Gesichtsreinigung & Gesichtspflege in einem – Die innovativen Mikrofibrillen-Tücher von FilSuisse

gesichts-pflege-reinigung-unreine-haut
Das Team von FilSuisse

Stellen Sie sich und FilSuisse doch kurz unseren Lesern vor!

Die FilSuisse GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz im westfälischen  Beckum. Das Unternehmen wurde im Juni 2014 mit dem Ziel gegründet, die neue Art der Gesichtspflege, auch Kunden außerhalb der Schweiz, zugänglich zu machen.

Bis zu diesem Zeitpunkt konnte man die Produkte nur in Schweizer Apotheken und über einen Online Shop erwerben.

Mittlerweile beliefern wir Kunden in allen 28 EU-Staaten.

Da es sich bei unseren Tüchern um eine ganz neue Art der Gesichtspflege handelt, ist diese natürlich erklärungsbedürftig. Und wie kann man die Vorzüge eines neuen Produktes besser vermitteln, als von Mensch zu Mensch. Daher haben wir uns auch für die Vertriebsform des Direktvertriebs entschieden und verkaufen unsere Produkte zum einen über unseren Online Shop und zum anderen über ein Home-Party-Konzept.

 

Was genau ist der Auslöser gewesen bzw. wie ist die Idee zu FilSuisse entstanden?

Wenn man sich ein wenig mit dem Thema der Gesichtspflege beschäftigt, dann stellt man schnell fest, dass es neben einer Creme nicht viel Auswahl gibt. Die Creme fungiert im Übrigen lediglich als Transportmittel für die Wirkstoffe, die wir auf unsere Haut bringen wollen.

Der Wirkstoffanteil einer Creme liegt in den meisten Fällen lediglich zwischen 0,5 – 2.0 %. Nicht gerade viel. Aber aufgrund der Zusammensetzung (40 % Wasser, 40% Fett plus Konservierungsmittel, Duftstoffen, Emulgatoren usw.) ist halt nicht mehr möglich. Man muss sich dazu ja nur einmal die Liste der Inhaltsstoffe auf seiner Creme anschauen. Dann wird man feststellen, dass man dort bis zu 60 verschiedene Inhaltsstoffe findet. Davon sind dann in den meisten Fällen vielleicht 3 Wirkstoffe dabei.

Und aus diesem Grund ist die Idee entstanden, eine Verabreichungsmethode zu entwickeln, die Wirkstoffe ohne Zusatzstoffe auf bzw. in die Haut transportiert. Denn je mehr Platz auf dem Transportmittel ist, desto mehr Wirkstoffe können auf die Haut gebracht werden.

Jahrelange intensive Forschungen haben dann dazu geführt, dass man Mikro-Fibrillen (eine ganz feine Mikrofaser, die bis zu 120 Mal feiner als ein Haar ist) mit natürlichen Wirkstoffen in Trockenform kombiniert hat.

 

Was waren bis jetzt vom Ursprung der Idee bis hin zum Start die größten Herausforderungen?

Die größte Herausforderung war zum einen das perfekte Trägermaterial zu finden und zum Anderen, Wirkstoffe in getrockneter Form auf dieses Trägermaterial zu bringen, die in Verbindung mit Wasser wieder aktiviert werden.

 

Wie sind Sie auf Ihren Firmennamen FilSuisse gekommen?

Der Firmennamen bedeutet „Schweizer Faden“. Da die Produkte in der Schweiz hergestellt werden und jedes Tuch aus 15,3 Kilometer Faden besteht, hat sich der Markenname förmlich aufgedrängt.

 

Was ist das Konzept von FilSuisse?

FilSuisse vereint gleich mehrere Rituale der Gesichtspflege auf ein einziges.

  • In einem Arbeitsgang können Sie sich abschminken, reinigen, peelen und pflegen.

 

Welche Vorteile bietet FilSuisse?

  • Gesichtswasser, Reinigungsmilch, Tonic oder eine Creme brauchen Sie nicht mehr.
  • FilSuisse erspart Ihrer Haut belastende Stoffe wie Alkohol, Konservierungs- & Duftstoffe.
  • Sie brauchen nur noch 60 Sekunden für Ihre tägliche Nachtpflege.
  • Nichts reinigt Ihre Haut besser als ein Mikrofibrillentuch.
  • FilSuisse hat eine bis zu 100 Mal höhere Wirkstoffkonzentration als eine Creme

 

Wie und wann wird FilSuisse angewendet?

