Personalvermittlung für Zeitarbeit & Honorarkräfte im Bereich Pflege und Medizin: anbosa stellt sich vor

Personalvermittlung Zeitarbeit Pflege
Fenja Meyer und Andreas Worch – Die beiden Geschäftsführer von anbosa

Stellen Sie sich und anbosa doch kurz unseren Lesern vor!

Hey! Wir sind Fenja Meyer und Andreas Worch. Gemeinsam führen wir die Geschäfte der anbosa Personaldienstleistungen GmbH. anbosa ist seit 2014 erfolgreich als Personaldienstleister im Gesundheitswesen in Deutschland aktiv.
anbosa vermittelt und beschäftigt Pflege- und Pflegefachkräfte für zeitlich befristete Einsätze in Gesundheitseinrichtungen im Bundesgebiet. Zu unseren Kunden zählen Langzeitpflegeeinrichtungen, Einrichtungen der Akutversorgung, Rehabilitationseinrichtungen, ambulante Pflegedienste und Einrichtungen der Behindertenhilfe.

 

Was genau ist der Auslöser gewesen bzw. wie ist die Idee zu anbosa entstanden?

Die Idee zu anbosa ist im Laufe der Tätigkeit als Krankenschwester bzw. Krankenpfleger bei unterschiedlichen Arbeitgebern entstanden. Wir hatten beide das Gefühl, dass sich an den prekären Arbeitsbedingungen, geprägt durch Mehrarbeit, ungenügende Entlohnung und unverbindliche Dienstplangestaltung, etwas tun lässt. anbosa ist somit aus einer idealistischen Initiative von Krankenschwestern und Krankenpflegern hervorgegangen, mit dem Ziel attraktive Arbeitsbedingungen für Pflegefachkräfte und Pflegekräfte anzubieten.

 

Was waren bis jetzt vom Ursprung der Idee bis hin zum Start die größten Herausforderungen?

Diese Frage lässt sich rasch beantworten. In besonderem Maße haben die gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich Arbeitnehmerüberlassungen die Gründung der anbosa Personaldienstleistungen GmbH erschwert. Dann war es anfangs schwierig, die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden, die engagiert und zuverlässig sind und viel Freude an der Arbeit mit Menschen haben.

 

Was ist das Besondere an Ihrer Personalvermittlung?

Das Besondere an unserer Personalvermittlung ist die Nähe der Disponentinnen und Disponenten zu den Mitarbeitenden und den Ansprechpartnern in den Kundenbetrieben. Das ist auch nicht schwer, vor dem Hintergrund, dass alle intern Beschäftigten selbst mehrjährig als Pflegefachkräfte in der Krankenpflege und Altenpflege gearbeitet haben. Wir sind Experten, die wirklich zuhören und mit kreativen Ansätzen und Lösungen überzeugen.

 

Wer sind die Zielgruppen von anbosa?

Eine Zielgruppe der anbosa Personaldienstleistungen sind Pflegefachkräfte, Pflegekräfte, Therapeuten und Mitarbeitende anderer Gesundheitsfachberufe, die einen kompetenten und sozialen Arbeitgeber suchen. Das spricht sich herum. Aktuell melden sich die meisten Bewerber/innen auf Empfehlungen von Freunden und Bekannten bei uns. Sie haben erfahren, dass wir die Möglichkeit bieten, das Privat- und Arbeitsleben in Einklang zu bringen und einen attraktiven Verdienst und Anerkennung für berufliche Leistungen garantieren.

Eine andere Zielgruppe sind Gesundheitseinrichtungen, die das beste Personal in Pflege und Medizin suchen.

 

Welche Vorteile bietet anbosa?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten wir Einsätze in allen Versorgungsbereichen im Gesundheitswesen und damit die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen in allen Fachbereichen zu sammeln, ohne den Arbeitgeber wechseln zu müssen. Wir bieten Pflegefachkräften und Pflegekräften individuelle Arbeitszeitmodelle an – schnell, zuverlässig und professionell. Neben der klassischen Arbeitnehmerüberlassung bzw. Zeitarbeit, bieten wir auch im Rahmen der Personalvermittlung spannende Jobs für Pflegende. Durch diese Kombination und unser großes Netzwerk mit mehreren hundert Kunden ergeben sich vielfältige Perspektiven in der Altenpflege, Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Behindertenpflege.

