Metallfreier Zahnersatz – gesund und ästhetisch mustergültig

Anzeige: Unsere Website enthält Banner und Produktempfehlungen.
metallfreier Zahnersatz

Immer mehr Menschen, die eine Zahnkrone, Inlays, eine Zahnprothese oder eine Brücke benötigen, entscheiden sich für einen metallfreien Zahnersatz. Metalle im Mund können belasten und zu Allergien oder gesundheitlichen Problemen führen. Nicht nur das umstrittene Amalgam, sondern selbst Gold als Zahnersatz kann Nebenwirkungen haben.

 

Was ist ein metallfreier Zahnersatz und welche Vorteile hat er?

Als Material für einen metallfreien Zahnersatz kommt häufig Vollkeramik oder Zirkondioxid zum Einsatz. Diese hochwertigen Werkstoffe sind biokompatibel, sodass gesundheitliche Beeinträchtigungen nahezu ausgeschlossen werden können. Sie eignen sich auch für Patienten mit einer Metallallergie. Die Vorteile dieser Materialien sind

  • eine gute Verträglichkeit,
  • eine lange Haltbarkeit,
  • eine optimale Ästhetik,
  • eine ausgesprochen geringe Allergiewahrscheinlichkeit,
  • eine hohe Stabilität und
  • ein optimaler Tragekomfort.

Zahnersatz Vollkeramik

Metallfreier Zahnersatz hat neben Ästhetik und Langlebigkeit weitere positive Eigenschaften. Da die genannten Materialien keine Wärme leiten, treten keine Kälte- oder Wärmeempfindlichkeiten auf, wie es häufig bei Metallgerüsten vorkommt. Brücken, Kronen oder Prothesen aus Keramik oder Zirkondioxid bestechen durch ihren natürlichen Farbton und eine ideale Lichtbrechung. Sie korrodieren nicht und setzen keine Schadstoffe ins Blut frei. Ein metallfreier Zahnersatz ist dem natürlichen Zahn sehr ähnlich.

 

Unterschiedliche Formen von Zahnersatz

Zu den gängigsten Formen des Zahnersatzes zählen

Brücken: Mit einer Brücke wird eine Lücke von einem oder mehreren fehlenden Zähnen zwischen gesunden Zähnen geschlossen. Die angrenzenden Zähne müssen gesund und stabil sein, da sie der zusätzlichen Belastung standhalten müssen.

Kronen: Eine Krone dient zum Ersatz eines defekten oder ausgefallenen Zahnes. Sie kommt zum Einsatz, wenn der Zahn nicht mehr mit einer Füllung gerettet werden kann. Man unterscheidet zwischen Teil- und Vollkronen, je nachdem, ob nur ein Teil des Zahnes oder der ganze Zahn ersetzt werden muss.

metallfreier Zahnersatz Prothese

Prothesen: Eine Zahnprothese ersetzt mehrere oder alle natürlichen Zähne und ist abnehmbar. Prothesen werden auf der sogenannten Prothesenbasis, die auf der Mundschleimhaut aufliegt, befestigt und sind nicht fix im Mund verankert. Dadurch kommt es beim Kauen zu geringen Bewegungen, die sich auch auf den Knochen übertragen. Im Lauf der Jahre kann sich der Kieferknochen verändern, weshalb Prothesen regelmäßig angepasst werden müssen.

 

Moderne Fertigungstechniken

Die Anfertigung von metallfreiem Zahnersatz kann sowohl auf konventionelle Weise als auch mittels modernster CAD/CAM-Techniken erfolgen. Dank dieses computerunterstützten Hightech-Verfahrens kann jedwede Art von Zahnersatz präzise und in kurzer Zeit für jeden Patienten individuell gefertigt werden. Eine herkömmliche Abdrucknahme mit dem Abdrucklöffel entfällt, da das Ober- und Unterkiefer digital erfasst werden. Die Oberflächenerfassung erfolgt nahezu berührungsfrei und ist für den Patienten sehr komfortabel. Aus den dreidimensionalen Daten wird im Anschluss im Dentallabor der Zahnersatz durch einen Fräsroboter gefertigt und von einem Zahntechniker geprüft und veredelt. Eine Zahnbehandlung nach diesen modernsten Standards wird beispielsweise vom Zahnarzt in Ungarn angeboten. Häufig reicht bereits eine Sitzung aus, da die Herstellung des metallfreien Zahnersatzes direkt in der Praxis von eigens auf CAD/CAM spezialisierten Zahnärzten erfolgt.

 

Welchen Zahnersatz bevorzugst Du und was sind Deine Erfahrungen damit?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

 

Quellen

  • GZFA Gesellschaft für Zahngesundheit, Funktion und Ästhetik: Metallfreier Zahnersatz: Optisch perfekt und gesund, www.gzfa.de/diagnostik-therapie/zahnersatz/festsitzender-zahnersatz/metallfreier-zahnersatz (Abruf: 09.07.2021)
  • Zahnarzt-Arztsuche: Metallfreier Zahnersatz, www.zahnarzt-arztsuche.de/zahnmedizin/metallfreier-zahnersatz (Abruf: 09.07.2021)
  • VITAL Zahnärzte Karlsruhe GmbH: Metallfreier Zahnersatz in Karlsruhe, www.vital-zahnaerzte.de/karlsruhe/leistung/metallfreier-zahnersatz  (Abruf: 09.07.2021)
  • MunichDent Zahnarztpraxis: Metallfreier Zahnersatz München, www.munich-dent.de/unsere-leistungen/aesthetische-zahnmedizin-muenchen/metallfreier-zahnersatz-muenchen (Abruf: 09.07.2021)
  • GZFA Gesellschaft für Zahngesundheit, Funktion und Ästhetik: CAD/CAM Zahntechnik: Zahnersatz von höchster Präzision, www.gzfa.de/diagnostik-therapie/zahnersatz/festsitzender-zahnersatz/cadcam-technik-zahnersatz (Abruf: 09.07.2021)

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

© Artikelbild: Rudi Fargo / unsplash.com

© Bilder: Hush Naidoo / unsplash.com, Emergeny-Denture-Repair / pixabay.com

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*