Alles wird teurer – Wie kann ich bei meinen Pflegeprodukten sparen?

Anzeige: Unsere Website enthält Banner und Produktempfehlungen.
bei Pflegeprodukten sparen

Munter klettert die Preisspirale weiter nach oben, die Kosmetik für uns bald unbezahlbar macht. Aber nun einfach auf die Körperpflege verzichten? Unmöglich, denn immerhin ist Pflege kein Luxus, sondern ein Stück Gesundheit, was für Body und Soul wichtig ist. Zum Glück gibt es intelligente Angebote wie die Cashback Aktionen von Mein-Deal, mit denen auch beim Thema Pflege gespart werden kann. Welche wertvollen Möglichkeiten es außerdem gibt und wie zwar das Budget geschont, die Haut dabei aber nicht vernachlässigt wird, verraten wir jetzt.

 

Cashback – coole Produkte ohne zu bezahlen

Wenn es um das Thema Beauty geht, ist dir (fast) nichts zu teuer? Wie wäre es aber, wenn du einmal gar nichts bezahlen müsstest, sondern stattdessen Geld zurückbekommst fürs Shoppen? Klingt fast zu gut, um wahr zu sein, doch mit Cashback ist genau das möglich. Cashback bedeutet nichts anderes, als dass du „Cashback“ also „Geld zurück“ bekommst. Geld, was du für ein Kosmetikprodukt ausgegeben hast und für das du den Kassenbon aufgehoben hast.

alles wird teurer

Wenn du dich jetzt fragst, warum im Zeitalter der höchsten Inflation seit 50 Jahren, irgendein Hersteller Gratisprodukte verschenken sollte, haben wir die ebenso einfache wie logische Erklärung für dich: Der Hersteller möchte, dass du sein Produkt kennenlernst und hat natürlich den Wunsch, dich langfristig als Stammkunde zu gewinnen.

Um dir das Angebot „schmackhaft“ zu machen, kannst du das Kosmetikprodukt deiner Wahl kaufen und dann den Kassenbon für den Hersteller hochladen. Achte aber immer darauf, dass das Produkt auch gerade an einer Cashback-Aktion teilnimmt. Der teilnehmende Hersteller überweist dir dann den Kaufpreis auf dein Konto. Ob du den Artikel je wieder kaufst, bleibt voll und ganz dir überlassen, es gibt keinerlei Verpflichtung.

 

Coupons und Sparaktionen beim Shoppen nutzen

Die Vereinigten Staaten sind für die Leidenschaft der Bevölkerung beim „Couponing“ bekannt, doch auch hier in Deutschland kannst du mit passenden Coupons einige Euro sparen. Du gehst gern Shoppen und brauchst ohnehin wieder neue Kosmetik? Dann halte in der Drogerie und im Supermarkt die Augen auf, ob du die kleinen Zettelchen am Regal findest, die dir satte Rabatte versprechen.

Die Vereinigten Staaten sind für die Leidenschaft der Bevölkerung beim „Couponing“ bekannt, doch auch hier in Deutschland kannst du mit passenden Coupons einige Euro sparen. Du gehst gern Shoppen und brauchst ohnehin wieder neue Kosmetik? Dann halte in der Drogerie und im Supermarkt die Augen auf, ob du die kleinen Zettelchen am Regal findest, die dir satte Rabatte versprechen.

Nicht fündig geworden? Kein Problem, Coupons zum Geld sparen findest du natürlich auch im Netz, entweder auf der Seite des Herstellers oder auch auf Sparportalen wie Mein-Deal. Alles was du bei deinem nächsten Einkauf brauchst, ist der ausgedruckte oder digitale Coupon und ein Ladenlokal, was an der Aktion teilnimmt. Die findest du fast immer in der Coupon-Beschreibung, sodass du gar nicht lange suchen musst.

Wenn du nun zur Kasse gehst, legst du nicht nur dein Produkt vor, sondern zusätzlich deinen Coupon, der dann auch über die Kasse gezogen wird. Nun bekommst du automatisch den zuvor versprochenen Rabatt und hast bares Geld gespart.

Kasse Coupons

Tipp: Wenn du darauf achtest, ob dein Wunschprodukt gerade bei einem teilnehmenden Shop im Angebot ist, kannst du noch mehr Geld sparen. Stell dir vor, du kriegst einen Preisnachlass von 50 Cent, wenn du mit einem Coupon bezahlt. Kostet dein Produkt nun eigentlich 10,00 Euro, zahlst du am Ende nur 9,50 Euro. So weit, so gut, doch wie wäre es, wenn das Produkt gerade für 8,50 Euro im Sonderangebot erhältlich ist? Wenn du jetzt noch den Coupon einsetzt und weitere 50 Cent abgezogen werden, sparst du sogar doppelt!

