Achillessehnenentzündung – Symptome und Behandlung bei Schmerzen

Achillessehnenentzündung

Bei einer Achillessehnenentzündung ist die dickste Sehne unseres Körpers betroffen. Die Achillessehne hat eine Tragfähigkeit bis zu 800 kg und ist tagtäglich sehr hohen Belastungen ausgesetzt. Da ist es kein Wunder, dass diese leistungsfähige und viel beanspruchte Sehne immer wieder kleinere Verletzungen erleidet. Diese Verletzungen führen zu einer zeitweisen Unterversorgung des Gewebes, und damit zu einer Achillessehnenreizung. Kommt es zu einer wiederholten Überbelastung oder Fehlbelastung, kann sich die Achillessehne entzünden. Vor allem Läufer und Fußballer leiden häufig an Schmerzen an der Achillessehne. Werden die Schmerzen nicht ernstgenommen und rechtzeitig eine Behandlung eingeleitet, kann es zu einer Achillessehnenentzündung kommen.

Kytta Schmerzsalbe 300 g Salbe
14 Bewertungen
Kytta Schmerzsalbe 300 g Salbe
  • PZN-08029947
  • 300 g Salbe
  • apothekenpflichtig

 

Die Achillessehnenentzündung und ihre Symptome

Diagnose – Woran erkennt man eine Achillessehnenentzündung?

Eine gereizte oder sogar entzündete Achillessehne sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. An folgenden Anzeichen erkennst du eine Achillessehnenentzündung:

  • Schmerzen an der Ferse, die anfangs nur als Anlaufschmerz aufreten. Der Schmerz kann teilweise bis in die Wade ausstrahlen. Bei andauernder Belastung gehen die Schmerzen zurück, um dann in Ruhe erneut zuzunehmen. Später treten die Schmerzen fast durchgehend, auch beim Gehen und Laufen auf. Ist die Achillessehnenentzündung weiter fortgeschritten, kann man einen Druckschmerz am Sehnenansatz beim Fersenbein provozieren. Auch der Versuch, auf die Zehenspitze zu stehen, ist schmerzhaft.
  • ein starkes, unangenehmes Brennen deutet ebenfalls auf eine Achillessehnenentzündung hin. Es tritt meist nach längerem Gehen oder Stehen auf und lässt nach, wenn das Bein ruhig gelagert wird.
  • eine geschwollene Achillessehne ist ein weiteres Symptom für eine Achillessehnenentzündung. Die Sehne ist deutlich dicker und fühlt sich steif an. Nicht selten können Knoten an der Achillessehne ertastet werden.
  • zu den typischen Entzündungszeichen gehören auch Rötung und Erhitzung der betroffenen Stelle.

Werden die Anzeichen und Symptome nicht ernstgenommen und halten länger als fünf Monate an, ist die Achillessehnenentzündung bereits in eine chronische Achillessehnenentzündung übergegangen. Die Sehne ist extrem verdickt, minder durchblutet und es besteht die Gefahr einer Achillessehnenruptur.

Voltaren Schmerzgel forte 150 g
77 Bewertungen
Voltaren Schmerzgel forte 150 g
  • Menge: 150g
  • Muss nur zweimal am Tag aufgetragen werden - vorzugsweise morgens und abends
  • Mit der doppelten Konzentration des schmerzlindernden und entzündungshemmenden Wirkstoffs...

 

Die Achillessehne – ihre Funktion

Die Achillessehne ist die stärkste Sehne unseres Körpers. Sie setzt am Fersenbein an und verläuft zuerst etwas dünner werdend senkrecht nach oben und wird dann wieder breiter bis zum Ansatz des Wadenmuskels. Ihre Länge beträgt ca. 20 bis 25 cm. Die Achillessehne ist zuständig für die Kraftübertragung der Wadenmuskulatur auf unsere Knochen und ermöglicht dir die Plantarflexion, d.h. die Beugung des Fußes in Richtung deiner Fußsohle sowie die Supination, die Außwärtskantung des Fußes.

