Babykissen – Baby richtig lagern, um Kindstod und Plattkopf vorzubeugen

Anzeige: Unsere Website enthält Banner und Produktempfehlungen.
Babykissen gegen Plattkopf

Babykissen ja oder nein? Eltern eines Säuglings sind in einem großen Dilemma: Soll ich mein Baby in Rückenlage lagern, um dem plötzlichen Kindstod vorzubeugen?  Aber was ist dann mit seinem weichen Köpfchen? Ist ein Plattkopf die Folge? Kann ein Babykissen helfen?

Auch wenn in den vergangenen Jahren durch Aufklärung und Empfehlungen, wie man sein Baby richtig lagert, der plötzliche Kindstod vehement zurückgegangen ist, sterben bei uns in Deutschland immer noch Säuglinge völlig unerwartet und ohne sichtbaren Grund. Daher ist es immens wichtig, dem Rat von Experten zu folgen und sein Baby immer auf dem Rücken schlafen zu lassen.

Um einen sicheren Babyschlaf zu gewährleisten und aus Angst vor dem Schreckgespenst plötzlicher Kindstod, empfehlen Kinderärzte und Hebammen die Rückenlage als geeignetste Schlafposition. Liegt das Baby jedoch vorwiegend auf dem Rücken, kann es zu einer unschönen Verformung des Hinterkopfs, dem sogenannten Plattkopf kommen. Viele Eltern sorgen sich darum, ob sich dieser Plattkopf mit den Monaten und Jahren wieder auswächst. Ein Babykissen ist die Lösung.

Babykissen Premium von iQ-med | mit 2 Bezügen | gegen Plattkopf und Verformung (Blau)
40 Bewertungen
Babykissen Premium von iQ-med | mit 2 Bezügen | gegen Plattkopf und Verformung (Blau)*
  • SCHÜTZT IHR KIND VOR SCHÄDELVERFORMUNGEN | Die Füllung besteht aus viskoelastischem Memory-Schaum...
  • OPTIMALE FORM + 2 BIO-BAUMWOLL-BEZÜGE | Dieses Baby-Kissen von iQ-med hat zwei ausgestellte Wangen,...
  • EMPFOHLEN UND ENTWICKELT VON KINDERÄRZTEN | Durch dieses Kissen von iQ-med kann die von Ärzten...

 

Plattkopf Ursachen

Aber wie kann denn solch eine Deformierung des Säuglingsschädels, also ein Plattkopf, wie er im Volksmund genannt wird, überhaupt entstehen? Man unterscheidet zwei Ursachen:

  • anatomische Ursachen, d.h. die Schädeldeformierung ist bereits vor der Geburt passiert
  • lagerungsbedingte Ursachen

Ein Säuglingsschädel besteht nicht aus einem, sondern aus mehreren einzelnen Schädelknochen, die durch anfangs noch sehr weiche Knorpelfugen (Suturen) miteinander verbunden sind. Diese Flexibilität ist sehr wichtig, damit das Baby gut durch den engen Geburtskanal hindurchgleiten kann. Gehirn und Schädel wachsen im ersten Lebensjahr des Babys überproportional, hier ist auch die Lernphase enorm. Zu Anfang des zweiten Lebensjahres hat der Babyschädel fast seine spätere Größe erreicht. Die weichen Knorpelfugen verhärten sich langsam.

 

Ein Babykissen gegen Plattkopf?

Um einen Plattkopf, oder Plagiocephalus, gar nicht erst entstehen zu lassen, kannst du dein Baby auf einem speziell entwickelten Babykissen bequem und sicher in Rückenlage schlafen legen. Solche Babykissen sind aus weichem Schaum und haben in der Mitte ein kleines Loch, um den Druck best möglichst zu verteilen. Außerdem beugen sie Haarausfall am Hinterkopf vor.

Babykissen Plattkopf
Mit einem Babykissen kannst du einen Plattkopf vermeiden

Wie so ein Babykissen aufgebaut ist und was es alles kann, erfährst du in unserem nachfolgen Gastartikel:

 

Schon weit vor der Geburt drehen sich die Gedanken oft darum, wie man am besten für eine sichere Umgebung für das eigene Kind sorgen kann. Das ist auch gut so, denn es gibt vieles zu bedenken. Dabei verschiebt sich der Fokus mit zunehmenden Alters des Kindes und der erreichbaren Orte.

Ganz am Anfang, fast direkt nach der Geburt, sollte vor Allem das Kinderbett die in dieser Hinsicht wichtigste Rolle für die Eltern spielen. In diesem Artikel möchte ich Dir erklären, warum ein spezielles Babykissen zur Sicherheit eine äußerst sinnvolle Anschaffung ist.

Babykissen Premium von iQ-med | mit 2 Bezügen | gegen Plattkopf und Verformung (Blau)
40 Bewertungen
Babykissen Premium von iQ-med | mit 2 Bezügen | gegen Plattkopf und Verformung (Blau)*
  • SCHÜTZT IHR KIND VOR SCHÄDELVERFORMUNGEN | Die Füllung besteht aus viskoelastischem Memory-Schaum...
  • OPTIMALE FORM + 2 BIO-BAUMWOLL-BEZÜGE | Dieses Baby-Kissen von iQ-med hat zwei ausgestellte Wangen,...
  • EMPFOHLEN UND ENTWICKELT VON KINDERÄRZTEN | Durch dieses Kissen von iQ-med kann die von Ärzten...

 

Warum wird die Rückenlage empfohlen?

Das größte Schreckgespenst frisch gebackener Eltern ist der plötzliche Kindstod.

