Nasenspray und unsere besten Alternativen – Was ist der richtige Ausweg bei einer Nasenspray Sucht?

Nasenspray

Eine verstopfte Nase ist unangenehm und lästig – vor allem nachts. Der Griff zum Nasenspray verspricht Erleichterung. Doch über einen längeren Zeitraum angewendet kann es auch schädlich sein und zur Nasenspray Sucht führen. Wie wirkt Nasenspray eigentlich und was kann man tun, wenn man davon abhängig ist?

 

Arten von Nasensprays

Nasenspray

Je nach den enthaltenen Wirkstoffen werden Nasensprays in verschiedene Gruppen eingeteilt:

  • Abschwellende Nasensprays: Sie lindern die Symptome von Schnupfen und Co., indem sie dafür sorgen, dass die Nasenschleimhaut abschwillt. Eine zu lange und/oder häufige Einnahme führt zur Nasenspray Sucht.
  • Meerwasser Nasensprays: Diese salzhaltigen Sprays befeuchten die Nasenschleimhaut und lindern Entzündungen. Ihre Wirkung gegen eine verstopfte Nase ist deutlich langsamer und schwächer.
  • Cortison Nasensprays: Das Cortison in Produkten wie MometaHEXAL unterdrücken das körpereigene Immunsystem. Deshalb werden sie bei allergischen Reaktionen eingesetzt, die durch eine überschießende Aktivität der Abwehrkräfte entstehen. Bei starker Nasenspray Sucht werden diese Sprays kurzfristig verwendet, um die Beschwerden beim Absetzen zu überbrücken. Diese Produkte sind fast alle verschreibungspflichtig.
Nasenspray Art
Abschwellendes Nasenspray
Meerwasser Nasenspray
Cortisonhaltiges Nasenspray
Produktbild
NasenSpray-ratiopharm Erw 15 ml*
Emser Nasenspray mit Natürlichem Emser Salz für Kinder und Erwachsene – Bei Allergie und...*
MometaHEXAL Heuschnupfenspray, 18 g Lösung*
Preis
5,74 EUR
8,17 EUR
14,50 EUR
Nasenspray Art
Abschwellendes Nasenspray
Produktbild
NasenSpray-ratiopharm Erw 15 ml*
Preis
5,74 EUR
Jetzt bestellen:
Nasenspray Art
Meerwasser Nasenspray
Produktbild
Emser Nasenspray mit Natürlichem Emser Salz für Kinder und Erwachsene – Bei Allergie und...*
Preis
8,17 EUR
Jetzt bestellen:
Nasenspray Art
Cortisonhaltiges Nasenspray
Produktbild
MometaHEXAL Heuschnupfenspray, 18 g Lösung*
Preis
14,50 EUR
Jetzt bestellen:

 

Warum wird man Nasenspray süchtig?

Wenn du abschwellendes Nasenspray mit Xylometazolinhydrochlorid oder Oxymetazolin länger als eine Woche anwendest, gewöhnt die Schleimhaut sich daran, regelmäßig mit dem Wirkstoff in Kontakt zu kommen. Ohne Spray schwillt sie dann irgendwann gar nicht mehr ab. Die Abstände zwischen den einzelnen Einnahmen werden zudem immer kürzer.

Auch die Psyche spielt eine Rolle. Bei einem Schnupfen fühlst du dich sehr unwohl und möchtest jede Möglichkeit nutzen, dir Linderung zu verschaffen. So wird der Griff zum Spray rasch zur Gewohnheit. Mit der Zeit greifst du dann automatisch zum Spray, auch wenn die Nase nicht oder nur leicht verstopft ist.

Nasenspray Abhängigkeit

Da sich das Problem der verstopften Nase durch die Nasenspray Sucht immer weiter verschlimmert, kommt es zu einer psychischen Abhängigkeit, bei der du dich schlimmstenfalls unwohl fühlst, wenn du weißt, dass du gerade kein Spray zur Hand hast. Das führt dazu, dass du es überall mit hin nimmst und glaubst, gar nicht mehr ohne auszukommen.

Doch schnell spielen organische Faktoren ebenfalls eine Rolle: Es kommt zu einem Teufelskreis, bei dem die Schleimhaut selbst immer weniger in der Lage ist, sich zu regulieren, was wiederum zu einer vermehrten Verwendung des Nasensprays führt. In Extremfällen entsteht ohne die Verwendung eines Sprays sogar das Gefühl, nicht mehr genug Luft zu bekommen. 

Außerdem trocknet die Daueranwendung eines abschwellenden Nasensprays die Schleimhaut aus. Es kommt zu Nasenbluten und Krustenbildung.

 

Woran erkenne ich eine Nasenspray Sucht?

Wenn du über einen längeren Zeitraum hinweg ein abschwellendes Spray verwendet hast, ist es gut möglich, dass sich inzwischen eine Abhängigkeit entwickelt hat. Solltest du eines oder gar mehrere der folgenden Warnzeichen bei dir feststellen, besteht höchstwahrscheinlich eine Nasenspray Sucht:

  • eine dauerhaft verstopfte Nase, die ohne Spray nicht mehr richtig frei wird
  • vermehrtes Nasenbluten
  • trockene Nasenschleimhaut, Krustenbildung
  • erhöhte Infektanfälligkeit

Vor allem nachts kommen Betroffene nicht ohne Spray aus, doch auch mehrmalige Einnahmen über den Tag verteilt sind für die meisten Menschen mit Nasenspray Abhängigkeit die Regel.

