Tom & Krissi‘s im Interview: Eine Manufaktur für Personen mit Lebensmittelunverträglichkeiten

Tom und Krissis
Kristoffer Schmidt und Vera Schmidt von Tom & Krissi's

Stellen Sie sich und Tom & Krissi‘s doch kurz unseren Lesern vor!

Das Start-Up Tom & Krissi’s ist eine kleine Manufaktur, die von uns Ende des Jahres 2017 aus eigener Betroffenheit gegründet wurde. Ich, Kristoffer Schmidt, leide unter einer Fruchtzuckerunverträglichkeit und spreche aus eigener Erfahrung, wenn ich sage, dass es damals sehr schwierig war, wohlschmeckende Lebensmittel, insbesondere Süßigkeiten, zu bekommen, die fructosefrei bzw. -arm sind. So entschlossen wir uns, Tom & Krissi’s zu gründen, um auch anderen Betroffenen das Leben auf gesündere Weise angenehmer zu gestalten.

 

Wie ist die Idee zu Tom & Krissi‘s entstanden?

Da ich, wie gesagt, selbst Betroffener der Lebensmittelunverträglichkeit Fructosemalabsorption bin und es eben kaum feine fructosefreie Naschereien gab, wollten wir diese Lücke am Markt schließen.

 

Welches Konzept steckt hinter Tom & Krissi’s?

In unserer kleinen Manufaktur entwickeln wir selbst alle Rezepte und setzen diese um. Dadurch gewährleisten wir die hohe Qualität mit einem Minimum an Fructosegehalt in unseren Produkten. Bislang verkaufen wir über unseren Onlineshop und beliefern auch schon mehrere Onlinehändler in Deutschland, den Niederlanden und in Spanien. Im örtlichen Einzelhandel sind wir leider noch nicht vertreten, bereiten uns aber schon jetzt darauf vor, diesen Schritt umzusetzen.

 

Was hebt Tom & Krissi’s von anderen Herstellern ab, die sich ebenfalls auf fructosefreie Lebensmittel spezialisiert haben?

Wir legen Wert darauf, dass unsere Süßigkeiten auch wie Süßigkeiten schmecken. Wir machen keinen Hehl daraus, dass es um Süßigkeiten geht, wenn auch gesündere bzw. leichter verdauliche.

Tom und Krissis Knusper Dinkel Schoko

Wir möchten nicht, dass, wie bei Teilen unserer Konkurrenz, die Lebensmittel zwar fructosefrei sind, aber einfach nicht schmecken, da nicht genug gesüßt oder schlichtweg auf weniger geeignete Zutaten gesetzt wird.

 

Was ist das Besondere an Ihren fructosearmen Fruchtaufstrichen?

Wir verwenden echte Früchte, die von uns püriert, passiert und entsaftet werden, was unsere fructosearmen Fruchtaufstriche von denen anderer Hersteller qualitativ abhebt. Unsere Fruchtaufstriche erhalten dadurch ihren vollen und fruchtigen Geschmack. 

 

Für welche Zielgruppe sind Tom & Krissi’s -Produkte am besten geeignet?

Für alle Personen, die sich gesünder ernähren wollen und natürlich die, die unter einer Fructose-, Lactose- und Weizenunverträglichkeit leiden, sowie für Personen, die gleich mehrere Unverträglichkeiten haben. Traubenzucker ist grundsätzlich leichter verdaulich als herkömmliche Zuckersorten und daher auch eine gute Alternative, wenn man gar keine Unverträglichkeit berücksichtigen muss.

 

Auf welches Ihrer Tom & Krissi’s-Produkte sind Sie besonders stolz und warum?

Da fällt es schwer eine Auswahl zu treffen, da mir alle Produkte sehr gut schmecken! Natürlich hat jeder ein paar persönliche Favoriten: Bei mir sind es die Haferflockenkekse und am Frühstückstisch geht nichts ohne den Aprikosenfruchtaufstrich.

 

Ist eine Erweiterung des Produktsortiments geplant?

Wir werden in Zukunft selbstverständlich weitere Produkte in unser Sortiment aufnehmen, um möglichst für jeden das Richtige zum Naschen bereitstellen zu können. Gerne möchten wir auch Fruchtgummi und Schokolade auf den Markt bringen. Auch ein Tomatenketchup ist geplant – schließlich ist auch in Soßen häufig eine nicht unbeträchtliche Menge Zucker untergemischt.

 

Wie ist das Feedback der Kunden?

Bislang erleben wir durchweg positive Rückmeldungen und erfreute Kunden, die glücklich sind uns gefunden zu haben. Nur einige wenige haben Probleme zu verstehen, dass Manufakturprodukte nicht so billig sein können, wie die Massenware aus dem Supermarkt.

 

Tom & Krissi‘s, wie geht es weiter? Wo sehen Sie sich in drei Jahren?

Natürlich ist eine solche Prognose gewagt, aber wir hoffen und nehmen uns vor Tom & Krissi’s auszubauen, wo immer es nur geht. Wer weiß, vielleicht haben wir dann in drei Jahren ein kleine Fabrik mit ein wenig mehr technischer Unterstützung.

 

Zum Ende: Welche drei Tipps würden Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

  1. Unsere Kuchen eignen sich hervorragen als Unterwegs-Snack, ob während der Reise oder in Schule und Arbeit – einfach aus dem Glas löffeln.
  2. Schauen Sie mal nach den Rezepten auf unserer Webseite. Hier gibt es ein paar Tipps für leckere Nachspeisen.
  3. Wichtig finden wir zu erwähnen, dass Fructose nicht nur für Fructoseintolerante ein Problem ist, sondern durch die generelle „Zwischenablage“ in der Leber in Form von Fett, für jeden Menschen belastender ist als z.B. Traubenzucker.

 

 

Wir bedanken uns bei Tom & Krissi‘s für das Interview. Aussagen des Autors und Interviewpartners können von der Meinung der Redaktion abweichen.

 

Leidest du auch unter Fruktoseintolleranz? Und was hältst du von der Manufaktur Tom & Krissi’s?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

 

Quellenangabe und Informationen über den Autor

Tom & Krissi’s ist eine Lebensmittelmanufaktur und ein junges Start-Up, das sich auf die Herstellung von Lebensmitteln für Personen mit einer Lebensmittelunverträglichkeit, insbesondere der Fructoseintoleranz, spezialisiert hat. Neben fructosefreien Produkten gibt es auch zahlreiche lactose-, sowie weizenmehlfreie Naschereien zu entdecken. Aber auch für Personen ohne eine solche Unverträglichkeit bietet sich der Verzehr der mit Traubenzucker gesüßten Produkte an, da Dextrose ein natürlicher und leichter verdaulicher Zucker ist.

Wir freuen uns Sie in unserem Shop begrüßen zu dürfen.

Quelle: Tom & Krissi’s / www.tomkrissi.de

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

© Autor: Tom & Krissi’s
© Artikelbild: Tom & Krissi’s
© Produktfoto: Tom & Krissi’s

Sponsored Post: Ja

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*