Unseren Kunden bieten wir konkurrenzlos günstige Preise. Warum wir das können? Weil wir kein aufgeblähtes Filialnetz finanzieren müssen. Über unsere Berliner Zentrale werden alle Prozesse transparent und ohne Zeitverlust gesteuert.

 

Wie genau läuft die Vermittlung ab?

Unsere Bestandskunden und Neukunden beauftragen uns in der Regel telefonisch, per E-Mail, Fax oder über unser Kontaktformular auf www.anbosa.de mit der Suche nach Pflegepersonal zur temporären Vertretung (Zeitarbeit bzw. Arbeitnehmerüberlassung) oder zur Personalvermittlung in Festanstellung. Wir senden diesen anfragenden Kunden sodann Lebensläufe und Qualifikationsnachweise der infrage kommenden Mitarbeiter/innen oder Bewerber/innen zu. Der Kundenbetrieb wählt entsprechend die Pflegekräfte aus. Alles Weitere regeln die intern bei anbosa Beschäftigten schnell und unkompliziert.

 

Warum sind Berufe im Gesundheitswesen so wichtig?

Nahezu jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens mehrmals so schwer krank, dass er auf professionelle Hilfe von Gesundheitsfachberufen angewiesen ist. Ohne Menschen, die in Gesundheits- und Gesundheitsfachberufen tätig sind, würde die durchschnittliche Lebenserwartung – so wie wir sie kennen – nicht erreicht werden können.

 

Wie ist das Feedback?

Das Feedback unserer Kunden ist durchweg positiv. Sie schätzen die persönliche Nähe, die unkomplizierte Art und die überdurchschnittlich raschen Personallösungen.

Durchweg positiv – und darauf sind wir besonders stolz – sind vor allem die Rückmeldungen unserer angestellten Pflegekräfte und Pflegefachkräfte in der Zeitarbeit. Warum? Weil wir Einsätze passgenau nach ihren Qualifikationen und Wünschen vermitteln.

 

anbosa, wie geht es weiter? Was ist in der Zukunft geplant?

anbosa möchte weiterhin expandieren in den Bereichen Zeitarbeit und Personalvermittlung. Derzeit betreiben wir mit Hochdruck die Personalvermittlung bzw. Personalakquise aus EU- und Nicht-EU-Staaten.

 

Zum Ende: Welche drei Tipps würden Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

  1. Höre auf dein Herz und deinen Verstand bei der Wahl des richtigen Arbeitgebers.
  2. Bleibe in der Pflege – es wird Zeiten geben, mit besseren Arbeitsbedingungen.
  3. Rufe uns an und erkundige dich nach den Arbeitsbedingungen bei der anbosa Personaldienstleistungen GmbH.

 

 

 

Wir bedanken uns bei Fenja Meyer und Andreas Worch für das Interview. Aussagen des Autors und Interviewpartners können von der Meinung der Redaktion abweichen.

 

Hast du auch Erfahrungen mit Personalvermittlungs-Agenturen?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

 

Quellenangabe über den Autor:

Die anbosa Personaldienstleistungen GmbH ist ein auf Zeitarbeit in den Bereichen Pflege und Medizin ausgerichteter Personaldienstleister mit Sitz in Berlin. Den Gründerinnen und Gründern von anbosa waren die Arbeitsbedingungen in der Pflege nicht gut genug. Deshalb gründeten wir unsere eigene Firma. Mit unseren Arbeitsbedingungen bieten wir Pflegefachkräften und Pflegekräften eine hervorragende Alternative.

www.anbosa.de

 

© Autor: Fenja Meyer und Andreas Worch, anbosa Personaldienstleistungen GmbH
© Artikelbild: anbosa Personaldienstleistungen GmbH

Über Apotheke.BLOG 334 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

2 Kommentare

  1. Es scheint, dass die Personalvermittlung in der Zukunft eine gute Chance hat. Die Pflegebranche wird immer nachgefragt und qualifizierte Fachkräfte werden immer gesucht. Es könnte ja auch eine Idee für meine Nachbarin sein, die ist im Moment auf der Suche nach der Arbeit, recht vielen Dank!

  2. Dankbar für den praktischen Tipp! Unser Neffe sucht sich zurzeit eine Stelle. Da er sich in dem medizinischen Bereich sieht, wäre es eine gute Chance zum Überprüfen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*