Schlafstörungen

Die Nasenschleimhaut hat die Aufgabe, Krankheitserreger abzufangen, ehe sie mit der Atemluft in den Körper gelangen, und sie wieder nach draußen zu befördern. Eine geschädigte Schleimhaut ist dazu nicht in der Lage. Auch wenn dein Schnupfen besonders hartnäckig ist oder du häufiger Infekte hast als sonst, kann das also ein Hinweis auf eine mögliche Nasenspray Sucht sein. Doch Achtung: Hier können auch andere Probleme zugrundeliegen. Ein Arztbesuch ist daher unbedingt notwendig. Wenn du die Nasenspray Sucht nicht angehst, wird sie sich immer weiter verschlimmern. Als Spätfolge droht sogar ein Verlust des Geruchs- und damit des Geschmackssinns. Deshalb darf die Nasenspray Abhängigkeit nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Die Abwehrschwäche im Bereich der Nasenschleimhaut kann mit der Zeit auch dazu führen, dass das Nasengewebe durch Krankheitskeime stark geschädigt wird. Dann bildet sich ein unangenehmer Geruch, die sogenannte »Stinknase«.

Durch die verringerte Durchblutung infolge der Nasensprayeinnahme kann Knorpelgewebe in der Nase absterben. Das wiederum kann zu einem Loch in der Nasenscheidewand und/oder optischen Veränderungen der Nase führen.

PLASMAXMED Nasenspray Sprüh-Gel gegen alle keimbedingten Erkrankungen | ohne Kortison | für Kinder...
176 Bewertungen
PLASMAXMED Nasenspray Sprüh-Gel gegen alle keimbedingten Erkrankungen | ohne Kortison | für Kinder...*
  • ALLERGIE-NASEN-SPRAY: Mittel gegen Heuschnupfen, Pollen, Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung),...
  • OHNE KORTISON: Die Anwendung von Kortison ist mit Vorsicht zu genießen. Im Gegensatz zu vielen...
  • GEGEN ALLE KEIME: Nahezu 100% keimreduzierend gegen Bakterien, Viren, Pilze, Sporen, keine...

Auch nach einem erfolgreichen Entzug bleibt bei manchen Patienten der sogenannte Post-Nasal-Drip zurück, bei dem überschüssiger Schleim den Rachen hinunterläuft und dort zu Irritationen führt und dem Bedürfnis, sich ständig zu räuspern.

Eine Nasenspray Sucht kann sich übrigens auch in Form seelischer Beschwerden bemerkbar machen. Das Gefühl, von dem abschwellenden Spray abhängig zu sein, kann zu Ängsten führen, wenn das Medikament gerade nicht in Reichweite ist. Wenn die Wirkung durch den Gewöhnungseffekt immer schwächer wird, kann schlimmstenfalls das Gefühl entstehen, zu ersticken. Auch Schlafstörungen durch nächtliche Beschwerden sind möglich.

 

Nasenspray süchtig – was tun?

Auch wenn eine Nasenspray Sucht schwerwiegende Folgen haben und mit einer starken Einschränkung der Lebensqualität einhergehen kann, besteht kein Grund zur Panik. Es gibt wirksame Schritte, die du gehen kannst, um den Weg aus der Nasenspray Abhängigkeit zu finden.

  • Hat sich die Nasenspray Sucht erst einmal manifestiert, ist es nicht ohne weiteres möglich, das Mittel einfach wegzulassen. Eine sinnvolle Alternative ist es dann, ein Nasenloch nach dem anderen zu entwöhnen.
    Du beginnst also damit, nur noch ein Nasenloch mit dem abschwellenden Spray zu behandeln. Das machst du so lange, bis sich das Nasenloch auf Entzug vollständig normalisiert hat und du nicht mehr das Gefühl hast, dass es verstopft ist. Im Anschluss daran lässt du das Spray auch auf der anderen Seite weg.

süchtig nach Nasenspray

  • Alternativ oder als Ergänzung dazu kannst du die Dosis des Nasensprays reduzieren. Der erste Schritt wäre, von Produkten für Erwachsene auf solche für Kinder umzusteigen, dann auf welche für Säuglinge. In der letzten Phase kannst du ein Meerwasser Nasenspray verwenden, das nur ganz leicht abschwellend wirkt, nicht abhängig macht und die Nasenschleimhaut regeneriert.
  • Du kannst deinen HNO-Arzt bitten, dir ein Cortison Nasenspray zu verschreiben. Das wirkt ebenfalls abschwellend, enthält aber nicht die typischen Inhaltsstoffe der abschwellenden Nasensprays. Doch Achtung: Das Präparat wird nur zur Überbrückung eingesetzt und ist keine dauerhafte Alternative.
  • Sprays mit Inhaltsstoffen wie Dexpanthenol sowie Meerwasser Nasensprays eignen sich zwar nicht wirklich als abschwellende Alternativen, doch sie helfen der Nasenschleimhaut bei der Regeneration, sodass sie sich mit der Zeit normalisiert.
  • Statt eines abschwellenden Nasensprays kannst du ein Atemtherapiegerät verwenden, das Sekret im Nasen-Rachenraum löst.

 

Wie lange dauert Nasenspray Entzug?

Die Dauer des Entzugs ist abhängig davon, wie lange du bereits Nasenspray verwendest. Sind es nur wenige Monate, geht die Entwöhnung recht schnell und ist ohne ärztliche Hilfe möglich.

Ein jahre- oder gar jahrzehntelanger Gebrauch von abschwellenden Nasensprays hingegen führt zu einem deutlich längeren Entzug, der ohne ein Mittel mit Cortison und/oder ein Antihistaminikum kaum machbar ist. Wende dich in einem solchen Fall also unbedingt an einen Arzt.

In schweren Fällen geht der Entzug über mehrere Wochen.

 

Was sind die Alternativen zu Nasenspray?

