Kosten für Zahnimplantat, Zahnkrone, Zahnersatz uvm. in Deutschland

kosten-zahnersatz-zahnimplantat-zahnkrone

Seit vielen Jahren bekommen Patienten, die gesetzlich krankenversichert sind, beim Besuch des Zahnarztes nicht mehr alle Leistungen erstattet. Lediglich die Grundversorgung ist kostenfrei. Dazu gehören unter anderem Schmerzbehandlungen und die Behandlung von Erkrankungen wie Karies oder Parodontose. Auch Wurzelbehandlungen und Extraktionen der Zähne werden von den Kassen übernommen. Anders sieht es bei kosmetischen Behandlungen aus. In der modernen Zahnmedizin können Zahnlücken durch losen oder festen Zahnersatz geschlossen werden. Dabei zahlen die Kassen nur einen festen Zuschuss, der in der Regel nicht einmal die Kosten für die preiswerteste Versorgung deckt. Patienten, die nicht mit Zahnlücken leben möchten, müssen mitunter sehr tief in die Tasche greifen. Da es keine Festpreise gibt, unterscheiden sich die Kosten für die Versorgung beim Zahnarzt in den verschiedenen Regionen Deutschlands sehr stark. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, vor dem Beginn der Behandlung die Kosten zu vergleichen.

 

Finanzierung der Kosten für die Zahnarztbehandlung

Vor dem Beginn der Behandlung wird ein Kostenplan erstellt. Dieser umfasst alle Kosten vom Material über die Beratung bis zur Durchführung der Behandlung. Wird Zahnersatz benötigt, können sich die Kosten schnell auf einen vierstelligen Betrag summieren. Viele Zahnärzte bieten ihren Patienten eine Ratenzahlung an. Die Kosten können aber auch durch den rechtzeitigen Abschluss einer privaten Krankenversicherung oder durch einen smava kredit finanziert werden.

 

Übersicht über die Zahnarztkosten abhängig von der Region

Ein Blick auf die Übersichtskarte zeigt die starken Schwankungen der Kosten, die für den Besuch beim Zahnarzt entstehen, wenn der Patient Zahnersatz benötigt. In der Grafik sind die Gesamtkosten dargestellt. Es gibt aber auch Übersichten zu einzelnen Zahnbehandlungen, die besonders häufig durchgeführt werden. Dazu gehören Brücken und Implantate, aber auch die Verschönerung der Frontzähne mit Veneers sowie Kronen aus Keramik, die einen besonders natürlichen Zahnersatz darstellen. Die Infografik macht deutlich, dass die regionalen Unterschiede bei den einzelnen Behandlungen mitunter stark von dem Gesamtergebnis abweichen. Umso wichtiger ist es, die Kosten einer jeden einzelnen Behandlung zu prüfen und sich mehrere Angebote einzuholen. Dies gilt insbesondere für Patienten, die an der Grenze zu einem anderen Bundesland wohnen, in dem die Behandlung deutlich günstiger angeboten wird. Hier geht es zur Übersichtskarte.

 

Gesamtkosten für die Behandlung beim Zahnarzt im regionalen Überblick

Die Infografik macht deutlich, dass die Kosten für den Zahnarzt von Nordosten nach Südwesten stark ansteigen. In Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist der Besuch beim Zahnarzt am günstigsten. Er liegt durchschnittlich unter 800 EUR pro Behandlung. Es folgen Brandenburg und Niedersachsen. In diesen Bundesländern muss der Patient mit etwa 900 EUR pro Behandlung rechnen. Alle anderen Bundesländer und die Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg liegen mit Behandlungskosten von 1.000 EUR und mehr mitunter sehr deutlich über dem Durchschnitt. Vor allem für Patienten, die in Berlin, Hamburg oder Bremen leben, lohnt es sich, ein Angebot von einem Zahnarzt einzuholen, der in einem benachbarten Bundesland praktiziert.

