Schweißfüße und schwitzige Hände vermeiden mit den everdry Hands & Feet Tüchern – Für angenehm trockene Hände und Füße

was hilft gegen Schweissfuesse
Handschweiß und Fußschweiß vermeiden mit everdry

Schweißnasse Hände sind in vielen Situationen unangenehm. Auch Schweißfüße und der damit verbundene unangenehme Geruch sind oft belastend. Ein Thema, das Dich stresst? Dann probiere doch mal die Antitranspirant Produkte von everdry aus. Hier gibt es nicht nur die Allround-Talente, sondern auch Produkte speziell gegen Handschweiß und Schweißfüße.

everdry Antitranspirant Feet Tücher, 1er Pack (1 x 10 Stück)*
  • Schutz vor Schweißfüßen & Geruch. Mit Sofort-Effekt: trockene Füße direkt nach der Anwendung....

Die Antitranspirant Hands und Antitranspirant Feet Tücher mit Sofort-Trocken-Effekt stoppen selbst starken Schweiß. Sie sind somit ideal geeignet vor wichtigen Meetings, einem Bewerbungsgespräch, nach dem Sport, zwischendurch oder unterwegs.

Mit everdry beugst Du starkem Schwitzen ganz einfach vor. Alle everdry Produkte sind sowohl für Männer als auch für Frauen bestens geeignet.

 

Die everdry Hands & Feet Tücher gegen Handschweiß und Schweißfüße

Du hast Probleme mit starkem Schwitzen an den Füßen oder schwitzige Hände und möchtest Schweißgeruch vorbeugen? everdry bietet Dir hier Antitranspirant Tücher speziell gegen Schweißhände und Schweißfüße an. Beide Produkte gibt es im Vorteilspaket sogar 10% günstiger. Die Feuchttücher schützen mit ihrer antibakteriellen Wirkung effektiv vor Schweißhänden und schwitzigen Füßen. Der Sofort-Effekt sorgt dafür, dass die Wirkung unmittelbar nach der Anwendung einsetzt. Das Ergebnis sind angenehm schweißfreie Hände und Füße. Pflegendes Panthenol spendet intensive Feuchtigkeit und schützt die Haut vor dem Austrocknen.

 

So wendest Du die Antitranspirant Feuchttücher gegen schwitzige Hände und Füße richtig an

Das Tuch dem Sachet entnehmen und die sauberen, trockenen Hände oder Füße gut einreiben. Kontrolliere vorher, dass sich an Deinen Händen bzw. Deinen Füßen keine geöffneten Wunden befinden. Gut einziehen lassen. Der Effekt setzt sofort ein und wirkt langanhaltend. Bei Bedarf kannst Du die Anwendung wiederholen.

Antitranspirant Test: Starkes Schwitzen am Kopf, im Gesicht & unter den Achseln vermeiden mit dem Body Set von everdry

 

Die wichtigsten Punkte zu Antitranspirant Hands & Feet Tüchern für Dich zusammengefasst

Schweißfuesse
Handschweiß und Schweißfüße ade dank everdry
  • Jeweils 10 Antitranspirant Feuchttücher pro Box
  • Schützen vor nassen Händen und Füßen sowie unangenehmer Geruchsbildung
  • Mit Sofort-Effekt: trockene Hände und Füße direkt nach der Anwendung
  • Mit antibakterieller Wirkung gegen geruchsbildende Bakterien
  • Mit pflegendem Panthenol
  • Ohne Farb,- Parfüm- und Konservierungsstoffe
  • Dermatologisch sehr gut getestet
  • Made in Germany

 

Wertvolle Tipps & Tricks gegen schwitzige Hände & Füße

  • Eine Reinigung der Hände oder Füße mit warmem Wasser vor der Verwendung öffnet die Poren und verbessert die Wirkung.
  • Ein wichtiges Jobgespräch steht an? Lass Dich nicht ins Schwitzen bringen. Einfach kurz vor dem Termin die Hände waschen, abtrocknen und mit dem Feuchttuch gut einreiben.
  • Gerade nach dem Sport sorgen die Feuchttücher dafür, dass durch das Nachschwitzen die Füße nicht wieder feucht und nass werden.

Die Feuchttücher gehören in jede Hand- oder Sporttasche und können bequem immer und überall angewendet werden.

everdry Antitranspirant Hands Tücher, 1er Pack (1 x 10 Stück)
7 Bewertungen
everdry Antitranspirant Hands Tücher, 1er Pack (1 x 10 Stück)*
  • Antitranspirant Tuch gegen Schwitzen an den Händen
  • Ideal für Zwischendurch, auf Reisen oder vor besonderen Anlässen
  • Mit pflegendem Panthenol

 

Hinweise

Nur zur äußerlichen Anwendung. Nicht bei offenen Wunden, gereizter Haut, Augen anwenden und nicht mit Schleimhäuten in den Kontakt bringen. Behandele mit den Tüchern nur deine betroffenen Hautstellen. Die Tücher von Kindern fernhalten. Trocken, dunkel, am besten bei Raumtemperatur lagern.