Der beste und sicherste Weg, einer Nasenspray Sucht vorzubeugen, ist, gar nicht erst Nasenspray zu verwenden. Vielleicht möchtest du ja auch auf Nasenspray in der Schwangerschaft komplett verzichten. Aber ohne Nasenspray bei Allergie oder Schnupfen ist es gar nicht so einfach. Zum Beispiel Nasenspray bei Heuschnupfen nicht zu verwenden ist schwierig.

Alternative zu Nasenspray

Glücklicherweise gibt es jedoch einige Alternativen, mit denen du deine Nase pflegen und auch Schwellungen vermindern kannst, ohne auf ein Nasenspray gegen eine Allergie oder Infekte zurückzugreifen. Im Folgenden findest du Antworten auf die Frage: Wie bekomme ich meine Nase frei ohne (abschwellendes) Nasenspray?

 

Nasenspülung

Zugegeben, es klingt erst mal befremdlich und auch nicht gerade angenehm. Aber mit ein wenig Gewöhnung wird dir die Nasenspülung leicht fallen und du wirst von der Wirkung positiv überrascht sein.

Eine Nasenspülung hat auch einen entscheidenden Vorteil gegenüber Produkten wie Nasensprays gegen Heuschnupfen: Sie entfernt nicht nur überschüssigen Schleim, sondern befördert auch noch Fremdkörper wie Pollen aus dem Nasen-Rachen-Raum.

Du kannst die Nasenspülung durchführen, indem du eine Salzlösung aus der hohlen Hand in die Nase ziehst. Einfacher und effektiver geht es mit einer Nasendusche.

Angebot
iQ-med Nasendusche 500ml + 33x Salz + Rezeptbuch + 4 Aufsätze (blau)
256 Bewertungen
iQ-med Nasendusche 500ml + 33x Salz + Rezeptbuch + 4 Aufsätze (blau)*
  • 33x SALZ + GEDRUCKTE ANLEITUNG ZUM SELBERMISCHEN VERSCHIEDENER SPÜLLÖSUNGEN. Stellen Sie Ihre...
  • GROßE UND STABILE AUSFÜHRUNG. Mit den 500ml Fassungsvermögen unseres Nasenpülsets sind effektive...
  • SEHR GUT BEI ALLERGIE UND ERKÄLTUNG. Zur Vorbeugung und bei akuter Hausstaub- oder Pollenallergie...

Die Spülung wirkt prophylaktisch gegen Schnupfen und Co., sodass sie sich gerade in der Erkältungszeit anbietet. Aber auch eine trockene Nase, ein Infekt oder eine Allergie können mit einer Nasenspülung gelindert werden.

Die Flüssigkeit, mit der du spülst, sollte in etwa so viele Elektrolyte enthalten wie die Körperflüssigkeiten. Andernfalls kann es brennen. Es sind verschiedene Lösungen für die Nasenspülung erhältlich. Sprich mit deinem Arzt oder Apotheker darüber, welche empfehlenswert ist. 

Kostengünstiger ist es, wenn du selbst eine Salzlösung aus Leitungswasser und Speisesalz herstellst. Hier ist aber die richtige Konzentration nicht gewährleistet. Bei häufiger Anwendung einer Lösung mit ungeeigneter Konzentration kann es zu starker Trockenheit oder einem Anschwellen der Schleimhäute kommen – es passiert also genau das, was du eigentlich behandeln möchtest.

Um die Spülung durchzuführen, beugst du dich über das Waschbecken und neigst den Kopf zur Seite. Mit der Nasendusche gibst du die Spüllösung nun in das »obere« Nasenloch ein und lässt sie durch das »untere« Nasenloch ins Waschbecken fließen.

Die Spülung wird in den meisten Fällen ein- bis dreimal täglich durchgeführt. In schweren Fällen ist auch eine häufigere Anwendung möglich.

 

Nasenspray Meerwasser

Meerwasser Nasensprays sind eine sanfte Alternative zu Sprays mit abschwellenden Wirkstoffen. Sie enthalten ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und keine Konservierungsstoffe. Deshalb sind sie auch als Nasensprays in der Schwangerschaft sehr beliebt.

Meerwasser Sprays lösen Schleimablagerungen und unterstützen die Schleimhäute bei der Abwehr von Krankheitserregern und Allergenen. Sie machen auch bei dauerhaftem Gebrauch nicht abhängig, schädigen nicht die Nasenschleimhaut und haben keine Nebenwirkungen.

Bekannte Produkte dieser Gruppe sind folgende Sprays:

  • Emser Nasenspray: Es enthält Natürliches Emser Salz und keine chemischen Zusätze. Zudem ist das Spray homöopathieverträglich.
    Es kann mehrmals täglich angewendet werden. Der Hersteller empfiehlt einen bis zwei Sprühstöße pro Nasenloch.
    Emser Nasenspray mit Natürlichem Emser Salz für Kinder und Erwachsene – Bei Allergie und...
    9 Bewertungen
    Emser Nasenspray mit Natürlichem Emser Salz für Kinder und Erwachsene – Bei Allergie und...*
    • enthält natürliches Salz
    • zur Abschwellung, Reinigung und Pflege der Nasenschleimhaut bei Schnupfen
    • Lösung zum Einsprühen in die Nase

 

  • Olynth Ectomed: Neben Meersalz enthält dieses Olynth Nasenspray den natürlichen Wirkstoff Ectoin. Ectoin bindet Wassermoleküle und bildet so einen luftdurchlässigen Film auf der Haut, der den Abtransport von Keimen und Allergenen fördert und die Widerstandskraft der Nasenschleimhäute stärkt.
    Olynth Ectomed Nasenspray 10 ml
    35 Bewertungen
    Olynth Ectomed Nasenspray 10 ml*
    • Menge: 10ml
    • befreit sanft die Nase
    • lässt die Schleimhäute abschwellen

 

Inhalieren

Ein beliebtes Hausmittel gegen Schnupfen sind Kopfdampfbäder, bei denen man den Kopf über einen Topf oder eine Schüssel mit heißem Wasser und gegebenenfalls ätherischen Ölen, Tee oder einer Kochsalzlösung hält. Intensiviert wird die Wirkung, wenn man ein Handtuch über den Kopf legt, mit dem der Dampf festgehalten wird, sodass er nicht zu schnell entweicht.