 

Achillessehnenentzündung (Achillodynie) – Ursachen

Eine Achillessehnenentzündung ist nicht nur bei Sportlern eine häufige Erkrankung, sie kann eigentlich jeden treffen. Am häufigsten tritt eine gereizte oder entzündete Achillessehne bei Menschen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren auf. Männer sind deutlich häufiger betroffen. Eine Achillessehnenentzündung kann folgende Ursachen haben:

Achillessehnenentzündung Schmerzen
Eine Ursache für eine Achillessehnenentzündung kann mangelnde Dehnung sein
  • Überbelastung 
  • Trainingsfehler, wie mangelndes Aufwärmen oder nicht ausreichendes Dehnen
  • Fehlbelastung, z.B. längeres Tragen von ungeeignetem Schuhwerk
  • Lokales Trauma
  • Bei Sportlern wie Läufern, Tennisspielern oder Fußballern kann sie durch gesteigertes und härteres Training auftreten
  • Eine verkürzte Wadenmuskulatur verursacht beim Gehen einen erhöhten Zug auf die Muskulatur der Wade
  • Fußfehlstellungen können ebenfalls zu einer Achillessehnenreizung oder Achillessehnenentzündung führen
  • Eine Haglundferse ist eine so eine anatomische Fehlstellung. Sie zeichnet sich durch eine Vorwölbung des Fersenbeinhöckers (Tuber Calcanei), ein Knochenvorsprung am Fersenbein, aus. Dies kann eine  Achillessehnenreizung und bei fortschreitender Reibung auch eine Achillessehnenentzündung auslösen. Oft entzündet sich der benachbarte Schleimbeutel ebenfalls (Bursitis). Die Diagnose einer Haglundferse erfolgt durch Röntgen oder durch einMRT. Bestehen die Schmerzen trotz Einlagen und physiotherapeutischen Maßnahmen weiterhin, kann die Haglundferse mit einem minimal-invasiven Eingriff entfernt werden.
  • Eine schwache Fußmuskulatur, z.B. verursacht durch längere Ruhigstellung des Fußes nach einem lokalen Trauma
    wie einer Knochenfraktur beispielsweise, kann die Sehne nicht genügend stützen. Durch die geschwächte Muskulatur ist die Kraft, die auf die Sehne bei Belastung einwirkt um ein vielfaches höher und sie reagiert mit Schmerz, Reizung und Entzündung.
  • Übergewicht ist ein nicht zu unterschätzender Faktor für Probleme an der Achillessehne. Fast ein Viertel der Erwachsenen in unserem Land sind krankhaft übergewichtig (adipös) und die Zahlen steigen ständig. Bei Kindern und Jugendlichen liegt der Prozentsatz der krankhaft Übergewichtigen bereits bei sechs Prozent. 
  • Schließlich ist ein höheres Alter ein weiterer Risikofaktor, eine Achillessehnenentzündung zu bekommen. Mangelnde Bewegung, verminderte Versorgung mit Sauerstoff und anderen Nährstoffen, lässt die Sehne träger und steifer werden. Der Pumpmechanismus ist gestört und sie kann nicht mehr ausreichend nährstoffreiche Gleitfüssigkeit aufnehmen und mit Stoffwechselabbauprodukten angereicherte Flüssigkeit abgeben.

 

Wo ist die Achillessehne? Aufbau und Funktion

Die Achillessehne befindet sich am hinteren Fuß im Bereich der Ferse. Sie setzt am Fersenbeinhöcker an, zieht sich hinauf bis zur Wade und bildet hier die Endsehne des dreiköpfigen Wadenmuskels. Sie ist die dickste Sehne im menschlichen Körper. Ihre Länge beträgt zwischen 15 und 20 cm. Ihre Länge ist nicht klar auszumachen, da sie an ihrem oberen Teil ansatzlos in den Wadenmuskel und seinen drei Köpfen übergeht und hier keine Abgrenzung von einzelnen Muskelfasern möglich ist. Am breitesten ist die Achillessehne an ihrem Ansatz am Knochen, dem Fersenbein. Ca. 4 cm weiter oben in Richtung Wade, weist sie ihre schmalste Stelle auf, um dann am Fersenbein wieder breiter zu werden. 

