  • …produziert beim Anbau mehr Sauerstoff als Bäume und bindet dabei Kohlendioxid von der Luft.

 

DAS RICHTIGE SPIRULINA FÜR DICH

liwer-spirulina-alge-n-superfood

Was ist LIWER und wie kannst du davon profitieren?

LIWER steht für LIFE POWER – Lebensenergie. Genau das gibt dir LIWER mit der Spirulina-Alge. LIWER stellt diese Superfood Alge her und verkauft diese an Menschen wie Dich – an Menschen, die sich bewusst ernähren.

LIWER arbeitet eng mit seinen Erzeugern zusammen, stellt einen nachhaltigen Anbau sicher und reguläre Checks erlauben die Vergewisserung der 100% organischen und reinen Qualität des Produktes. Die Qualität wird außerdem in deutschen Laboren geprüft und zertifiziert.

Da die Spirulina-Alge rein keine Nebenwirkungen auslöst, sind die Inhaltsstoffe nach der Verarbeitung und der Verarbeitungsprozess selbst enorm wichtig. Spirulina von LIWER wird aus diesem Grund schonend und bei niedriger Temperatur getrocknet. Die Spirulina-Alge ist 100% naturbelassen und ohne Nutzung von Zitronensäure. Dazu ist die Tablettenform optimal zum genauen Dosieren.

 

MIT LIWER BÄUME PFLANZEN UND DIE UMWELT UNTERSTÜTZEN

Seit 2017 unterstützt LIWER sein Partnerunternehmen Edenprojects – 5% des Erwerbs von LIWER geht an die soziale Organisation. Das ist das Tolle an LIWER und die Art, wie sich dieses Unternehmen von anderen unterscheidet: Mit einem Kauf kannst Du das Pflanzen von bis zu 4 Bäumen finanzieren. Das Eden “Wiederaufforstungsprogramm” hat sich das Ziel gestellt, dort wieder Bäume zu pflanzen, wo sie abgeholzt worden sind, und wo sie am meisten gebraucht werden.

Das Video unter www.liwer.deedenprojects zeigt Dir, wie wichtig der Wald für die lokalen Menschen ist. Vielmehr aber hilft das Projekt dabei, extreme Armut in den jeweiligen Ländern zu bekämpfen und erlaubt den Menschen dort, ein qualitativ hochwertiges und nachhaltiges Leben zu führen. Genaueres erfährst Du unter www.edenprojects.org. Unter den jeweiligen Sektionen erfährst Du, wie viele Bäume schon in Haiti, Nepal, Madagaskar und Ethiopia gepflanzt worden sind. Werde Teil dieses wunderbaren Projekts!

Mit jeder Bestellung von Spirulina kannst Du dich selbst sozial engagieren und gemeinsam dabei helfen, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen.

Handle jetzt und versichere Deiner Gesundheit und der Umwelt eine nachhaltige Zukunft.

Mit dem Gutscheincode: “ apotheke “ erhältst du als Leser von Apotheke.BLOG 20 % Rabatt auf das Premium Spirulina von LIWER. Das Sonderangebot von LIWER findest Du unter folgendem Link auf Amazon:

Hier einlösen

 

 

Wir bedanken uns bei LIWER für den Gastartikel. Aussagen des Autors können von der Meinung der Redaktion abweichen.

Was sind deine Erfahrungen mit Superfoods?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch einen Kommentar.

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Sponsored Post: Nein
© Artikelbild: LIWER/ Pexels.com: Daria Shevtsova

Über Apotheke.BLOG 229 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*