Erkältung im Winter vermeiden und gesund werden

erkältung-verhindern-gesund-werden-grippe-frieren

Willkommen in der Erkältungs-Hochsaison!
Tappen Sie nicht in die Falle und bleiben Sie gesund

Vom Graupelschauer über den Schneesturm bis hin zu nasskaltem Wetter: Der Januar hat uns schon alle Facetten des Winters präsentiert und damit auch die Erkältungs-Hochsaison eingeläutet.

 

Hust, schnief, fröstel: Wen hat es eigentlich nicht erwischt?

Jetzt wird unserem Immunsystem ganz schön was abverlangt. Neben seinem „daily business“, uns vor allem zu bewahren, was nicht in den Körper reingehört, wird es von kalten Füßen und oder ausgetrockneten Schleimhäuten durch die Heizungsluft zusätzlich gefordert. Geht dann die Erkältung im Kollegenkreis schon um, heißt es: Alles auf Abwehr!

 

Viren und Bakterien austricksen

Um der Erkältung zu entkommen, gibt es ein paar Fallen, in die man nicht tappen sollte. Hier spielt das Händewaschen zum Beispiel eine große Rolle: Die meisten Viren und Bakterien befinden sich auf Oberflächen und werden durch Anfassen übertragen. Türklinken, Handydisplays oder fremde Hände sind damit Bakterien-Hochburgen. Wird dann das Immunsystem durch einen ungesunden Lebensstil nicht ausreichend unterstützt, ist die Erkältung nicht mehr weit.

Orthomol_Immun_erkältung-viren-bakterien.

Doch deshalb gar nichts mehr anzufassen? Das wird schwierig…

Doch wie funktioniert unser Immunsystem eigentlich? Und wie können wir es unterstützen? Jetzt müssen gute Tipps her! Diese gibt’s hier.

 

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Sponsored Post: Nein

© Artikelbild:  FreeImages.com / Julia Freeman-Woolpert
© Grafik: Orthomol Immun

Über Apotheke.BLOG 226 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

9 Kommentare

  1. Hallo zusammen,
    ich habe mich in der vergangenen Woche in der Apotheke informiert, wie man einer Erkältung effektiv entgegen wirken kann. Mir werde ebenfalls geraten häufig die Hände zu waschen. Mich hat erstaunt, dass eine ausgewogene Ernährung eine so wichtige Rolle im Kampf gegen eine Erkältung spielt.

  2. Es wird Sommer und viele „erkälten“ sich. Viele kommen auf Krank auf die Arbeit und propagieren ihre Keime durch das ganze Büro. Wie Sie sagen, werden Türklinken etc. „infiziert“. Die Erkrankten, sollten eine Apotheke aufsuchen und zu Hause bleiben.

  3. Ich bin froh, dass es wieder Sommer ist, denn im Winter war ich sehr krank. Jetzt will ich mich auf den kommenden Winter vorbereiten, damit ich nicht wieder krank werde. Genug schlafen ist sehr wichtig für mich, weil ich bemerke, dass ich fitter bin wenn ich mehr schlafe. Ich werde auch nächsten Winter mehr trinken.

  4. Es ist zwar im Moment Sommer, aber dennoch erkälten sich sehr viele Leute und stecken sich gegenseitig an. In meiner Familie, im Freundeskreis und auf der Arbeit sind bereits sehr viele erkrankt. Und sie haben tatsächlich wie Sie sagen Husten, Schupfen und Halsschmerzen. Ich stimme Ihrer Vermutung bzw. Aussage zu, dass sich viele an Türklinken anstecken. Viele müssen auf Grund der Erkältung oft zur Apotheke.

  5. In der Tat, unserem Immunsystem wurde diesen Winter ganz schön was abverlangt. Ich hatte gleich drei mal eine schlimme Erkältung. Ich war nie ein Fan von solchen Medikamenten, allerdings sehe ich, dass mitlerweile ein weiterer Gang in die Apotheke notwendig ist und ich mir wohl etwas für das Immunsystem kaufen werde.

  6. Viele meiner Kollegen haben sich erkältet. Wenn man krank zur Arbeit kommt und wie Sie hier richtig erwähnen, die Bakterien an Türklinke etc. hinterlässt, dann steckt man andere sehr schnell an. Stattdessen sollte man zu Hause bleiben und eine Apotheke aufsuchen, um die richtigen Medikamente zur schnellen Besserung zu besorgen.

  7. Letzten Winter war ich erkältet. Ich musste musste Medikamente für mich besorgen. Ich war positive überrascht das es auch Kosmetik bzw. Fußpflege Produkte in der Apotheke gab.

  8. Danke für die guten Tipps aus der Apotheke. Der Herbst und die Erkältungszeit stehen wieder vor der Tür. Eine Bekannte gab mir den Tipp mich lieber zu warm als zu kalt anzuziehen. Im letzten Winter hatte das ganz gut geholfen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*