Achillessehnenentzündung Fuß Anatomie.
Anatomischer Aufbau des Fußes

Die Achillessehne ist aus Bindegewebe zusammengesetzt. Damit die Sehne nicht direkt am Knochen, dem Fersenbein anliegt, sorgt ein Schleimbeutel dafür, sie gleitfähig zu machen und Druck und Reibung zu vermindern. Die Achillessehne umgibt eine Faszie. Faszien sind netzartige Verbindungen aus Bindegewebe. Die Haut über der Achillessehne ist recht dünn, somit ist sie gut zu verschieben und leicht zu ertasten.

 

Achilles (Achilleus) und seine Ferse

Der Name Achillesferse stammt aus der griechischen Mythologie. Der Sage nach war Achilleus der Sohn des menschlichen Peleus und der Meeresgöttin Thetis, sterblich. Seine Mutter versuchte ihn, unsterblich zu machen, in dem sie ihn in den Fluss Styx tauchte, der die obere Welt mit der Unterwelt verbindet. Die Stelle, an der sie ihn festhielt, nämlich die Ferse, blieb jedoch vom Wasser unberührt, und war deshalb verwundbar. So ist bis heute die Achillesferse eine Metapher für Verwundbarkeit.

 

Achillessehnenentzündung (Achillodynie) richtig behandeln

Die Achillessehne besteht, wie übrigens alle Sehnen, aus recht schwach durchblutetem Bindegewebe. Deshalb ist der Sehnenstoffwechsel mit einer Zellteilungszeit von 8 Wochen sehr langsam. Aus diesem Grund erstreckt sich der Heilungsprozess bei einer Achillessehnenentzündung sehr lange. Bei andauernden Beschwerden kann es zu einer Fehlheilung mit Narbenbildung kommen. Dann spricht man von einer Degeneration der Sehne.

 

Dosierte Belastung statt Schonung

Um den Heilungsprozess bei einer Achillessehnenentzündung einzuleiten, ist es wichtig, die Sehne erst leicht zu belasten und diese Belastung dann langsam zu steigern. Hierzu gibt es ein spezielles Trainingsprogramm, das sog. exzentrische Training. Um es durchzuführen, braucht man nur eine Treppe und ein Geländer zum Festhalten.

 

Exzentrisches Training – die Treppenstufen-Übung

  1. Du stellst dich barfuß mit dem betroffenen Fuß auf die Kante einer Treppenstufe, mit ausgestrecktem Bein und durchgedrücktem Knie. Das gesunde Bein ist leicht nach hinten abgewinkelt.
  2. Du senkst deine Ferse so weit wie möglich und langsam ab, idealerweise unter die Stufe, dabei zählst du die Sekunden: 21 – 22 – 23.
  3. Die erreichte Endposition hältst du für 2 Sekunden
  4. Danach drückst du deinen Fuß zügig nach oben in die Ausgangsstellung.
Entzündung Achillessehne Behandlung
Treppenstufenübung – Ferse abgesenkt
Achillessehnenentzündung Behandlung
Treppenstufenübung – Ferse nach oben gedrückt

Wenn du von dieser Übung 3 mal 15 Wiederholungen ohne Mühe ausführen kannst, dann steigerst du die Belastung mit einem Rucksack, in den du nach und nach immer mehr Gewicht packst. Diese Übung lässt sich beliebig steigern.

Aber aufgepasst: da der Sehnenstoffwechsel sehr langsam arbeitet, kann es durchaus sein, dass in den ersten 4 Wochen gar keine Besserung auftritt. Oft klagen die Patienten sogar über eine leichte Verschlechterung. Bitte lasse dich nicht entmutigen. Hier ist deine Geduld und konsequentes Üben gefragt. Bald wirst du den Erfolg spüren.

 

Die Durchblutung fördern

Eine Entzündung ist ein natürlicher Prozess und eine Maßnahme deines Körpers, um dein Immunsystem auf Hochtouren zu bringen. Spezielle Botenstoffe erwirken eine Erweiterung deiner Blutgefäße, damit das Entzündungsgebiet stärker durchblutet wird. Diesen Prozess kannst du hilfreich unterstützen, in dem du Kältekompressen aus dem Gefrierfach verwendest oder Wechselbäder (kalt/warm) nimmst. 

