Schuhkissen-Set Walk von everdry – Frische Schuhe und trockene Füße!

Schuhkissen

Hast Du Probleme mit Schweißfüßen und empfindest es als unangenehm, wenn Du Deine Schuhe ausziehen musst? Denn wie werden die anderen auf den unangenehmen Fußgeruch reagieren?

Schweißfüße sind leider kein seltenes Problem, ungefähr ein Drittel der Deutschen leidet darunter. Aber warum ist das so? Es befinden sich auf unseren Fußsohlen ca. 500 ekrine Schweißdrüsen pro Quadratzentimeter. Wenn Betroffene vermehrt schwitzen, sind häufig dann auch die Füße betroffen.

Der unangenehme Fußgeruch entsteht aber erst durch die Bakterien, die auf der Haut sind und sich bei einem feuchtwarmen Klima besonders gut vermehren können. Die Bakterien zersetzen den eigentlich geruchslosen Schweiß. Dabei wird u.a. Buttersäure produziert – diese riecht streng und verursacht den typisch unangenehmen Schweißgeruch. Vor allem bei geschlossenem Schuhwerk können die Füße nicht „atmen“ und der Schweiß verdunstet nicht. Somit stecken unsere Füße in einer regelrechten Schwitzkammer, die den unangenehmen Fußgeruch entstehen lässt.

Um Deine Füße wieder zu erfrischen, ist es in der Regel ausreichend, diese regelmäßig zu waschen und mit einem Antitranspirant gegen Schweißfüße zu behandeln. Was aber ist mit Deinen Schuhen?

Die Feuchtigkeit und der Schweißgeruch stecken auch direkt im Schuh und somit meist ein nicht direkt erkanntes Problem. Gerade in der feuchten Umgebung des Schuhs bekommen Bakterien und Pilze ideale Wachstumsbedingungen. Durch die Behandlung Deiner Schuhe mit antibakteriellen Schuhkissen kannst Du selbst für trockene Schuhe sorgen und das Risiko einer Infektion minimieren.

Schuhkissen-Set Walk
10 Bewertungen
Schuhkissen-Set Walk
  • Für jeden Schuh geeignet
  • Trocknet Ihre Schuhe von Innen vollständig
  • Schützt Ihre Füße vor Bakterien & Pilzerkrankungen

 

Mach ab sofort Schluss mit feuchten und schlecht riechenden Schuhen!

Durch die Anwendung der Schuhkissen werden die Feuchtigkeit und der Fußschweiß aufgesaugt. Deine Schuhe werden warme Schuhedesinfiziert und erhalten einen angenehm frischen Duft.

Die Wirksamkeit der Schuhkissen wurde bereits Wissenschaftlich erwiesen:

  • Bakterien werden bis zu 99,7% eliminiert
  • Pilze werden bis zu 98% eliminiert
  • Die Geruchsbelastung wird bis zu 75,6% reduziert
  • Es können bis zu 200ml Flüssigkeit aufgesaugt werden

 

Anwendung

Lege nach dem Tragen je 1 Schuhkissen in den Schuh. Nach dem Gebrauch kannst Du die Schuhkissen zum Trocknen entweder aufhängen oder auf die Heizung legen. Bei einem regelmäßigen Gebrauch kannst Du die Schuhkissen bis zu 6 Monate verwenden.

Die Schuhkissen sind für jede Art von Schuh geeignet, egal ob Turnschuhe, Sneaker, Lederschuhe, Wander- oder Arbeitsschuhe. Eine Schädigung der Schuhe ist ausgeschlossen.

Abgabe in den Schuh: Desodorierendes Farnesol, welches der Bildung von Bakterien und Fußpilz vorbeugt.

Aufnahme aus dem Schuh: Bis zu 200ml Feuchtigkeit durch Fußschweiß und Nässe pro Anwendung.

Für frische Schuhe und gesunde Füße – Tag für Tag!
Teste das Schuhkissen Set-Walk und lass Dich von der Wirkung überzeugen – Du erhältst sie im everdry Onlineshop!

 

Wir haben die wichtigsten Details über die Schuhkissen nochmal für Dich zusammengefasst:

  • Für jeden Schuh geeignetSchweissfuesse
  • Trocknet Deine Schuhe von innen vollständig
  • Erhält die Neuwertigkeit Deiner Schuhe
  • Spendet dezenten Duft und angenehme Frische
  • Schützt Deine Füße vor Bakterien und Pilzerkrankungen
  • Bis zu 6 Monaten verwendbar

 

Warme und trockene Füße in der kalten Jahreszeit

Gerade zur kalten Jahreszeit verwandeln sich unsere Füße gut und gerne in Eisfüße. Diese können uns nicht nur den ganzen Tag vermiesen, sondern auch unser Immunsystem kann durch dauerhaft kalte Füße angegriffen werden.

Vor allem Frauen haben oft Probleme mit kalten Füßen. Aber warum kühlen eigentlich unsere Füße bei kalten Außentemperaturen so schnell ab?

Die Antwort ist denkbar einfach: wenn wir frieren, stellt sich unser Organismus auf „überleben“ ein und es werden in erster Linie die lebenswichtigen Organe und das Gehirn warmgehalten. Ganz am Ende stehen dann die Hände und Füße. Der Wärmeaustausch erfolgt über das Blut. Die Gefäße in den äußeren Extremitäten verengen sich und das Blut wird aus den Fingern und Zehen in die Körpermitte und das Gehirn befördert. Daher werden die Hände und Füße schneller kalt und wir frieren.

