Kurkumawurzel und Acurmin Plus für mehr Gesundheit

kurkumawurzel-gesundheit-foerdern

Kurkuma kennen wir hierzulande als exotisches Gewürz, das dem Curry seine gold-gelbe Farbe verleiht. Was viele noch nicht wissen, Kurkuma hat auch gesundheitsförderndes Potenzial und kann u.a. helfen, Verdauungs-, Gallen- und Leberbeschwerden zu lindern. Da wir keine Fans von chemischen Arzneimitteln sind, haben wir das natürliche Premium-Nahrungsergänzungsmittel Acurmin Plus von Cellavent Healthcare getestet. Acurmin Plus enthält neben einem Kurkuma-Extrakt auch Vitamin D3 und ist eines der modernsten Präparate im Markt.

 

Der natürliche Wirkstoff „Curcumin“

“Curcumin” ist ein intensiv orange-gelber natürlicher Stoff, der aus der Pflanze “Curcuma” (auch Gelbwurzel genannt) gewonnen wird. Das Besondere an Curcumin: es wirkt als gesundes Naturheilmittel mit vielen Anwendungsbereichen, zum Beispiel als Entzündungshemmer. Durch die präventive (krankheitsvorbeugende) und gesundheitsfördernde Funktion, lohnt es sich also regelmäßig den natürlichen Wirkstoff einzunehmen.

Acurmin Plus Kapseln

Da es sich bei Curcumin um einen fettlöslichen Stoff handelt, der kaum die Zellmembran durchdringt, ist die sog. “Bio- Verfügbarkeit“ von Natur aus sehr gering. Das bedeutet, dass unser Körper das Curcumin nicht richtig aufnehmen kann und unbenutzt vom Organismus wieder ausscheidet. Cellavent Healthcare hat mit ihrem Kurkuma-Präparat eine Lösung für genau dieses Problem gefunden. Damit die Bio-Verfügbarkeit erhöht werden und der Wirkstoff in den Körper eindringen kann, umschliesst eine wasserlösliche Schicht das fettlösliche Curcumin der Acurmin Plus Kapseln. Dieser innovative Vorgang nennt sich Mizell-Formulierung und ist in Kooperation mit dem Fraunhoferinstitut für Zelltherapie Immunologie (IZI) entstanden. Das Mizell-Curcumin hat eine 185-mal höhere Bioverfügbarkeit und kann, wie andere natürliche Fette, vom Organismus absorbiert werden. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Acurmin Plus ist außerdem gluten- und lactosefrei, ohne Gentechnik und verzichtet auf Zusätze wie beispielsweise Piperin (schwarzer Pfeffer). In vielen Nahrungsergänzungsmitteln ist Piperin enthalten und führt häufig zu Unverträglichkeiten und Reizungen des Darms. Acurmin Plus ist in drei verschiedenen Packungsgrößen erhältlich: 60 St, 180 St und 360 St. Die Kapseln werden in Deutschland hergestellt unter GMP (“Good Manufacturing Practices”) und IFS-Bedingungen (International Food Standard).

 

Acurmin Plus – Anwendung & Eigenschaften

Das Design des Produktes ist ansprechend. Die grün-weiße Verpackung weist darauf hin, dass es sich hierbei um ein naturbelassenes Produkt handeln muss. Eine Kurkuma-Wurzel, der wichtigste Bestandteil des Produktes, ist ebenfalls auf der Verpackung abgedruckt. Die wesentlichen Informationen, wie Mengenangaben und Inhaltsstoffe des Produktes, kann der Konsument der Packung entnehmen. Alle weiteren und ausführlicheren Infos zu den Acurmin Kapseln, findet man im Beipackzettel.

kurkumawurzel-mehr-gesundheit
Acurmin Plus Kapseln und Packungsbeilage

Durch ihre stechend rote Farbe, heben sich die Acurmin Plus Kapseln von herkömmlichen Nahrungsergänzungsmitteln, optisch gesehen, deutlich ab. Das Kurkuma-Präparat ist handlich und sehr bequem in der Einnahme. Die Kapseln sind nicht allzu groß und lassen sich problemlos herunterschlucken. Die Tagesdosis ist auf den ersten Blick nicht sehr hoch, allerdings ist diese Curcumin-Menge aufgrund ihrer Mizell-Form in etwa so verfügbar, wie 10 Gramm einfaches Curcumin-Extrakt! Daher kann auf das kann auf das Schlucken vieler niedrig dosierter Tabletten verzichtet werden. Es genügt die Kapseln 2 mal täglich einzunehmen, um optimal über den Tag versorgt zu sein.

Da ich hin und wieder unter starker Zahnfleischentzündung leide, habe ich zur Linderung 3  Wochen lang das Acurmin Plus eingenommen. In den ersten paar Tagen konnte ich überhaupt keine Änderung vernehmen. Nach etwa einer Woche habe ich dann die ersten Verbesserungen im Mundbereich gespürt. Mein Zahnfleisch war deutlich weniger gereizt und entzündet. Ein zusätzlicher, positiver Nebeneffekt: Meine Magenprobleme und die Rückenschmerzen, unter denen ich oft nach dem Sport leide, sind während meiner 3-wöchigen Einnahme, deutlich weniger aufgetreten.

 

Fazit

Acurmin Plus besitzt eine natürliche, gesundheitsfördernde Funktion. Es lindert nicht nur bestimmte Beschwerden, sondern wirkt sich auch positiv auf den gesamten Körper aus. Wichtig ist, dass man sich dennoch dessen bewusst ist, dass Acurmin Plus keine Wunder vollbringen und alle Krankheiten heilen kann. Jeder Körper nimmt Mittel unterschiedlich gut und schnell auf. Während viele bereits nach einer kurzen Einnahmephase eine positive Wirkung spüren werden, gibt es Menschen, bei denen eine Verbesserung der Symptome, erst nach ein paar Wochen oder Monaten auftritt.

Der Preis des Acurmin Plus, der bei 27,95 € bis 34,95 € für 60 Kapseln liegt, ist angemessen und kann durch die spezielle Mizell-Formulierung, die extrem hohe Bioverfügbarkeit und die natürlichen Inhaltsstoffe gerechtfertigt werden.

Weitere Informationen zu Acurmin Plus gibt es hier.

guetesiegel-acurmin-plus_250x317

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

Getestet von Alexandra von Apotheke.BLOG

Sponsored Post: Ja

© Artikelbild: Eckerle Media GmbH

Über Apotheke.BLOG 22 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*