 

Schwankungen bei der Behandlung mit Implantaten

Bei der Versorgung mit einem Implantat weichen die erhobenen Daten vom Gesamtdurchschnitt ab. In Bayern liegen die Kosten unter 2.300 EUR, obwohl das Bundesland im Gesamtdurchschnitt zu den teuersten Regionen gehört. Dies zeigt, dass spezielle Behandlungen in teureren Bundesländern günstiger sein können, als es der Durchschnitt besagt. Dies gilt auch für Nordrhein-Westfalen und für die drei Stadtstaaten. Im Osten Deutschland liegen die Kosten für Implantate hingegen auf dem gleichen Niveau wie der Gesamtdurchschnitt.

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

Sponsored Post: Nein
© Artikelbild: FreeImages.com / Ana Amaral

Über Apotheke.BLOG 275 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

17 Kommentare

  1. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Es ist schön hiervon zu lesen. Gut dass man so viele gute Informationen über Zahnimplantate bekommt. So ist man im Fall des Falles schon gut mit Wissen ausgestattet.

  2. Hallo,
    super hilfreiche Seite. Implantate bzgl. der Zähne werden immer häufiger heutzutage von dem was ich so mitkriege. Ihre Seite ist dazu sehr gut um alles darüber zu erfahren.

  3. Hallo zusammen,
    dies ist ein sehr informativer Artikel.
    Über diese Thematik habe ich oft nachgedacht.
    Es ist schwer gute Infos im Internet darüber zu finden.
    Dies wird mir bei meiner Recherche zu den richtigen Implantaten sehr weiterhelfen.
    Vielen Dank dafür.

  4. Hallo zusammen,
    herzlichen Dank für diesen spannenden und informativen Beitrag. Meine beste Freundin muss in der kommenden Woche zum Zahnarzt und bekommt einen Zahnersatz. Da sie große Angst vor dieser Behandlung hat, werde ich sie dort hin begleiten. Sie hat über ihre Angst bereits mit ihrer Zahnärztin gesprochen, sie hat viel Verständnis dafür uns erklärt alles sehr ausführlich, das hilft ihr ein wenig.

  5. Meine Schwester hat in der Schwangerschaft einen Zahn verloren. Jetzt möchte sie sich ein Implantat in die Lücke einsetzten lassen. Ich wusste gar nicht, dass dafür ein Kostenplan erstellt wird . Wir dachten das es die Zahnzusatzversicherung übernimmt.

  6. Ich habe bereits seit langer Zeit Zahnprobleme, da ich v.a. in meiner Kindheit nicht aufgepasst habe. Bisher hatte ich nur normale Füllungen. Diese helfen nicht mehr, daher raten mir viele zu einer dentalen Implantologie. Sie sagen, dass man kurzfristig eine private Krankenversicherung abschließen kann, um die Kosten übernehmen zu lassen? Das ist interessant.

  7. Mein Bruder möchte einen Zahnarzt für Implantologie kontaktieren, weil er einen Zahnersatz braucht. Er interessiert sich für Keramikimplantate und wollte vorher wissen, mit welchem Preis er ungefähr rechnen soll. Gut zu wissen, dass die Kosten auch durch die private Krankenversicherung finanziert werden können! Danke für die Info

  8. Danke für die guten Informationen zu Implantaten. Eine Bekannte hatte auch schon bei Ihrer Versicherung angefragt, welche Kosten sie übernehmen. Ein Kredit wie hier genannt scheint wegen den niedrige Zinsen aber auch eine gute Wahl zu sein.

  9. Dass es bei den Kosten für ein Zahnimplantat selbst in Deutschland zu so großen Unterschieden kommen kann, überrascht mich wirklich. Da lohnt sich der Vergleich wirklich. Meine Krone wird dauerhaft leider nicht zu halten sein, sodass ich mich bereits vorab über die Finanzierung informiere.

  10. Ich habe mir auch bei verschiedenen Zahnärzten in unterschiedlichen Städten einen Kostenvoranschlag für ein Implantat machen lassen. Es ist erstaunlich, wie groß die Preisunterschiede hier sind! Ich hoffe, dass wir das Problem noch einmal mit einer Krone lösen können und auch hier werde ich einen genauen Preisvergleich durchführen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*