Gonorrhoe: Was Du über Symptome, Ursachen und Behandlung wissen solltest

Anzeige: Unsere Website enthält Banner und Produktempfehlungen.
tripper gonorrhoe

Gonorrhoe wird im Volksmund als Tripper bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine der häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Die Geschlechtskrankheit wird durch Bakterien ausgelöst: die sogenannten Gonokokken. Gefährdet für eine Ansteckung sind insbesondere sexuell aktive Frauen und Männer, die häufig wechselnde Sexualkontakte haben. Welche Symptome treten bei Gonorrhoe auf? Welche Ursachen hat die Erkrankung? Wie läuft die Behandlung von Tripper ab? Antworten auf diese Fragen erhältst Du im heutigen Blog-Beitrag.

 

Welche Symptome hat Gonorrhoe?

Die Symptome der Gonorrhoe können von Patient zu Patient unterschiedlich ausfallen. Männer erkranken häufiger symptomatisch als Frauen, bei denen Tripper teilweise als stille Infektion abläuft. Nichtsdestotrotz ist die Erkrankung nicht ungefährlich und bedarf einer raschen Behandlung. Das sind die typischen Symptome, die bei Männern auftreten:

  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • gerötete und schmerzhafte Vorhaut
  • brennendes Gefühl am Penis
  • aus der Harnröhre tritt ein eitriger Ausfluss aus

Frauen haben in der Frühphase oft nur milde Symptome. Typische Beschwerden beim weiblichen Geschlecht sind:

  • allgemeines Unwohlsein
  • Schmierblutungen
  • schmerzhafte Entzündung der inneren Geschlechtsorgane
  • Schmerzen und Entzündung am Muttermund
  • brennendes Gefühl beim Wasserlassen
  • Brennen und Schmerzen beim Sex

Nach Analverkehr kann es bei beiden Geschlechtern zu einem eitrigen Ausfluss aus dem Anus kommen.

 

Gonorrhoe: Welche Ursachen gibt es?

Bakterien namens Gonokokken lösen eine Gonorrhoe aus. Sie werden durch den direkten Kontakt der Schleimhäute beim ungeschützten Geschlechtsverkehr übertragen. Eine Ansteckung durch gemeinsam genutzte Gegenstände wie Handtücher ist hingegen unwahrscheinlich. Nach der Übertragung nisten sich die Bakterien in den Schleimhäuten der Harnröhre, im Enddarm und am Gebärmutterhals ein. Sie können nach Oralsex aber auch den Rachen befallen.

Tripper Übertragung

Eine Infektion der Augen ist ebenfalls möglich. Diese tritt vor allem bei Neugeborenen auf, die sich während der Geburt mit den Gonokokken der unbemerkt infizierten Mutter angesteckt haben. Prinzipiell kann jeder Mensch nach dem Sex mit einer an Tripper infizierten Person erkranken, da die Krankheit hoch ansteckend ist. Die zwei wichtigsten Risikofaktoren sind:

  • häufig wechselnde Sexualkontakte
  • Geschlechtsverkehr ohne Kondom

Bei Frauen kann das Risiko für auftretende Komplikationen durch verschiedene Faktoren erhöht werden. Das gilt zum Beispiel, wenn sie während der Regelblutung an Tripper erkranken, für die Verhütung eine Spirale nutzen oder sich kurz nach der (Fehl-)Geburt damit anstecken.

 

Wie läuft die Behandlung der Gonorrhoe ab?

Die Tripper-Behandlung ist wichtig, da die Erkrankung unbehandelt zu Unfruchtbarkeit führen kann. Zum Glück gestaltet sich die Behandlung von Tripper in aller Regel unkompliziert. Der Arzt stellt die Diagnose bei Männern durch eine Urinprobe oder einen Abstrich aus der Harnröhre. Bei Frauen erfolgt ein vaginaler Abstrich.

Gonorrhoe Behandlung

Steht die Diagnose fest, bekommt der Patient ein Antibiotikum. Meist wird dieses einmal per Spritze oder Infusion verabreicht. Danach gibt es zum Teil eine zweite Dosis in Tablettenform. Mitunter schlägt die Therapie leider nicht an, weil die Gonokokken resistent gegen das Antibiotikum sind. Dann wird der Arzt ein anderes Präparat ausprobieren.

 

 

Hattest du bereits Gonorrhoe?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

 

Quellen:

  • gesund.bund: Gonorrhö (Tripper), www.gesund.bund.de/gonorrhoe-tripper (Abruf 14.03.2022)
  • Deutsche Aidshilfe: Tripper (Gonorrhoe), www.aidshilfe.de/tripper-gonorrhoe (Abruf 14.03.2022)
  • gesundheitsinformation.de: Gonorrhoe (Tripper), www.gesundheitsinformation.de/gonorrhoe-tripper.html (Abruf 14.03.2022)

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

© Artikelbild: pixabay.com / derneuemann
© Bilder: pixabay.com / StockSnap, orzalaga

Anzeige
Über Apotheke.BLOG 511 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*