 

Auch gut zu wissen: everdry PETA-Zertifizierung

Haende schwitzenDie Firma everdry sowie alle Produkte aus dem Shop wurden von der weltweit größten Tierschutzorganisation PETA zertifiziert. Bei everdry kannst Du dir also sicher sein: ALLE everdry Shop-Produkte sind sowohl vegan als auch tierversuchsfrei hergestellt. Außerdem wird nicht in Länder exportiert, in denen Tierversuche an Kosmetikprodukten durchgeführt werden. Gleiches gilt für die Rohstoffe zur Herstellung der Produkte.

Teste die Tücher und überzeuge Dich von ihrer Wirkung! Du kannst sie im everdry Onlineshop oder in der Apotheke bei Dir vor Ort kaufen.

 

Warum schwitzen wir an den Füßen?

Schweißfüße sind für die betroffene Person äußerst unangenehm, fast ein Drittel der Deutschen klagt darüber. An unseren Fußsohlen befinden sich ca. 500 ekrine Schweißdrüsen auf einem Quadratzentimeter. Das sind eine Menge Drüsen, die in Produktion gehen können. Menschen, die generell stark schwitzen, neigen vermehrt zu Schweißfüßen. Hierbei sondern die Füße über die Fußsohle vermehrt Schweiß ab. Dadurch durchweicht die Hornhaut, ist ständig feucht und quillt auf. In diesem feuchtwarmen Klima haben Bakterien leichtes Spiel, sie vermehren sich und zersetzen das Kreatin in der Hornhaut. Zurück bleiben Abbaustoffe (kurzkettige Fettsäuren und Amine), die den typisch-unangenehmen Schweißgeruch erzeugen.

Anders als beim Schwitzen an anderen Körperstellen, dient das Schwitzen am Fuß ursprünglich nicht zur Regulierung der Körpertemperatur, sondern dafür, den Füßen Haftung zu verleihen.

 

Tipps gegen Schweißfüße

Fussgeruch SchweisshaendeMit einer akribischen Fußhygiene leistest Du einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen Schweißgeruch. Reinige Deine Füße morgens und abends mit einer antiseptischen Seife. Wichtig ist, dabei auch die Zwischenräume der Zehen zu waschen. Trockne die Füße und Zehenzwischenräume nach der Reinigung gründlich ab, um ein unnötig feuchtes Hautklima zu vermeiden. Wem das Rubbeln zu mühsam ist, der nimmt einfach den Fön. Zur Schweißvorbeugung trägst Du am besten ein Antitranspirant mit Aluminiumchlorid auf. Der enthaltene Wirkstoff hemmt die Schweißproduktion und damit auch die Arbeit der Bakterien. Je öfter Du ein Antitranspirant benutzt, desto seltener schwitzen Deine Füße.

everdry Antitranspirant Feet Tücher, 1er Pack (1 x 10 Stück)*
  • Schutz vor Schweißfüßen & Geruch. Mit Sofort-Effekt: trockene Füße direkt nach der Anwendung....

Leider sind heutzutage die meisten Schuhe aus hautunfreundlichen Materialien, die Schweißfüße begünstigen. Schuhe und Strümpfe sollten aus luftdurchlässigen, nicht aus synthetischen Materialien sein. Am besten geeignet ist Leder, da es atmungsaktiv und dehnbar ist. Nicht nur das Obermaterial sollte aus Leder sein, sondern auch die Innensohle, damit die Feuchtigkeit besser absorbiert wird. Du kannst Deine Schuhe innen auch mit desodorierenden und antibakteriellen Schuhsprays einsprühen. Sie schränken das Bakterienwachstum ein und hinterlassen einen frischen Duft. Alternativ kannst Du hierzu auch spezielle Schuhkissen anwenden, die den Trocknungsprozess ebenfalls beschleunigen, die Schuhe desinfizieren und angenehm desodorieren.

Auch Einlegesohlen mit Zimt, Zedernholz, Silberionen oder Kupferfasern helfen, unangenehmen Fußgeruch zu vermeiden. Die natürlichen Stoffe bekämpfen Bakterien und wirken ebenfalls desodorierend. Täglich die  Socken zu wechseln, ist genauso wichtig, wenn nötig auch mehrmals. Am besten Du trägst Socken aus Naturmaterialien und mit Silberfäden. Die in den Fäden enthaltenen Silberionen sollen die Vermehrung der Bakterien hemmen, die den Schweiß zersetzen und für den unangenehmen Geruch sorgen.