Hausmittel gegen Schnupfen

Kamille- und Eukalyptusöl sind sehr gut geeignet zur Behandlung von grippalen Infekten. Kamille wirkt entzündungshemmend und Eukalyptus löst den Schleim.

Einfacher ist eine Inhalation mit einem entsprechenden Dampfinhalator. Mit einer Art Maske gelangt der Dampf direkt in die Nase, sodass nicht der ganze Kopf »bedampft« wird.

Der Omron C102 Total ist ein Inhalationsgerät mit Kompressor. Mitgeliefert wird zudem eine Nasendusche. Damit hast du zwei wichtige Tools, die dich beim Entzug bei einer Nasenspray Sucht, aber auch bei Allergien und Infekten unterstützen.

Omron C102 Total Kompressor Inhalationsgerät mit Nasendusche
42 Bewertungen
Omron C102 Total Kompressor Inhalationsgerät mit Nasendusche*
  • Das OMRON C102 Total schafft Erleichterung bei Atemwegserkrankungen wie Erkältung, Asthma,...
  • Das OMRON C102 Total ist ein 2-in-1-Inhalationsgerät mit Nasendusche, das die Behandlung von...
  • Mit der Nasendusche wird die Nasenhöhle gereinigt und die nasale Verstopfung unter Verwendung von...

Das Gerät ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet. Zusätzlich zu Beschwerden im Nasenbereich kannst du auch Lungenprobleme wie Asthma und COPD damit behandeln. Besprich das am besten mit deinem behandelnden Arzt.

 

Nasenspray mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist bekannt aus dem kosmetischen und schönheitschirurgischen Bereich. Die wenigsten wissen, dass sie auch in der konventionellen Medizin Anwendung findet. Zu verdanken hat die Hyaluronsäure das ihren hervorragenden Wasserbindeeigenschaften. 

Hyaluronsäure kommt natürlich im menschlichen Organismus vor, auch in den Schleimhäuten der Nase. Dort hilft sie dabei, die Nasenschleimhaut feucht zu halten, und unterstützt so auch bei der Infektabwehr. 

Eine trockene Nasenschleimhaut – sei es durch trockene Umgebungsluft oder eine Nasenspray Sucht – kann nicht genug Hyaluronsäure produzieren, was die Trockenheit weiter verschlimmert. Abhilfe kann ein Nasenspray mit Hyaluronsäure verschaffen.

Das hysan Hyaluronspray befeuchtet und schützt die Nasenschleimhäute. Es ist zur täglichen Anwendung geeignet, weil es die Nase pflegt und keine schädlichen Wirkstoffe enthält. Die Entstehung einer Nasenspray Sucht ist hier nicht zu befürchten.

hysan Hyaluronspray, 20 ml Lösung*
  • enthält Hyaluronsäure
  • zur Befeuchtung der Nasenschleimhaut
  • Dosierung: mehrmals täglich in jedes Nasenloch sprühen geben

 

Hohe Luftfeuchtigkeit

Trockene Luft sorgt für trockene Schleimhäute. Sind die Nasenschleimhäute ohnehin empfindlich, etwa infolge einer Nasenspray Sucht, verstärkt dies das Problem noch zusätzlich.

Trockene Luft ist vor allem im Winter ein Problem. Die Umgebungsluft draußen ist dann trockener, hinzu kommt, dass Heizen den Feuchtigkeitsgehalt der Luft auch in geschlossenen Räumen senkt. Doch auch im Sommer kannst du mit zu trockener Luft in Kontakt kommen – und zwar immer dann, wenn die Klimaanlage läuft.

trockene Luft

Ausgleichend können etwa Meerwasser Nasensprays, Dampfbäder und Inhalationen wirken, aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten. Alternativ kannst du nämlich für feuchtere Luft in deiner Wohnung sorgen.

Dazu kannst du einen Luftbefeuchter oder einen Zimmerspringbrunnen nutzen. Besonders unkompliziert ist es, eine mit Wasser gefüllte Schüssel auf dem Heizkörper zu platzieren. Durch die Wärme verdampft das Wasser und reichert sich in der Raumluft an.

Angebot
infactory Zimmerspringbrunnen: Beleuchteter Zimmerbrunnen Wurzelgrotte mit LED und Pumpe...
18 Bewertungen
infactory Zimmerspringbrunnen: Beleuchteter Zimmerbrunnen Wurzelgrotte mit LED und Pumpe...*
  • Entspannend und dekorativ • Stimmungsvolle LED-Beleuchtung • Verbessert das Raumklima •...
  • Dekorativer Zimmerbrunnen als geheimnisvolle Wurzelgrotte • Entspannende Wirkung durch fließendes...
  • Wasser rinnt von der Wurzel in die Grotte und von dort in das untere Becken • Stimmungsvolle...

Wichtig ist, Zimmerspringbrunnen und die Gefäße, in die du das Wasser füllt, regelmäßig zu reinigen. Denn auch Keime oder Schimmel, die sich bei mangelnder Hygiene dort bilden, werden beim Verdampfen in der Raumluft verteilt und können beim Einatmen in deinen Körper gelangen.

Mit einem Hygrometer kannst du den Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft überprüfen. Empfohlen wird ein Wert von vierzig bis sechzig Prozent. Ist der Wert zu hoch, kann das auf Dauer zum Beispiel zu Schimmelbildung im Raum führen, was sich wiederum negativ auf die Gesundheit auswirkt.