 

Weniger ist mehr – was du für deine Pflege wirklich brauchst

Sieht es in deinem Badezimmer auch aus wie in einem Kosmetikstudio? Du hast Highlighter, Concealer, Make-Up, Anti-Falten-Creme, Tagescreme, Nachtcreme und noch vieles mehr? Wenn du all diese Produkte wieder nachkaufen musst, schlägt das gehörig auf dein Budget. Also starte zunächst einmal eine kleine Analyse, was du eigentlich noch benötigst. Viele Artikel sind nämlich für die tägliche Pflege überflüssig!

Die Stiftung Warentest hat festgestellt, dass beispielsweise Anti-Falten-Cremes selbst in der hohen Preisklasse keine Wirkung zeigen. Dafür musst du also kein Geld mehr ausgeben und hast automatisch mehr zur Verfügung, um bessere Pflegeprodukte zu kaufen.

Erstelle dir eine Liste, welche deiner Produkte du wirklich brauchst und welche du nur gekauft hast, weil sie mal irgendwo in der Werbung waren und du dir mehr davon versprochen hattest. Es hat sich schon oft gezeigt, dass gerade natürliche Kosmetikprodukte, die nicht voller Parfum, Parabene und anderer Schadstoffe stecken, mehr Wellness für dein Gesicht bedeuten.

 

Mit All-in-One-Produkten mehr Geld sparen

Für deine Haut nutzt du einen Concealer, für die Wangen Cremerouge, für die Augenringe einen Highlighter, für die Lippen einen sinnlichen Lippenstift und für deine Lider leuchtenden Lidschatten? Viel zu viele Produkte, denn du kannst mit deutlich weniger auskommen.

Ein Cremerouge beispielsweise eignet sich hervorragend dafür, deinen Lippen eine sanfte Farbe zu verleihen. Der Highlighter ist nicht nur gegen Augenringe ein Wundermittel, sondern taugt auch als schimmernder Lidschatten. Lieber kaufst du einzelne hochwertige Produkte von guter Qualität und verzichtest stattdessen auf das Zweitprodukt. Davon profitierst du, und dein Geldbeutel freut sich auch.

 

Einfach mal selbst machen – mit Do it Yourself Kosmetik Geld sparen

Es gibt sündhaft teure Gesichtsmasken und Hautpeelings, die nur für wenige Anwendungen reichen, für die es gerade kein gutes Angebot gibt und die du trotzdem haben möchtest? Mach sie dir doch einfach selbst! Die Rohstoffe für die Herstellung sind oft viel günstiger und es macht auch noch riesigen Spaß. Im Internet findest du jede Menge Anleitungen, wie du dir aus Zucker, einer milden Creme und Salz ein Peeling anmischst, oder wie du die Kraft der Gurke dafür nutzt, deinen Teint zum Strahlen zu bringen.

Pflegeprodukte Creme

Wenn dein absolutes Lieblingsprodukt dann doch einmal wieder im Angebot ist und du den richtigen Coupon besitzt, kannst du immer noch zuschlagen und shoppen gehen.

 

Fazit: Kosmetik bietet viel Einsparpotenzial für dich und deinen Geldbeutel

Zu viele Produkte und zu wenig Geld? Das geht vielen Frauen und Männern so, denn bei der Pflege möchte niemand Abstriche machen. Zum Glück muss das aber auch gar nicht sein, denn wer geschickt einkauft und kombiniert, kann weiterhin auf ein hochwertiges Pflege-Equipment setzen und muss trotzdem nicht den Rest des Monats bei Wasser und Brot verbringen.

Kleiner Tipp für den Start: Zunächst einmal lohnt es sich, ein kleines Haushaltsbüchlein zu besorgen und darin alle Ausgaben zu notieren, die monatlich für Kosmetik- und Pflegeprodukte getätigt werden. Die Übersicht hilft bei der Sparplanung.

 

Welche Tipps hast DU, um bei Kosmetikprodukten zu sparen?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

© Titelbild: Element5 Digital / unsplash.com
© Artikelbilder: Andre Taissin, Tom Official, Mathilde Langevin / unsplash.com

Anzeige

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*