Auch basische Fußbäder erweisen bei einer Achillessehnenentzündung gute Dienste. Ein Basenbad besteht aus Mineralien, Aktiv-Basen und natürlichem Salz (z.B. Kristallsalz). Es wirkt antibakteriell und hemmt Entzündungen. Außerdem leiten die Mineralien Säuren und Giftstoffe aus deinem Körper.   

Jentschura: P. Jentschura Meine Base 750g (750 g)
315 Bewertungen

Um die Durchblutung bei einer Achillessehnenentzündung zu fördern, kann auch Pferdesalbe wahre Wunder vollbringen. Pferdesalben wurden ursprünglich für die stark strapazierten und empfindlichen Beine von Sportpferden entwickelt, leisteten aber bald auch ihren Reitern bei Muskelschmerzen und Sehnenproblemen gute Dienste. Die vier wichtigsten Inhaltsstoffe einer Pferdesalbe sind Arnika (durchblutungsfördernd), Rosmarin (lockert verspannte Muskeln), Menthol und Kampfer (kühlen und lindern Schmerzen).

Enzborn Pferdesalbe mit der Westfälischen Formel 400 ml, 1er Pack (1 x 400 ml)
6 Bewertungen
Enzborn Pferdesalbe mit der Westfälischen Formel 400 ml, 1er Pack (1 x 400 ml)
  • ENZBORN Pferdesalbe - bekannt aus der TV-Werbung und nur echt mit der Westfälischen Formel für...

 

Training mit der Faszienrolle

Mit einer Faszienrolle kannst du deine Wadenmuskulatur ausstreichen und bis in tiefere Schichten entspannen. Da die Ursache von Schmerzen der Achillessehne auch in einem verkürzten Wadenmuskel liegen kann, der permanent eine gesteigerte Zugkraft auf die Sehne ausübt, kann ein Faszientraining hier hilfreich unterstützen. Speziell für das Training an der Achillessehne gibt es Faszienrollen mit einer Einkerbung, damit der Druck auf die gereizte und entzündete Sehne minimal bleibt.

 

Physiotherapie

Ziel von physiotherapeutischen Behandlungen bei einer Achillessehnenentzündung ist es zunächst einmal, die Schmerzen in den Griff zu bekommen und zu erreichen, dass die Entzündung zurückgeht. Danach wird mit speziell auf den Patienten abgestimmten Übungen die Achillessehne gedehnt, entlastet und mobilisiert.

Liebscher & Bracht FAYO 2er-Set, Faszienrolle und Faszienball, ideal für Faszientraining und...
333 Bewertungen
Liebscher & Bracht FAYO 2er-Set, Faszienrolle und Faszienball, ideal für Faszientraining und...
  • fayo besteht aus den Lebensinhalten Ernährung, Bewegung und Achtsamkeit - diese Kombination ist...
  • Die Maxi-Rolle kann dank ihrer Größe verspanntes Gewebe großflächig und effektiv lockern. Die...
  • Die Kugelrolle schafft es zusätzlich, schwer zu erreichende Körperregionen effizient zu...

Stoßwellenbehandlung

Eine Stoßwellentherapie ist angezeigt bei der Behandlung von chronischen Schmerzen, und wenn die Beschwerden auf konservative Maßnahmen nicht ansprechen. Das Therapiegerät erzeugt  hochenergetische Druckwellen, mit deren Hilfe Triggerpunkte, also besonders schmerzhafte Punkte in einem Muskelgewebe, aufgelöst werden können. Außerdem sollen sie die Bildung neuer Blutgefäße anregen und allgemein die Selbstheilungsprozesse des Körpers aktivieren. Die Behandlung wird mehrmals in Abständen von ein bis zwei Wochen ambulant durchgeführt. Da diese Methode nicht wissenschaftlich belegt ist, werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. 