Habor Thermo-Hygrometer, Luftfeuchtigkeitsmessgerät Innen Digitales Thermometer Hygrometer Innen...
527 Bewertungen
Habor Thermo-Hygrometer, Luftfeuchtigkeitsmessgerät Innen Digitales Thermometer Hygrometer Innen...*
  • 【HOHE ZUVERLÄSSIGKEIT & GENAUIGKEIT HYGROMETER】schnelle Reaktion, die alle 10 Sekunden misst,...
  • 【LEICHT ZUM LESEN LUFTFEUCHTIGKEITSMESSGERÄT INNEN】Hell und schwarz Frontplatte mit einem...
  • 【3 MONTAGOPTIONEN & TRAGBAR RAUMTEMPERATUR MESSGERÄT】Hervorragend geeignet für die...

 

Nasenspray selber machen

Wenn du auf Dauer Geld sparen möchtest oder dich einfach wohler fühlst, wenn du die Produkte, die du anwendest, selbst hergestellt hast, gibt es noch eine weitere Option: Du kannst Meerwasser Nasenspray ganz einfach selbst machen.

Das Gewichtsverhältnis von destilliertem Wasser zu reinem Meersalz sollte bei 100:1 liegen. Nach Bedarf und persönlichen Vorlieben kannst du pro 100 ml Wasser einen Tropfen ätherisches Öl hinzufügen. Empfehlenswert ist Eukalyptusöl, das abschwellend wirkt. So hast du auch gleich einen praktischen Helfer, wenn du dich von der Nasenspray Sucht entwöhnen möchtest.

Eukalyptusöl Ätherisch 100ml - Reines Und Natürliche Eukalyptus Öl - Eucalyptus Globulus -...
32 Bewertungen
Eukalyptusöl Ätherisch 100ml - Reines Und Natürliche Eukalyptus Öl - Eucalyptus Globulus -...*
  • 100% natürliches ätherisches Eukalyptusöle sind das Pfand deiner Schönheit, deines...
  • Eukalyptus Essenzöle werden weit verwendet: für die Aromatisierung der Räume, für Yoga, bei den...
  • 100 % naturreines ätherisches Eukalyptusöl - Eucalyptus Globulus, China - Eukalyptus Öl für...

Wenn du noch eine leere Nasensprayflasche hast, kannst du sie gründlich ausspülen und anschließend dein selbstgemachtes Spray hineinfüllen. Andernfalls benötigst du eine kleine Sprühflasche.

Das selbstgemachte Spray ist nicht lange haltbar. Es sollte im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb weniger Tage aufgebraucht werden. Daher ist es sinnvoll, kleinere Mengen herzustellen.

 

Ätherische Öle

Kamillen- und Eukalyptusöl sind die beliebtesten ätherischen Öle gegen Schnupfen und Co. Doch auch Salbei, Pfefferminz, Thymian, Wachholder, Fichte und Latschenkiefer können dir bei einer verstopften Nase Linderung verschaffen.

Aphrosmile Kamille Ätherisches Öl - 100% Reines Kamillen Öl, Aromatherapie Ätherisches Öl in...*
  • Zutaten - FDA-zugelassenes 100% reines Bio-CHAMAEMELUM NOBILE (englisch / römisch Chamomlie)...
  • Aroma - Aphrosmile Kamille Ätherisches Öl hat ein sehr angenehmes, beruhigendes, apfelartiges...
  • Großartige Wirkung - Römische Kamille lindert wirksam Ärger, Wut und Irritation. Sie sind auch in...

Dazu kannst du ein paar Tropfen in eine Duftlampe geben oder ein Kopfdampfbad machen. Auch ein Erkältungsbad mit den genannten ätherischen Ölen tut dir bei einem Infekt gut. Achte aber darauf, dass das Wasser und das Badezimmer nicht zu kalt ist, wenn du ein Bad nimmst. Du darfst bei einem Infekt nicht frieren, weil das das Immunsystem schwächen würde.

Kaloogo Sabai Scent Pure - Keramik Duftlampe/Duftlicht - Unterwasser Effekt
33 Bewertungen
Kaloogo Sabai Scent Pure - Keramik Duftlampe/Duftlicht - Unterwasser Effekt*
  • Duftlampe / Aromalampe aus Keramik mit großem Reservoir
  • Ø ~ 10-11cm / Höhe: ~ 10-11cm / Gewicht : ~ 500g
  • liebevolle Handarbeit

Eine Massage, bei der im Öl ein paar Tropfen ätherisches Öl gelöst sind, tut dir bei einer Erkältung ebenfalls gut.

 

Nasenspray in der Schwangerschaft

Grundsätzlich ist es auch in der Schwangerschaft möglich, Nasenspray zu verwenden. Abschwellende Wirkstoffe sind nach aktuellem Kenntnisstand auch für werdende Mütter geeignet. Wichtig ist ein angemessener Gebrauch über wenige Tage hinweg, sodass keine Nasenspray Sucht entstehen kann.

Nasenspray Schwangerschaft

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, verwendest du als Nasenspray in der Schwangerschaft Produkte wie Meerwasser- oder Hyaluronsprays, die auf keinen Fall zu einer Nasenspray Sucht führen und ausschließlich natürliche Stoffe enthalten.

 

Nasenspray Heuschnupfen

Bei der Allergie gegen Pollen treten Symptome ähnlich wie bei einem Schnupfen auf. Die meisten Pollenallergiker klagen lediglich im Frühjahr und Sommer über Beschwerden. Abhängig davon, auf welche Pollen der Betroffene genau reagiert, können die Probleme aber auch darüber hinaus auftreten.

