Zero Waste: Vegane & tierversuchsfreie Naturkosmetik ohne Abfall von Lamazuna

zero-waste-vegan-tierversuchsfreie-kosmetik
Laetitia – Die Gründerin von Lamazuna

Stellen Sie sich und Lamazuna doch kurz unseren Lesern vor!

Lamazuna ist eine nachhaltige Naturkosmetik-Manufaktur aus Belleville-sur-vie in Frankreich. Wir haben es uns zum Auftrag gemacht, Verpackungsmüll bei unseren Produkten zu vermeiden und trotzdem hochwertige Kosmetik herzustellen. Unser Sortiment reicht von festen Shampoos und Deodorant, über Zahnpasta am Stil, bis hin zu Menstruationstassen und wiederverwendabren Abschminkpads. Unsere Rohstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau, sind vegan und unter fairen Bedingungen produziert.

 

Was genau ist der Auslöser gewesen bzw. wie ist die Idee zu Lamazuna entstanden?

vegane-tierversuchsfreie-natur-kosmetik
Alles hat mit der Idee von ökologischen Abschminkpads angefangen. Ein Pad aus Watte wird meist nur einmal benutzt und landet dann im Müll. Wir wollten eine Alternative zum herkömmlichen Artikel schaffen, die immer wieder verwendet werden kann und keinen Abfall produziert. Unsere ökologischen Abschminkpads können einfach per Hand mit Wasser und Seife abgespült, oder in der Waschmaschine mitgewaschen und im Anschluss wiederverwendet werden. So kamen wir zu unserer Mission, müllfreie bzw. Zero Waste Produkte für das Badezimmer herzustellen.

 

Was waren bis jetzt vom Ursprung der Idee bis hin zum Start die größten Herausforderungen?

Vor acht Jahren waren die Zero Waste Bewegung und Veganismus noch sehr unbekannt. Ich habe immer erklärt, dass unsere ökologischen Produkte praktischer und kostengünstiger als die herkömmlichen Produkte aus dieser Sparte sind, aber der umweltfreundliche Aspekt war einfach nicht relevant für unsere Kunden. Das selbe Problem hatte ich auch mit unseren Menstruationstassen, die eher als Hippie-Accessoire und nicht als ökologisches Produkt angesehen wurden. Es hat alles ein paar Jahre gedauert, bis die jüngere Generation dann den Hintergrundgedanken verstanden hat und die Nachfrage nach müllfreien Produkten für das Badezimmer zu wachsen begann.

 

Was ist das Konzept von Lamazuna?

vegane-tierversuchsfreie-kosmetik-ohne-tierversuche

Unsere Körperpflege beansprucht nicht nur unseren Geldbeutel, sondern auch den Planeten auf dem wir leben. Um diesen möglichst wenig durch Umweltverschmutzung zu belasten, achten wir bei unserer Produktion auf möglichst wenig Verpackung. Außerdem wollen wir slow cosmetique produzieren, um zum Ursprung der Kosmetik zurückzukommen und uns von der derzeitigen Kosmetikindustrie distanzieren zu können. Hierbei geht es um die Verwendung weniger, aber dafür hochwertiger Inhaltsstoffe, die eine pflegende Wirkung haben und der Haut nicht schaden. Lamazuna steht für edelste Naturkosmetik, die Mensch und Natur schont und in Einklang bringt.

 

Warum vegan?

Wir wollen mit unseren Produkten weder der Umwelt, noch Mensch und Tier Schaden zufügen. Deshalb sind alle unsere Produkte bio, fair und vegan.

 

Welche Vorteile bietet Lamazuna?

Die Produkte enthalten nur natürliche Inhaltsstoffe, überwiegend aus kontrolliert biologischem Anbau und halten länger als herkömmliche Kosmetik, wodurch man im Endeffekt Geld spart. Einige der Hygieneartikel sind wiederverwendbar. Die Menstruationstasse ersetzt Binden und Tampons und auch die Abschminkpads und die Ohrenstäbchen vermeiden Abfall. Lamazuna verwendet ausschließlich feste Kosmetika, wodurch keine Plastikverpackungen benötigt werden. Die Shampoos, die Zahnpasta am Stil und das Deo kommen in einer Pappbox, die recyclebar ist.  Außerdem spendet Lamazuna 2 % des Gewinns an ein Umweltprojekt in Peru, das die Aufforstung des Amazonas fördert.

