Sind E-Zigaretten ungesund?

Anzeige: Unsere Website enthält Banner und Produktempfehlungen.
E Zigarette ungesund

Im Vergleich zu den herkömmlichen Zigaretten, die mit Tabak gefüllt sind, gilt die E-Zigarette als gesündere Alternative. Unter den Deutschen hat heutzutage schon jeder achte mindestens einmal eine elektronische Zigarette ausprobiert. 

Allerdings gibt es noch keine verlässlichen Studien bezüglich der langfristigen Auswirkungen des Konsums. Erste wissenschaftliche Untersuchungen zeigen allerdings, dass die E-Zigaretten weniger Schaden anrichten, als normale Zigaretten. Im Umkehrschluss bedeutet dies allerdings nicht, dass sie überhaupt nicht schädlich sind.

 

Tabakrauch enthält mehr Schadstoffe

In dem Rauch, der durch die Verbrennung von Tabak entsteht, sind über 70 unterschiedliche Substanzen vorhanden, die Krebs erregen. Viel weniger Schadstoffe sind dagegen in dem Aerosol, das durch die E-Zigaretten erzeugt wird, vorhanden. Doch auch hier finden sich reizende und entzündungsfördernde, teilweise auch krebserregende, Stoffe. Daher geht auch von den elektronischen Zigaretten ein nicht zu unterschätzendes gesundheitliches Risiko aus. 

 

Propylenglykol wirkt reizend

Die Liquids, welche für den Genuss der E-Zigarette nötig sind, basieren auf dem Stoff Propylenglykol. Eingesetzt wird dieser normalerweise für Nebelmaschinen in Theatern oder Diskotheken. 

E Zigarette Symptome

Durch Propylenglykol können Irritationen und Reizungen der Atemwege und Augen entstehen. Ein langfristiger Konsum beziehungsweise dessen Auswirkungen wurde bislang noch nicht untersucht. Allerdings werden mit dem Dampf sehr kleine Partikel eingeatmet, die so in die Tiefen der Lunge gelangen und sich dort festsetzen können. Dadurch können unter anderem die folgenden Symptome ausgelöst werden: 

  • Verringerte Lungenfunktion
  • Entzündungen
  • Husten

Wissenschaftlicher konnten nach dem Dampfen von E-Zigaretten ebenfalls Genmutationen nachweisen, sogar dann, wenn die Liquids kein Nikotin enthalten haben. Besonders waren dabei Bereiche betroffen, die für das Herz-Kreislauf-System und Entzündungsprozesse ausschlaggebend sind. Dies ist ein Hinweis auf die Entstehung von Spätfolgen wie der chronisch-obstruktive Lungenerkrankung oder Krebs. 

 

Suchtfaktor des Nikotins

In vielen Liquids für die elektronischen Zigaretten ist auch Nikotin zu finden. Durch diesen Stoff entstehen psychische und körperliche Abhängigkeiten. Bei Versuchen mit Tieren wurde festgestellt, dass durch das Nikotin arteriosklerotische Veränderungen der Gefäße ausgelöst werden. Darüber hinaus wird das Tumorwachstum gefördert und die Fruchtbarkeit geschädigt. 

 

Sind im Liquid krebserregende Stoffe zu finden? 

Wenn das Liquid bei dem Verdampfen erhitzt wird, entstehen die Stoffe Formaldehyd und Acetaldehyd. Durch diese werden die Schleimhäute und die Haut gereizt sowie die Atemwege geschädigt. Allgemeinhin gehören die Stoffe zu den krebserregenden Substanzen.

E Zigarette schädlich

Allerdings ist die Menge der Substanzen, die bei dem Dampfen aufgenommen wird, abhängig von dem jeweiligen Verhalten des Konsumentens. Wird die Flüssigkeit sehr stark erhitzt, findet sich eine wesentlich höhere Konzentration der krebserregenden Stoffe – sogar mehr, als es bei normalen Zigaretten der Fall wäre.

 

Starke Raucher können von der E-Zigarette profitieren

Wenn es sich ohnehin um einen Menschen handelt, der sehr stark raucht, kann die E-Zigarette mit Sicherheit das kleinere Übel sein, auch, wenn der Konsum ebenfalls mit Risiken für die Gesundheit einher geht. 

Wenn der Gehalt an Nikotin in den Liquids schrittweise reduziert wird, könnte die elektronische Zigarette eine gute Hilfe sein, um mit dem Rauchen vollständig aufzuhören. Problematisch ist allerdings, dass das Risiko für junge Menschen, die bereits einmal eine elektronische Zigarette geraucht haben, doppelt so hoch ist, in Zukunft auch zu normalen Zigaretten zu greifen – dieser Zusammenhang beunruhigt die Forscher. 

 

 

Was sind deine Erfahrungen mit E-Zigaretten?
Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung/en, durchschnittlich: 2,33 von 5)

Loading...

 

Quellen:

Norddeutscher Rundfunk: Rauchen: Wie schädlich sind E-Zigaretten?, unter: www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Rauchen-Wie-schaedlich-sind-E-Zigaretten,ezigarette166/ (Abruf: 04.06.2020)

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Sponsored Post: Nein

© Artikelbild: pixabay.com / silviarita
© Bilder: pixabay.com /nastya_gepp, lindsayfox

Anzeige
Über Apotheke.BLOG 461 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*