Bei Allergien sieht das Immunsystem an sich harmlose Stoffe als gefährlich an und reagiert darauf mit entzündlichen Prozessen, wie es normalerweise nur bei Krankheitserregern der Fall ist. Zur Behandlung von Allergien gibt es verschiedene Ansätze. 

Nasenspray Heuschnupfen

Häufig werden sogenannte Antihistaminika eingesetzt. Histamin ist ein Botenstoff, der eine wichtige Rolle bei allergischen Reaktionen spielt. Antihistaminika blockieren die Stellen an den Körperzellen, an denen Histamin andockt, um seine Wirkung zu entfalten. Bei schnupfenartigen Beschwerden reicht ihre Wirkung bisweilen jedoch nicht ganz aus. Zudem können sie beispielsweise zu Müdigkeit führen, was im Alltag eine Einschränkung darstellen kann.

Ein weiteres Medikament, das oft gegen Allergien eingesetzt wird, ist Cortison. Es hemmt das körpereigene Immunsystem und sorgt auf diese Weise dafür, dass Entzündungsreaktionen zurückgehen. Bei der Pollenallergie bedeutet das, dass das Cortison die Nasenschleimhaut wieder abschwellen lässt und die Sekretbildung abnimmt.

Wird Cortison systemisch verabreicht, also in Spritzen- oder Tablettenform, kann das zu Nebenwirkungen führen. Da die Beschwerden bei einer Pollenallergie über mehrere Wochen bis Monate anhalten können, wäre auch eine längere Einnahme nötig, die Folgeschäden verursachen kann.

Deshalb sind spezielle Nasensprays gegen Heuschnupfen empfehlenswert, auch wenn viele von ihnen Cortison enthalten. Hier handelt es sich nämlich um eine lokale Einnahme, die nur bei unsachgemäßer Anwendung zu systemischen, also den ganzen Organismus betreffenden, Nebenwirkungen und Behandlungsfolgen führen kann.

  • MometaHEXAL: In MometaHEXAL ist Cortison enthalten, das die überschießende Immunreaktion in den Nasenschleimhäuten zurückfährt und auf diese Weise abschwellend wirkt. Der Wirkmechanismus ist anders als bei den Sprays, die zur Nasenspray Sucht führen.
    MometaHEXAL muss nur einmal täglich angewendet werden und ist nebenwirkungsarm. Zu den häufigeren Nebenwirkungen gehören Kopfschmerzen und lokale Reaktionen im Nasenbereich. Nur bei einer längeren Einnahme von hohen Dosen MometaHEXAL kann es auch zu systemischen Nebenwirkungen im gesamten Organismus kommen.
    MometaHEXAL Heuschnupfenspray, 18 g Lösung
    94 Bewertungen
    MometaHEXAL Heuschnupfenspray, 18 g Lösung*
    • Heuschnupfen? Genießen Sie die neue Freiheit!
    • Wirkstoff: Mometasonfuroat in einer Lösung als Nasendosierspray
    • Zur Behandlung der Beschwerden eines Heuschnupfens (saisonale allergische Rhinitis) bei Erwachsenen.
  • MomeGalen: Dieses Spray ist ebenfalls cortisonhaltig und wird beispielsweise bei einer Pollenallergie oder zur Entwöhnung bei der Nasenspray Sucht verwendet. Empfohlen werden ein bis zwei Sprühstöße einmal täglich. Bei schweren Fällen der Pollenallergie sind maximal vier Sprühstöße sinnvoll.
    Wie bei anderen Produkten mit Cortison sind auch hier mögliche Nebenwirkungen in erster Linie Kopfschmerzen und lokale Reaktionen.
    MomeAllerg Nasenspray 50 g/Sprühstoß, 18 g
    4 Bewertungen
    MomeAllerg Nasenspray 50 g/Sprühstoß, 18 g*
    • PZN-12409645
    • 18 g Nasenspray
    • apothekenpflichtig
  • Budes Nasenspray: Hierbei handelt es sich um ein weiteres cortisonhaltiges Nasenspray. Die Dosierung hängt ab von der Wirkstoffkonzentration und der Beschwerdelast. Sie wird individuell vom behandelnden Arzt festgelegt. Daher ist dieses Nasenspray verschreibungspflichtig. In der Regel erfolgt die Einnahme ein- oder zweimal täglich.
    Wie auch bei den anderen Cortison Nasensprays besteht keine Gefahr einer Nasenspray Sucht. Dennoch sollte die Einnahmezeit wie bei allen Medikamenten so kurz wie unbedingt notwendig gehalten werden.
    Kopfschmerzen wurden nach der Einnahme des Budes Nasensprays nicht beobachtet. In der Regel kommt es, wenn überhaupt, auch hier zu lokalen Reaktionen nach der Einnahme.
  • Plasma Liquid: Hierbei handelt es sich um ein Nasensprühgel, das mit dem aus der Physik bekannten Kaltplasma zu vergleichen ist. Kaltplasma ist ein ionisiertes, also elektrisch geladenes Gas, das zur Desinfektion bei Temperaturen unter 100 °C dient.
    Der Wirkansatz ist also ganz anders als bei den Sprays, die Cortison enthalten. Das Gel befeuchtet die Nasenschleimhaut nicht nur, sondern reinigt sie auch. Gleichzeitig wirkt das Gel gegen Keime.
    Sogar multiresistenten Keimen, die nicht auf die Behandlung mit den gängigen Antibiotika ansprechen, wirkt das Gel entgegen. Damit beugt es besonders erfolgreich der Entstehung einer Nasenspray Sucht vor. Infekte, die einfach nicht verschwinden wollen, sind nämlich der häufigste Grund dafür, dass es überhaupt zur Nasenspray Sucht kommt.
    Das Plasmagel wird drei- bis fünfmal täglich verwendet. Vorher muss es gut geschüttelt werden.