Schritt 1

Pflegetuch mit Wasser befeuchten. Bei empfindlicher Haut nehmen Sie etwas mehr Wasser wodurch die Anwendung sanfter wird. Das Pflegetuch nicht auswringen, sonst gehen die Pflegestoffe verloren.

Tipp: Abschminken oder Reinigen vor der Pflege mit FilSuisse ist nicht notwendig. FilSuisse erledigt alles in einer Anwendung. Und das erst noch schonender und besser als herkömmlich Produkte.

 

Schritt 2

Das Gesicht 30 – 45 Sekunden gleichmäßig und sanft mit der flauschigen Seite des Tuches massieren. Ihre Haut wird so porentief gereinigt und alte Hautschüppchen werden entfernt. Die Haut ist nun für das Eindringen der hochkonzentrierten Wirkstoffe bereit.

Tipp: Das Pflegetuch kann auch an anderen Körperstellen, wie Hals oder Dekolleté angewendet werden. Benutzen Sie dabei die gesamte Fläche des Pflegetuchs, um möglichst alle Wirkstoffe in die Haut zu transportieren.

 

Schritt 3

Während der Anwendung wird Ihre Haut mit hochkonzentrierten Wirkstoffen versorgt.

Tipp: Das Tuch immer abends anwenden, denn in der Nacht kann die Haut regenerieren und die Wirkstoffe verarbeiten. Morgens dann eine Creme zum Schutz gegen Umwelteinflüsse auftragen.

 

Wer ist die Zielgruppe von FilSuisse?

Alle weiblichen und männlichen Personen zwischen 13 und 80, die Wert auf eine gesunde Gesichtspflege legen und/oder ein Hautproblem wie z.B. trockene Haut, Pickel, Mitesser & fettige Haut, Falten & Linien oder Alters- & Pigmentflecken, lösen wollen.

 

Wie ist das Feedback?

Viele Menschen müssen sich erst einmal an den Gedanken gewöhnen, sich abends nicht wie gewohnt einzucremen sondern mit einem Tuch zu pflegen. Hat man den Schritt aber einmal gemacht und die Tücher über einen Zeitraum von 28 Tagen jeden Abend eingesetzt, dann ist das Ergebnis immer das gleiche, der Kunde ist über die positive Veränderung seiner Haut begeistert.

Darüber hinaus gibt es auch immer mehr Hautexperten, aus dem In – und Ausland, die die Pflege in Form von Mikrofibrillentüchern empfehlen.

 

FilSuisse, wie geht es weiter?  Wo sehen Sie sich in drei Jahren?

Unser Ziel ist es natürlich, so vielen Menschen wie möglich die neue Art der Gesichtspflege näher zu bringen. Die Möglichkeiten von Mikrofibrillen-Tüchern sind beinahe unbegrenzt. Es gibt eine Vielzahl von Wirkstoffen, die mit herkömmlichen Verabreichungsmethoden ihre Wirksamkeit nicht entfalten können. In Kombination mit Mikrofibrillen-Tüchern ist das Potenzial jedoch extrem vielversprechend. Lassen Sie sich überraschen von den Produkten, die noch in unserer Pipeline sind!

 

Zum Ende: Welche drei Tipps würden Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

  1. Eine gute Gesichtspflege setzt zuerst einmal eine gründliche Reinigung voraus. Je sauberer die Haut, je besser können die Wirkstoffe in die Haut eindringen und je weniger kommt es zur Bildung von Pickeln.
  2. Weniger ist mehr. Achten Sie bei Ihrer Gesichtspflege auf die Anzahl der Inhaltsstoffe. Je weniger Inhaltsstoffe, desto weniger allergisches Potential.
  3. Nutzen tagsüber immer eine Creme mit Lichtschutzfaktor. Denn neben den Inhaltsstoffen ist der Schutz der Haut wichtig für eine schöne & gesunde Gesichtshaut.

 

Weitere Informationen findest Du hier

 

Wir bedanken uns bei Wolfgang Balters, Geschäftsführer der FilSuisse GmbH, für das Interview.

Aussagen des Autors und Interviewpartners können von der Meinung der Redaktion abweichen.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Bewertung/en, durchschnittlich: 4,57 von 5)

Loading...

© Artikelbild: FilSuisse GmbH

Über Apotheke.BLOG 275 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*