Der plötzliche Kindstod ist die häufigste Todesursache von Kindern im ersten Lebensjahr. Das schreckliche daran ist, dass man bis heute nicht genau weiß und nicht erklären kann weshalb genau die Kinder verstorben sind.

Aber auch wenn die Wissenschaft die genauen Zusammenhänge noch nicht aufdecken konnte, so wurden nach Auswertungen vieler Studien zu diesem Thema wirksame Methoden zur Vorbeugung entwickelt. Diese Methoden bestehen daraus bekannte Risikofaktoren zu vermeiden.

Babykissen Plattkopf vermeiden
Die Rückenlage kann die Wahrscheinlichkeit des plötzlichen Kindstodes verringern

Und genau hier kommt die Rückenlage des Kindes ins Spiel. Denn bekannte Risikofaktoren sind die Bauch- und Seitenlage von Säuglingen während des Schlafens. Durch das Schlafen in der Rückenlage kann die Wahrscheinlichkeit des plötzlichen Kindstodes sehr stark verringert werden.

Und genau deshalb wird die Rückenlage seit ca. Mitte der 1990er Jahre von Kinderärzten und Hebammen empfohlen.

 

 

Plattkopf trotz Babykissen unvermeidlich?

Interessanterweise korreliert der drastische Rückgang von Fällen des plötzlichen Kindstodes seit Mitte der 90er bis heute mit einem Anstieg von Fällen des so genannten „Plattkopfes“. Dabei handelt es sich um eine Deformation bzw. Verformungen der Schädelknochen, meist am Hinterkopf oder leicht seitlich bei Kleinkindern.

Babykissen von iQ-med® | Baby-Kissen gegen Verformung und Plattkopf | aus viskoelastischem Schaum |...
191 Bewertungen

Der Plattkopf kann entstehen, da die Schädelknochen Deines Kindes im ersten Jahr noch nicht zusammengewachsen sind, und sich noch leicht verschieben und aus der Form bringen lassen.

Gerade wenn Dein Kind, wie von Ärzten empfohlen, in der Rückenlage schläft, ist es stark gefährdet eine Schädeldeformation zu erleiden. Dies ist dann leider auch nicht nur ein kosmetisches Problem, denn durch die Verformung kann in schweren Fällen die Halswirbelsäule und das Kiefergelenk in Mitleidenschaft gezogen werden.

 

Die Lösung: Ein spezielles Babykissen

Wir von iQ-med haben uns diesem Problem angenommen und eine einfache aber effektive Lösung entwickelt: Ein speziell geformtes Kopfkissen aus einem besonderen viskoelastischen Schaum.

Babykissen iQ-med®
Das Babykissen von iQ-med®

Das Babykissen passt sich der Kopfform Deines Kindes optimal an, so dass keine Druckstellen entstehen. Das Loch in der Mitte sorgt dafür, dass der empfindliche Hinterkopf frei schweben kann und keinerlei Druck erfährt. So können Schädelverformungen effektiv verhindert, und teilweise sogar ausgeglichen werden.

Der Bezug des Babykissens ist aus einem speziellen atmungsaktiven und temperaturausgleichenden Material, dass auch noch sehr weich und angenehm auf der Haut ist.

Für Kinder die früh schon sehr aktiv sind und die Ihren Kopf teilweise eigenständig vom Kissen wegbewegen haben wir unser Babykissen Premium entwickelt.

Dieses Babykissen hat links und rechts neben der Liegefläche zwei erhöhte Seitenwangen, die das Köpfchen in der Mitte halten, wo es vom speziellen Schaumstoff in Form gehalten wird.

Zusätzlich sind die Bezüge abnehmbar, und von diesen Liefern wir gleich zwei mit jedem Babykissen.

Babykissen von iQ-med®
Das Babykissen von iQ-med®
Babykissen für den Kopf
Kissen Baby von iQ-med

 

Babykissen Fazit

Mit den extra für diesen Zweck entwickelten Babykissen von iQ-med ist es möglich Dein Kind in der empfohlenen Rückenlage mit ausreichend Komfort schlafen zu lassen und dabei effektiv eine Schädelverformung zu verhindern.

Ich hoffe ich konnte Dir mit diesem Artikel die Zusammenhänge von plötzlichem Kindstod, Schädelverformung und richtiger Lagerung Deines Kindes mithilfe eines Babykissens verständlich erklären.

Plattkopf vermeiden

 

 

Wir bedanken uns bei Francisco Westen für den Gastartikel über Babykissen. Aussagen des Autors können von der Meinung der Redaktion abweichen.

 

Die Auswahl von Babykissen ist sicher enorm. Worauf achtest du beim Kauf von Babykissen?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Über den Hersteller:

Das Unternehmen iQ-med® entwickelt innovative Produkte, die nicht nur unsere Gesundheit schützen und wahren sollen, sondern auch die unserer Babys. Bei der Produktion der Produkte achtet der Gründer Francisco Westen vor allem auf hochwertige Rohstoffe, beste Verarbeitung und ein ansprechendes, praktisches Design.

www.iq-med-online.net

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

blankLoading...

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Sponsored Post: Nein

© Autor: Francisco Westen
© Artikelbild: unsplash.com / Michal Bar Haim
© Bilder: unsplash.com / Dakota Corbin, Peter Oslanec
© Produktbilder: Francisco Westen, iQ-med®

*Affiliate-Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
blank
Über Apotheke.BLOG 457 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

1 Kommentar

  1. Tolles Kissen, tolle und äußerst sinnvolle Erfindung! Solange man das Kind überwacht, darf das Kind ja durchaus mal in der Bauch- oder Seitenlage liegen, gerade um eben einer Schädeldeformation vorzubeugen, so ein Kissen ist aber natürlich ein Traum, welcher zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt!
    Viele Grüße, Andree

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*