Nasenspray als schnelle Hilfe für die angegriffene Nasenschleimhaut. Endlich wieder durchatmen und die Nase frei bekommen mit dem Plasma Liquid Nasensprüh Gel

 

Warum verstopft die Nase?

Die häufigste Ursache für eine verstopfte Nase ist ein Infekt der oberen Atemwege. Um die Viren oder Bakterien aus der Nase heraus zu befördern, produzieren die Schleimhäute Sekret, das die Gänge verstopft, durch die die Luft in den Körper gelangt.

Zunächst ist das Sekret sehr flüssig, sodass die Nase läuft und man ständig die Nase putzen muss. Handelt es sich um einen ganz normalen Schnupfen, auch grippaler Infekt genannt, kann es dabei bleiben. Nach ein paar Tagen klingen die Beschwerden langsam wieder ab.

Wenn jedoch ein bakterieller Infekt dahintersteckt oder sich eine an sich harmlose Erkältung manifestiert, kommt es zu einer Entzündungsreaktion der Nasenschleimhäute. Sie schwellen an und erschweren das Atmen. In solchen Fällen kann ein abschwellendes Nasenspray Linderung verschaffen.

abschwellendes Nasenspray

Derartige Beschwerden eines Schnupfens verschlechtern sich während der Nachtruhe, da der Schleim im Liegen nicht mehr so gut über den Rachen abfließen kann. Das vermindert die Schlafqualität und kann sogar zu mehrmaligem Aufwachen führen. Da vermehrt über den Mund geatmet wird, kann am Morgen auch der Hals schmerzen.

Eine ständig verstopfte Nase kann aber auch erst dazu führen, dass sich ein Infekt verschlimmert. Wenn keine oder nur wenig Luft in die Nasennebenhöhlen gelangt, bildet sich dort ein idealer Nährboden für Keime. Das erhöht das Risiko einer Sinusitis, also einer Nebenhöhlenentzündung.

Dieses Wissen verbunden mit dem unangenehmen Gefühl einer verstopften Nase führt häufig zur Nasenspray Sucht. Wie oft Nasenspray am Tag eingenommen wird, hat nämlich einen entscheidenden Einfluss auf die Entstehung einer Abhängigkeit.

 

Verstopfte Nase bei Allergie

Eine ebenfalls weit verbreitete Ursache für eine verstopfte Nase sind Allergien. Vor allem die Pollenallergie ist bekannt dafür, erkältungsähnliche Symptome auszulösen. Dazu gehören in erster Linie vermehrte Sekretbildung in der Nase und tränende Augen. Hier helfen cortisonhaltige Sprays.

Doch auch andere Allergene, etwa Hausstaubmilben oder Tierhaare, können sich in der Nase bemerkbar machen. Ein spezielles Nasenspray für Heuschnupfen hilft bei allergischen Beschwerden. Allerdings heilt das Nasenspray die Allergie nicht, es lindert nur die Symptome.

Nasenspray Allergie

 

Nasenscheidewand Verkrümmung

Treten die Beschwerden dauerhaft und ohne erkennbaren Auslöser auf, können auch Polypen oder eine Verkrümmung der Nasenscheidewand dahinterstecken. Hier reicht eine Behandlung mit einem Nasenspray in der Regel nicht aus. Unter Umständen ist eine Operation erforderlich.

 

Verstopfte Nase bei hormonellen Veränderungen

Hormonelle Veränderungen, etwa in der Schwangerschaft, betreffen den gesamten Organismus und können sich auch in Form einer verstopften Nase bemerkbar machen. Bevor ein Nasenspray in der Schwangerschaft verwendet wird, empfiehlt sich eine kurze Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker. Das gilt insbesondere für verschreibungspflichtige Produkte.

 

Trockene Luft im Winter

Bei trockener Luft trocknen die Nasenschleimhäute aus, da sie direkt mit unserer Atemluft in Kontakt kommen. Um die Trockenheit zu kompensieren, produzieren sie vermehrt Sekret. Das passiert vor allem im Winter. Kalte Umgebungsluft ist meist trocken und Heizen trocknet die Luft ebenfalls aus. Solche Probleme werden meist mit einem Schnupfen verwechselt, schließlich ist der Winter Erkältungs- und Grippesaison. Hilfreich wirkt hier ein befeuchtendes Meerwasser Nasenspray, das nicht zur Nasenspray Sucht führt.

 

Verstopfte Nase durch Tumor?

Im schlimmsten Fall kann auch ein Tumor die Erklärung für eine ständig verstopfte Nase sein. Das ist jedoch glücklicherweise die Ausnahme. Dennoch sollte bei Beschwerden, die länger andauern, sicherheitshalber ein Arzt zurate gezogen werden.

Bei der Einnahme eines Nasensprays solltest du immer im Hinterkopf behalten, dass die Anwendung über mehr als maximal zehn Tage hinweg zur Nasenspray Sucht führen kann.

 

Inwiefern hilft abschwellendes Nasenspray bei verstopfter Nase?

Sicher fragst du dich jetzt: Wie wirkt Nasenspray eigentlich? Der Mechanismus ist simpel. Wirkstoffe, die in abschwellenden Sprays enthalten sind, wie Xylometazolinhydrochlorid (zum Beispiel im Ratiopharm Nasenspray oder im nasic Nasenspray) sorgen dafür, dass sich die Blutgefäße in der Nase zusammenziehen. Dadurch schwellen die Schleimhäute ab – aber nur für wenige Stunden. Weiten sich die Gefäße wieder, fühlt sich die Nase auch wieder verstopft an.

Xylometazolinhydrochlorid

Das kann zu einem Teufelskreis führen, der letztendlich in der Nasenspray Sucht endet. Da eine verstopfte Nase unangenehm ist, wird das Spray immer häufiger auch in kürzeren Abständen verwendet. Mit der Zeit tritt eine Gewöhnung ein, sodass die Wirkung des Sprays immer kürzer anhält.