Wir haben ein paar Tipps für Dich, wie Deine Füße auch im Herbst und Winter schön warm bleiben und sich das Wohlbefinden steigern lässt:

 

Auswahl der richtigen Schuhe

FussgeruchUm Deine Füße gerade im Winter vor Kälte und Nässe zu schützen, sind gut gefütterte Schuhe mit starker Sohle ideal. Dein Fuß speichert die Wärme natürlich länger, wenn er gut und warm eingepackt ist. Die dicke Sohle hilft zudem den Fuß vor Nässe zu schützen. Achte auch immer darauf, dass Deine Schuhe perfekt passen und nicht zu klein sind. In dem Zwischenraum von Socken und Schuhen entsteht ein Luftpolster, das wie eine Isolierung funktioniert – aber auch nur, wenn genügend Platz ist. Außerdem entsteht durch einen ausreichenden Zwischenraum eine gute Luftzirkulation, so dass keine Staunässe entstehen kann. Zudem kann man so die Zehen bewegen, wodurch die Durchblutung angeregt wird und die Füße wärmer werden. Auch Einlagen aus z.B. Lammfell helfen, die Füße kuschelig warm zu halten.

 

Wahl der richtigen Socken

Nicht nur der Schuh ist wichtig, ebenfalls Socken spielen eine bedeutende Rolle, wenn es um Fußwärme, -trockenheit und -gesundheit geht. Wenn Du z.B. Socken aus reiner Baumwolle trägst, können diese durch das Schwitzen nass werden. Deine Füße können somit noch schneller abkühlen. Das Schwitzen an den Füßen hat auch nicht ausschließlich mit der Außentemperatur zu tun: An den Füßen schwitzen wir nicht nur im Sommer, sondern AUCH im Winter. Grund dafür ist, dass sich an den Füßen die meisten Schweißdrüsen pro cm² befinden. Im Sommer, weil die Außentemperaturen warm sind – und im Winter, weil wir dann ausschließlich geschlossene Schuhe tragen und die Temperaturen im Schuh ansteigen. Hauptproblem im Winter ist neben der Wärme vor allem die fehlende Luftzirkulation. Fußschweiß kann dann nicht verdunsten und es entsteht Staunässe. Diese führt zum einen zu kalten Füßen und zum anderen zur Fußschweißbildung. Gerade wenn Du zu Schweißfüßen neigst, sollten gute Funktionssocken Deine erste Wahl sein. Durch diese wird der Schweiß sofort aufgenommen und nach außen transportiert. Es gibt auch Funktionssocken mit Silbertechnologie, so dass eine permanent antibakterielle Wirkung gegen Schweißgeruch erzielt wird. In der kalten Jahreszeit sind Socken mit einem hohen Anteil an Merinowolle angenehm, da diese die Wärmeisolation fördern. Die Struktur dieser Wolle bietet weniger Berührungspunkte zwischen dem Material und der Haut, so dass eine zusätzliche Isolation erfolgt. Wichtig ist die richtige Passform! Wenn die Socke zu eng ist, kann es sein, dass der Fuß eingeschnürt und die Blutzirkulation hierdurch beeinträchtigt wird.

Thermocool-Socken 43-46 anthrazit/schwarz
  • Socken aus Thermocool-Garn & ägyptischer Baumwolle
  • Hemmt Bakterienwachstum & beugt schlechten Gerüchen vor
  • Kühlend bei Wärme - wärmend bei Kälte

 

Die Durchblutung der Füße anregen

Durch Bewegung bringst Du Deinen Kreislauf in Fahrt und sorgst zeitgleich dafür, dass die Wärmezirkulation angekurbelt wird. Hier reicht schon ein kurzer Spaziergang in der Natur – besonders schön und belebend für Körper und Geist in der klaren Winterluft.

Du kannst eine gute Durchblutung Deines Körpers auch durch regelmäßige Saunagänge fördern, da die Wärme den ganzen Organismus und Kreislauf anregt. Widme Dich doch im Anschluss an Deinen Saunagang auch noch einmal Deinen Füßen und gönne ihnen mit einem schönen Fußbad oder einer Fußmassage etwas Gutes.

Unsere Füße tragen uns durchs Leben und sind jeden Tag Belastungen ausgesetzt. Leider werden gerade unsere Füße oft vernachlässigt – sei es durch mangelnde Pflege oder durch falsches Schuhwerk. Dabei ist das Thema Fußgesundheit von großer Bedeutung. Schenk Deinen Füßen daher die Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

 

 

 

Wir bedanken uns bei everdry für den Gastartikel. Aussagen des Autors können von der Meinung der Redaktion abweichen.

 

Hast du im Winter auch ständig mit nassen Füßen zu kämpfen?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

 

Quellenangabe und über den Hersteller

Die Firma everdry aus Nordrhein-Westfalen ist der Experte für Anti-Schweiß Produkte. Neben Kosmetikprodukten bietet der Hersteller auch Textilprodukte für leicht bis vielschwitzende Menschen an. Everdry-Produkte helfen gegen starken Schweißfluss und unangenehmen Schweißgeruch und werden ausschliesslich in Deutschland hergestellt. Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis zählt bei everdry außerdem eine gute Hautverträglichkeit.

www.everdry.de

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Sponsored Post: Nein

© Autor: everdry GmbH & Co. KG
© Artikelbild: everdry GmbH & Co. KG
© Produktbilder: everdry GmbH & Co. KG
© Produktbilder: pixabay.com / Pexels

Über Apotheke.BLOG 277 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*