 

Wer ist die Zielgruppe von Lamazuna?

Weiblich, umweltbewusst, ca. 20-35 Jahre alt.

 

Welche Geschichte verbirgt sich hinter dem Namen Lamazuna?

zero-waste-festes-shampoo-natur-vegan-kosmetikMit der Idee zu waschbaren Abschminkpads, für die man nur Wasser benötigt, wollte ich ein müllfreies Produkt anbieten. Dennoch befand sich jeder Pack davon in einer kleinen Plastiktasche, wie alles eben immer in Plastik verpackt ist. Aus dieser Gewohnheit heraus dachte ich, das sei notwendig. Eines Tages realisierte ich dann, dass jemand wegen mir und für meine Produkte Plastik produziert, was eine sehr unschöne Einsicht für mich war. Also habe ich das Produkt noch einmal überdacht und eine plastikfreie Alternative entwickelt. Seitdem denke ich bei der Produktentwicklung alle Aspekte und Details ihrer Zusammensetzung und der Verpackung durch, mit dem Ansporn, den Artikel so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

 

Auf welches Ihrer Lamazuna-Produkte sind Sie besonders stolz und warum?

Unsere feste Zahnpasta am Stil ist meiner Meinung nach der originellste Artikel und außerdem essentiell, wenn man müllfrei leben möchte. Ihr kennt das sicher auch, dass man häufig viel zu viel Zahnpasta nutzt und am Ende der Tube einen Rest übrig lässt, da man ihn nicht heraus bekommt.

 

Wie ist das Feedback?

Die Rückmeldungen sind sehr positiv. Wir bekommen viele Fragen zur Anwendung der Produkte, einfach weil sie sich in ihrer Form von den herkömmlichen Produkten aus diesem Segment unterscheiden, was die Leute neugierig macht. Es besteht auf jeden Fall großes Interesse an Zero Waste Kosmetik, was uns wirklich freut.

 

Lamazuna, wie geht es weiter? Wo sehen Sie sich in drei Jahren?

natur-kosmetik-ohne-tierversuche-zero-waste-vegan

Wir etablieren uns gerade in vielen verschiedenen Ländern. Frankreicht ist sehr fortschrittlich, was die Zero Waste Community betrifft, also fühlen wir uns beauftragt, den Gedanken eines müllfreien Lebens bekannter zu machen und die Leute auf alternative Produkte aus der Zero Waste Sparte  aufmerksam zu machen. Wir hoffen aber auch, dass sich neue Marken in all diesen Ländern bilden, sodass die Kunden in den jeweiligen Ländern auch auf heimische Produkte zurückgreifen können.

 

 

Zum Ende: Welche drei Tipps würden Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

REFUSE, REDUCE, REUSE!

Dies sind drei Grundgedanken der Zero Waste Bewegung.

Refuse meint die Verweigerung von Produkten im täglichen Kosum, die man nicht unbedingt benötigt und Reduce beschreibt die Reduzierung von Kosum überhaupt. Durch wiederverwendbare Produkte wird unglaublich viel Müll eingespart und deshalb können wir nur jedem ans Herz legen, auf diese zurückzugreifen: Reuse! Dies ist sowohl innerhalb des Badezimmers, durch Produkte wie unsere ökologischen Abschminkpads, als auch in allen anderen Bereichen des täglichen Lebens, möglich. So kann man sich ganz einfach eine wiederbefüllbare Glasflasche anschaffen, oder seinen Lieblingsstoffbeutel zu jedem Einkauf mitnehmen.

 

Weitere Informationen findest Du hier

Wir bedanken uns bei Laetitia für das Interview.

Aussagen des Autors und Interviewpartners können von der Meinung der Redaktion abweichen.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

© Artikelbild: Wasserneutral GmbH

© Produktbilder: Wasserneutral GmbH

Über Apotheke.BLOG 70 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*