 

Operation der Achillessehne

Wenn konservative Behandlungsmethoden bei einer Achillessehnenentzündung nicht mehr greifen, sollte eine Operation in Erwägung gezogen werden. Gerade Patienten mit einer hohen sportlichen Aktivität sollten eine OP in Betracht ziehen, wenn immer wieder Schmerzen auftreten und eine Therapie auf konservativem Wege scheitert. Durch wiederkehrende Achillessehnenentzündungen wird die Achillessehne rissig, franst aus und es besteht die Gefahr einer Achillessehnenruptur. 

Achillessehnenentzündung Schmerzen
Ein Achillessehnenriss verursacht ein Peitschenknall-ähnliches Geräusch

Dem Eingriff folgt zunächst eine Ruhephase mit minimaler Bewegung, danach wird die Achillessehne ganz langsam einer steigenden Belastung ausgesetzt. Bewegungen, die erlaubt sind und die Sehne kräftigen, sind Fahrradfahren und Treppensteigen. Möchtest du wieder Sport treiben, wie Joggen oder Fußballspielen, solltest du mindestens 4 Monate warten, um wieder mit dem Training zu beginnen. Dehnungsübungen und Kraftraining müssen unbedingt in den Trainingsplan integriert werden.

 

Achillessehnenriss und weitere Erkrankungen der Achillessehne

Treten durch Über- oder Fehlbelastung Schmerzen im Bereich der Achillessehne auf, spricht man von einer Achillodynie oder Achillessehnenentzündung. Es gibt aber noch weitere schmerzhafte Erkrankungen der Achillessehne, die man differentialdiagnostisch von einer Achillessehnenentzündung abgrenzen sollte:

 

Tendinopathie

Bei der Tendinopathie liegt eine schmerzhafte Degeneration der Achillessehne mit einer Verdickung im mittleren Bereich der Sehne vor.

 

Achillessehnenruptur

Die Achillessehne setzt sich aus sehr stabilen Kollagenbündeln zusammen, deshalb ist sie auch so belastbar. Bei einem gestörten Stoffwechsel in der Sehne, kann das Kollagen nicht mehr in ausreichendem Maß gebildet werden. Ein Verlust der Elastizität und Stabilität ist die Folge. Hier kann es zu einer Achillessehnenruptur kommen. Ein Achillessehnenriss kann bei Untraninierten durch eine außergewöhnlich starke Belastung, wie z.B. einem Sprung beim Badminton, Fußball oder Basketballspielen hervorgerufen werden. Auch bei einer chronischen Achillessehnenentzündung steigt die Gefahr, dass die Sehne irgendwann reisst. Die Betroffenen hören meist ein peitschenartiges Geräusch, wenn die Sehne reisst und empfinden einen Schmerz, wie wenn ihnen von hinten jemand in die Ferse tritt.

Achillessehnenriss
Eine Achillessehnenruptur kann bei Untrainierten durch eine ungewohnt starke Belastung auftreten

Ein Teilriss oder Riss entsteht meist oberhalb des Fersenbeins. Bei frischen Rupturen kann dort eine deutliche Lücke ertastet werden. Im weiteren Krankheitsverlauf entsteht ein Bluterguss mit Schwellung. Ein Zehenspitzengang ist bei einem Achillessehnenriss nicht mehr möglich. Eine Ultraschalluntersuchung kann den Achillessehnenriss diagnostizieren.

Ein Achillessehnenriss kann konservativ oder operativ behandelt werden, abhängig von bestimmten Faktoren des Patienten, wie Alter, Neigung zu Durchblutungsstörungen, Übergewicht, Medikamenteneinnahme oder Rauchen. Hat der Patient hohe sportliche Ambitionen, wird man ihm eher zu einer OP raten. Neuere Studien zeigen jedoch, dass auch bei einer konservativen Behandlung das Risiko eines erneuten Achillessehnenrisses nicht unbedingt höher ist, sodass auch Leistungssportlern eher zu einer konservativen Therapie geraten wird.