Irgendwann hilft die ursprüngliche Dosis nicht mehr und stärker wirksame Produkte werden verwendet. Später schwillt die Nasenschleimhaut nur noch dann ab, wenn ein Spray eingesetzt wird.

Um einer Nasenspray Abhängigkeit vorzubeugen, sollte das Spray nicht länger als zehn Tage am Stück verwendet werden. Dabei sollte die Dosis so gering wie nötig sein. Wenn es ausreicht, können Erwachsene durchaus auch Produkte für Kinder verwenden. Je weniger, desto besser. Gleiches gilt auch für Nasentropfen.

Auf Sprays mit Konservierungsstoffen solltest du übrigens besser verzichten. Die trocknen die Nasenschleimhaut nämlich aus, was wiederum zu einer verstopften Nase führen kann, die die Entstehung einer Nasenspray Sucht fördert.

 

Die typischen Vertreter der Nasensprays

Ratiopharm Nasenspray

Das Nasenspray von Ratiopharm enthält Xylometazolinhydrochlorid, wirkt also abschwellend. Daher wird das Ratiopharm Nasenspray vorwiegend bei Schnupfen und einer Entzündung der Nasennebenhöhlen eingesetzt. Wie alle anderen abschwellenden Nasensprays auch, erzielt das Nasenspray von Ratiopharm diese Wirkung, indem es die Blutgefäße in der Nasenschleimhaut zusammenzieht.

Um einer Nasenspray Sucht vorzubeugen, empfiehlt Ratiopharm, das Nasenspray maximal dreimal am Tag zu verwenden und dabei in jedes Nasenloch einen Sprühstoß zu geben. Nach sieben Tagen sollte die Verwendung des Ratiopharm Nasensprays beendet oder zumindest für mehrere Tage unterbrochen werden.

Nach jeder Anwendung sollte das Rohr des Nasensprays von Ratiopharm mit einem Tuch gereinigt werden, um eine erneute Ansteckung zu vermeiden.
Mögliche Nebenwirkungen des Nasensprays von Ratiopharm sind unter anderem Hautreaktionen, lokale Reizungen und ein Blutdruckanstieg.

NasenSpray-ratiopharm Erw 15 ml
88 Bewertungen
NasenSpray-ratiopharm Erw 15 ml*
  • Menge: 15ml
  • Deutschlands meist verkauftes Nasenspray
  • Wirkt für Stunden

 

nasic Nasenspray

Neben Xylometazolinhydrochlorid enthält das nasic Nasenspray auch Dexpanthenol, das die Nasenschleimhaut pflegt und vor Austrocknung schützt. Da der abschwellende Wirkstoff des nasic Nasensprays der gleiche ist wie beim Nasenspray von Ratiopharm sind Wirkweise und mögliche Nebenwirkungen gleich.

Auch wenn das nasic Nasenspray zusätzlich einen pflegenden Wirkstoff enthält, besteht auch hier die Gefahr, dass mit der Zeit eine Nasenspray Abhängigkeit ensteht.

nasic Nasenspray mit dem Wirkplus – Abschwellendes & wundheilungsförderndes Schnupfenspray für...
36 Bewertungen
nasic Nasenspray mit dem Wirkplus – Abschwellendes & wundheilungsförderndes Schnupfenspray für...*
  • Den Schnupfen schneller loswerden: Nasic Schnupfenspray mit dem Wirkplus befreit schnell die Nase...
  • Die Nasic Wirkstoffe Xylometazolin und Dexpanthenol ergeben zusammen das Wirksplus - sie ergänzen...
  • Das Wirkstoff-Paar für eine befreite Nase: Xylometazolin besitzt gefäßverengende Eigenschaften &...

 

 

Hast du schon Erfahrungen mit der Nasenspray Sucht gemacht?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

 

Quellenangabe 

www.gesund-vital.de/warum-habe-ich-nachts-eine-verstopfte-nase
www.ratiopharm.de/produkte/details/praeparate/praeparatedaten/detail/pzn-999831.html
www.nasic.de/die-produkte/nasic-nasenspray.html
www.functional-cosmetics.com/Nasenspray/
www.nasen-ratgeber.de/schnupfen/schnupfensprays/nasenspray-sucht/
www.cegla.de/krankheitsbilder/214-nasenspray-sucht-privinismus.html
www.emser.de/nase/tipps-infos/nasenspray-sucht-was-tun-gegen-die-abhaengigkeit/
www.hno-johannssen.de/?page_id=74
www.schnupfen.net/meerwasser-nasenspray-schnupfen/
www.olynth.de/produktefuererwachsene/nasenspray-ohne-gewoehnungseffekt.html
www.smarticular.net/meer-salz-nasenspray-selbst-herstellen/
www.tiroler-kraeuterhof.com/magazin/die-besten-aetherischen-oele-bei-erkaeltungen/
www.schnupfen.net/in-der-schwangerschaft/nasenspray/
www.lungenaerzte-im-netz.de/krankheiten/heuschnupfen/was-ist-heuschnupfen/
www.hexal.de/patienten/produkte/mometahexal-heuschnupfenspray
www.onmeda.de/Medikament/MomeGalen+Nasenspray–wirkung+dosierung.html
www.hexal.de/patienten/produkte/budes-nasenspray

 

Sponsored Post: Nein.

© Titelbild: Eckerle Media GmbH
© Emotionsbilder:

  • Pixabay / flockine, Pexels, cenczi, Анастасия-Гепп, Holger-Schué, ri, Tumisu, Mojca JJ., Thorsten-Frenzel
  • Unsplash / brittany colette
  • Pexels / Ivan Oboleninov

*Affiliate-Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*