Es ist wichtig, Schuhe nicht täglich zu tragen, damit sie richtig durchlüften und trocknen können.

Achselpads Test – Hyperhidrose und starkes Schwitzen unter den Achseln umgehen mit den SOFTWINGS Achselpads in 3D-Flügelform

 

Warum schwitzen wir an den Händen?

Handschweiß ist ein Problem, das viele Menschen betrifft. Schweißhände sind neben Achselschweiß und Schweißfüßen das am häufigsten verbreitete Problem von Menschen, die stark Schwitzen. Unser Körper besitzt Millionen von Schweißdrüsen. Dabei gefindet sich ein großer Teil der Schweißdrüsen auf den Händen. Vermehrtes Schwitzen an den Händen und Handschweiß kann auf viele Faktoren zurückgeführt werden: Die falsche Ernährung, psychische und körperliche Verfassung, Hormone oder auch Übergewicht spielen eine Rolle. Nervosität, Angst und körperliche Anstrengung sind Emotionen, die schweißnasse Hände noch befeuern.

 

Hier ein paar Tricks, um Handschweiß und schwitzige Hände zu vermeiden:

Hygiene ist das A und O. Darum ist gründliches und regelmäßiges Händewaschen Pflicht. Essig ist ein altes Hausmittel bei Schweißhänden. Gib einen Schuss Essig ins Waschwasser und reinige damit Deine Hände. Du kannst die Handflächen nach dem Waschen auch mit Franzbranntwein einreiben.

Wenn Du etwas Zeit hast, gönne Dir ein Handbad mit natürlichen Zusätzen wie Salbei, Salzwasser oder Kamillentinktur. Diese Mittel sollen ganz natürlich die Schweißbildung hemmen.

schwitzige Haende
Wie Du Handschweiß vermeiden kannst

Eine einfache, aber sehr effektive Lösung gegen schwitzende Hände sind Antitranspirant-Produkte. Sie haben den Wirkstoff Aluminiumchlorid, der speziell zur Behandlung von Schweißhänden entwickelt wurde. Die Schweißdrüsen werden so temporär verengt, so dass die Schweiß- und Schweißgeruch reguliert wird. Wenn Du unterwegs bist, hilft Dir ein antibakterielles Handreinigungsgel und die Antitranspirant Handstücher mit Sofort-Effekt. Bei der regelmäßigen Anwendung von den everdry Hands Produkten wird das Entstehen von Handschweiß und Schweißgeruch normalisiert.

Gerade im Herbst und Winter trocknet die Haut an Händen und Füßen witterungsbedingt stärker aus und braucht zusätzliche Pflege. Bei schwitzigen Händen ist es wichtig, dass Du keine fetthaltigen Cremes verwendest. Schweißhände können durch den Fett- und Feuchtigkeitsfilm einer Handcreme, gerade an den Handinnenflächen, verstärkt werden. Nutze daher lieber eine Handpflegelotion, die speziell auf stark schwitzende Hände abgestimmt ist. Die everdry Pflegelotion zieht schnell ein, verleiht dir intensive Feuchtigkeit und wirkt außerdem noch antibakteriell.

 

Tipp:

Eine ausgewogene Ernährung ist ebenfalls hilfreich, um unangenehmes Schwitzen zu reduzieren. Verzichte nach Möglichkeit auf größere Mengen an Fleisch, Kaffee und Alkohol. Scharfe Gewürze und viel Salz sollten ebenfalls vom Speiseplan gestrichen werden. Sie lassen unseren Körper ziemlich schnell erhitzen und bringen uns ins Schwitzen. Viel frisches Obst und Gemüse tun jedem Körper gut.

 

 

Wir bedanken uns bei everdry für den Gastartikel. Aussagen des Autors können von der Meinung der Redaktion abweichen.

 

Bekommst du auch schnell schwitzige Hände und Handschweiß?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Quellenangabe und über den Hersteller

Bei everdry gibt es Produkte, die gegen vermehrtes Schwitzen und Hautprobleme effektiv und langanhaltend helfen sollen. Alle everdry-Produkte werden ausschliesslich in Deutschland hergestellt und sind vor allem für leicht bis viel schwitzende Menschen geeignet. Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnisses steht bei everdry außerdem eine hohe Wirksamkeit und sehr gute Hautverträglichkeit im Vordergrund.

www.everdry.de

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Sponsored Post: Nein

© Autor: everdry
© Artikelbild: everdry, pixabay.com / Pexels
© Produktbild: everdry
© Bilder: pixabay.com / jackmac34, pexels.com / rawpixel.com

*Affiliate-Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über Apotheke.BLOG 393 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*