 

Bursitis – Schleimbeutelentzündung

Damit die Achillessehne nicht direkt am Fersenbein scheuert, sorgt ein Schleimbeutel dafür, dass sie über den Knochen gleitet und die Reibung so minimal wie möglich bleibt. Dieser Schleimbeutel kann jedoch durch mechanische Überbelastung gereizt oder sich durch kleinste Verletzungen entzünden. Symptome einer Bursitis sind brennende, reibende Schmerzen, Rötung, Überwärmung und Schwelllung an der betroffenen Stelle.

WELEDA Arnika-Salbe 30%, 25g
6 Bewertungen
WELEDA Arnika-Salbe 30%, 25g
  • Ab dem 6. Lebensjahr: Salbe zur Nachbehandlung bei stumpfen Verletzungen, wie z.B. Zerrungen,...
  • Beschleunigung bei länger andauernden Heilungsprozessen: Arnika strukturiert den Stoffwechsel, regt...
  • Dosierung: 3 - 5 mal täglich an den betroffenen Stellen auf die Haut auftragen. Darf nicht auf...

 

Achillessehnenentzündung mit Homöopathie und Naturheilkunde behandeln

Folgende homöopathischen Mittel können bei einer Achillessehnenentzündung die Heilung unterstützen:

  • Bryonia ist angezeigt bei ziehenden und brennenden Schmerzen. Ruhe bessert die Beschwerden, Bewegung verschlechtert sie. Kälte durch Kompressen und Umschläge bringen Erleichterung. Druck bessert ebenfalls.
  • Arnica fördert die Durchblutung. Die schmerzende Stelle ist extrem berührungsempfindlich und es besteht ein Gefühl der Zerschlagenheit. Ruhe bessert, Bewegung verschlimmert. Arnica kann sowohl innerlich als Globuli, als auch äußerlich als Salbe oder Gel angewendet werden. Arnica hilft bei allen Sportverletzungen, wie Verstauchungen oder auch Prellungen und sollte in keiner Hausapotheke fehlen.
  • Apis mellifica, die Honigbiene, hat als Hauptmodalität stechende Schmerzen, Schwellung sowie Rötung, also die klassischen Entzündungszeichen. Apis ist auch angezeigt, wenn Kälte Besserung bringt.
  • Rhus toxicodendron ist das Mittel der Wahl, wenn fortgesetzte Bewegung die Schmerzen lindert. Im Gegensatz zu Bryonia und Apis bessern warme Umschläge. Kälte und Ruhe verschlimmern die Beschwerden.

 

 

Hattest du auch schon mal eine Achillessehnenentzündung und wie hast du sie behandelt?
Deine Meinung interessiert uns. Hinterlasse uns doch weiter unten einen Kommentar.

 

Wie gut gefällt Dir dieser Artikel?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertung/en, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Loading...

 

Quellen:

https://www.doc-gegen-schmerzen.de/entzuendungen/achillessehnenentzuendung/

https://ketoseportal.de/kann-baden-wirklich-heilen-meine-basenbad-erfahrung/

https://www.ofa.de/de-de/krankheitsbilder/achillessehnenentzuendung/

https://www.bevegt.de/achillessehne/

https://gelenk-doktor.de/sprung-gelenk/achillodynie/symptome-und-ursachen-der-achillodynie

https://deximed.de/home/b/physiotherapie-sportmedizin/patienteninformationen/unterschenkel-knoechel-und-fuss/achillessehnenentzuendung/

https://gelenk-doktor.de/sprunggelenk/achillodynie/riss-der-achillessehne

http://homoeopathie-naturheilkunde.vitanet.de/homoeopathie/anwendungen-glieder-skelett/achillessehnen-beschwerden

 

Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

Sponsored Post: Nein

© Autor: Apotheke.BLOG
© Artikelbild: pexels.com / pixabay.com
© Bilder: unsplash.com / Imani Clovis, Bruno Nascimento, Matthew LeJune; pexels.com / Nino Liverani; Eckerle Media GmbH

Über Apotheke.BLOG 389 Artikel
Apotheke.BLOG ist Dein Online-Magazin. Wir bieten Dir Hilfe & Tipps sowie Wissen rund um die Themen Symptome, Krankheiten, Medikamente, Therapie, Psyche, Wohl, Sport und Ernährung an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*